close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Darstellung von Jodkalium.

код для вставкиСкачать
290
Gyager,
habende Hindeutung fur Contundiren bis 6 Unzen & Rthlr.
Des Auspressens geschah nur Erwahnung bei Succus citri.
Ware eine gcnauere gesetzliche Hinweisung nicht erforderlich ?
------
Darstellung von Jodkalium ;
von
Dr. N. G r a g e r ,
Apotheker in Bliihlliausen.
Unter rnchreren Methoden zur Darstellung irgend eines
chemischen Praparats wird man immer diejenige zu wahlen haben, die das Praparat auf die leichteste Weise, rnoglichst rein und am billigsten liefert. Der Kostenpreis eines
Praparats ist fur die praktische Pharmacie von grossem
Gewicht, indcm es meistens von ihm der Apotheker abhangig macht, und leider abhangig niachen muss, oh er
sich dassellse selbst darstellen, odcr aus Fabriken beziehen
SOU. Die Speculation hat der Meinung Eingang zu verschaffen gewusst : dass Pabriken die chemischen Praparate
nicht allein billiger, sondern auch reiner und schoner zu
liefern vermiigen, und beutet nun dieselbe zum grossen
Nachtheile fur die Apotheker, sowohl in wissenschaftlicher,
wie in pecuniiirer Rucksicht aus. Wenn man auch zugeben
muss, dass manche Chemikalien in jeder Beziehung vortheilhafter aus Fabriken zu entnehmen sind, so findet ein
solches Verhdtniss doch nur hei den allerwenigsten statt,
und mussen wir es daher dem Hrn. Hofr. W ack e n r o d e r,
der nach allen Seiten hin aufs eifrigste bemuht ist, der
Pharmacie die ihr gebuhrende Anerkennung zu verschaffen, aufrichtig Dank wissen, wenn er zeigt, dass die meisten pharmaceutischen Praparate mindestens ebenso billig
in Apotheken, wie in Fabriken bereitet werden konnen,
und darum mit Ernst darauf dringt, dass sich die Herren
Collegen der Selbstbereitung der Praparate wieder mehr,
als diess bisher geschehen, unterziehen.
iiber Dnrstellung von Jodkalium.
29 1
Die Methoden zur Darstellung des Jodkaliums sind zu
bekannt, ais dass ich nothig haue, sie hier anzufuhren.
Bci allcn ist reincs kohlensaures ,') oder Aetzkaii Haupterforderniss zur Gewinnung eines reinen Jodkaliums. Im
Zustande volliger Rcinheit sind lieide Stoffe theuer, und
seibst das kohlensaure Kali aus gereinigtem Weingeist
enthalt immer mehr oder weniger Chlorkalium, welches
unvermeidlich in das neue Praparat iihergeht ; endlich gelingt nur dem sehr aufrnerksamen Arbeiter die vollstiindige
fieutralisat,ion, so dass man es am Ende der Arbeit in der
Kegei mit alkalischen Laugen zu thun hat. 0 6 kleine Beiniengungen von kohlensaurem Kali oder Chlorkalium diesem Praparate eiscntlich nachtheilig sind, ist gleichgultig,
sicher ist, dass sic in dasselbe nicht gehoren.
Um das kohlensaure Kali oder Aetzkali entbehren zu
konnen, zugleich auch ein billigeres und reineres Jodkaiium zu erhalten, bcdiene ich mich folgender Methode.
Die Jodwasserstoffsaure w i d durch Behandlung von Jod
mit SchwefelwasserstoB dargestellt ; die klare, filtrirte durch
Iiociien von uberschussigem Schwefelwasserstoffgase befreite Shure mit gepuivertem Marmor x*) neutralisirt; und
die gebildete Jodcalciumflussigkeit 12 bis 24 Stunden mit
einem dem angewendeten Jod gleichen Gewichte von aufgelostem schwefelsaurem Kali (was leicht rein und immer
billig zu haben) iu der Whrme digerirt. Nach stattgefundener, vollstandiger, gegenseitiger Zersetzung filtrirt man
das Jodkalium vom Gypse, dampft die Flussigkeit bis etwa
a u k Doppelte des Gewichts des angewendeten Jods ein,
und vermischt den Ruckstand niit seinem gleichen bis
doppelten Volum Alkohol, wodurch schwefelsaures Kali
und Gyps v o 11s t a n d i g abgeschieden werden ; wascht
Den Kalkgehalt des liohlensauren IMis aus Weinstein, iiber den
man so oft Klage fiihren hBrt, entlernt man sehr leicht, wenn
man bei seiner Darstellung der Lauge etwas lrohlensaures Ammonialr zusetzt.
**&)Kreide ist, wegen ihres in der Regel bedeulenden Talkerdegehalts, nicht wohl anwendbar.
%-)
19"
292
Witting, phy8iologe'sch- chemi8che Notizen.
diese Balm auf dem Filter mit etwas schwachem Alkohol
ab, m d presst sic endlich aus. Die Fliissigkeiten liefern
beim Abdampfen vollig neutrales und reines Jodkalium.
Bei den jetzigen Preisen der hierhei nathigen Materialien Iasst sich nach dieser Methode das Pfuad Jodkalium
um 2U bis 25 Sgr. billiger darstellen, wie hei Anwendung
von reinem kahlensaurem Kali; auch eignet sie sich namentlich zur Darstelltlng kleinerer Mengen.
PhysioIogisch - chemische Notizen ;
yon
E. W i t t i 11g.
-_
Es ist bekannt, dass fruher schon der Grundsatz aufgestellt ward, wie sich unter andern Beweisen auch die
Pflanzen von den Animalien dadurch unterscheiden, dass
letztere ihre Nahrung freiwillig aufnehmen, was weniger
bei den Yewtabilien der Fall war. Eben so wissen wir,
wie andererseits die Pflanze nur im nothgedrungenen Fall
schadliche Nahrungsstoffe aufnehme. Es wird hier das
Beispiel angefuhrt, dass eine Pflanze, deren Wurzeln mit
Arseniksaurelosung in Beriihrung stehen, sodann abstirbt,
wenn den Blattern keine Nahrung mehr von frischem Wasser gereicht wird, sie mithin angewiesen ist, durch die
Fasern der Wurzeln, gleichsam im nothleidenden Zustande, die giftige Substanz zu absorbiren. - Mehrere
Versuche dieser Art wurden von I n g e n h o u s s, S e n n e b i e r und Andern angestellt. Sehr interessant erwiesen
sich mir diese Resultate im vergangenen Herbst bei Sedurn
Telephiurn L. Die Befeyrhtung der Blatter beschutzte
die Pflanze wochenlang hindurch vor Intoxation, selbst
aber auch, als das Begiessen (am zweckmassigsten ist die
Bedeckung einzelner Blatter mit angefeuchtetem Druckpapier) des obern Theils aufhorte, fand noch kein Absterben statt, indem die Pflanze selbst in den saftreichen Blattern Nahrungsstoff in Fiille enthielt, der nun erst consumirt
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
2
Размер файла
159 Кб
Теги
jodkalium, darstellung, von
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа