close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Lehrbuch der anorganischen Chemie. Von Prof. Dr. E. Riesenfeld. Zweite neubearbeitete Auflage. 90 Abb. Wien 1939. Verlag Franz Deuticke. Geb. 16. В Э RM. geb. 14. В Э RM. В Э BesprecherE. Geyer Frankfurt a. M

код для вставкиСкачать
Bucherschau
325
Stellt es doch in etwa 400 Seiten eine liickenlose, zusammenfassende Bearbeitung dieses Gebietes und der damit zusammenhangenden Fragen dar. Ihrer
Bedeutung entsprechend sind die Monosaccharide natiirlich besonders ausfiihrlich behandelt, wahrend in den anderen Abschnitten (Oligo-saccharide,
Poly-saccharide, Cyclite und Cyclosen usw.) der Autor sich einer knapperen
Darstellung bedient, die jedoch ausfiihdich und stichhaltig genug ist, um auch
dem Fernstehenden einen guten Einblick und schnelle Einarbeitung in diese
Probleme zu ermoglichen. Durch viele eingestreute Literaturangaben und
Tabellen ist es moglich, auch restlos in die Originalliteratur der Saccharide
einzudringen, die in vorliegendem Werk bis etwa 1938 bearbeitet wurde.
Durch seine gedrangte Zusammenstellung, die trotz ihrer Kiirze nicht klarer
sein konnte, hat man hier ein Buch zur Hand, das auch im besonderen MaBe
als Nachschlagewerk zur Orientierung uber die neueren Arbeiten bestens
geeignet ist und schon lange gefehlt hat.
Ergebnisse der Vitamin- und Hormonforschung. Band 11. Herausgegeben
von E. M e 11 a n b y und L. R u z i c k a. Akademische Verlagsgesellschaft
m. b. H., Leipzig 1939. 95 Figuren. Brosch. 33.- RM., geb. 34.- RM. - Besprecher: E. G e y e r , Frankfurt a. M.
Auch der zweite Band erscheint unter Wahrung des internationalen
Charakters, gleich dem ersten. Die Namen der Verfasser der einzelnen
Kapitel garantieren fur deren Inhalt. Es sind wieder Probleme chemischmedizinisch-physiologisch behandelt in einer Art, die eine restlose Orientierung iiber den neuesten Stand der Untersuchungen und Ergebnisse gestattet. So stellen ja die Kapitel ,,Vitamine and Dental Caries", ,,Die Chemie
der antirachitischen Vitamine", ,,Physiologic und Pathologie des D-Vitamins"
usw. gerade mit die wichtigsten Probleme der Vitaminforschung in den
Vordergrund. Aher auch Beitrage zum Carcinomproblem, zur Chemie dtx
Wuchshormone, zur Physiologie der Sexualhormone und vieles andere machen
das Buch zu einer Quelle reiner Freude fur die an diesen fur die Allgemeinheit so bedeutsamen Problemen interessierten Chemiker, Mediziner und Apotheker. Auch dieser Band diirfte sich eines gleich grol3en Interesses der
naturwissenschaftlichen Welt erfreuen, wie dies dem ersten Band gelungen ist.
Lehrbuch der anorganischen Chemie. Von Prof. Dr. E. R i e s e n f e 1 d.
Zweite, neubearbeitete Auflage. 90 Abb. Wien 1939. Verlag Franz Deuticke.
Geb. 16.- RM., geh. 14.- RM. - Besprecher: E. G e y e r , Frankfurt a. M.
Die 1934 herausgekommene erste Auflage, die sich grol3ter Beliebtheit
erfreute, findet in der vorliegenden Neubearbeitung nur zum Teil eine
Umgestaltung. Der Aufbau und die Einteilung nach den Gruppen des
periodischen Systems ist beibehalten worden; desgleichen die Bearbeitung der
einaelnen Elemente. Von der Darstellung des Versuchs ausgehend, wird
die sich aus ihm ableitende oder durch ihn bestatigte GesetzmaBigkeit erklart und ihr Geltungsbereich festgelegt. Physik, Mineralogie usw. werden
nur insoweit herangezogen, um in ausreichendem MaDe die Erklarung chemischer Vorgange zu gewahrleisten. Die Prozesse der Technik werden in der
Hauptsache in ihrem Chemismus behandelt, wahrend, bis auf einige Ausnahmen, das rein ApparaturmaBige mehr in den Hintergrund tritt. Dem
Nachweis der einzelnen Elemente smd. dem Rahmen des Werkes entsprechend,
nur knappe, mehr hinweisende Satze gewidmet. Insbesondere findet die
Atomtheorie und Atomchemie Beachtung; so hat gerade die Neubearbteitung
dieser Kapitel in der vorliegenden Auflage dem Stand der neuesten Untersuchungen entsprechend stattgefunden. Daneben ist auch die Bedeutung der
radioaktiv,en Isotypen und der Deuteriumverbindungen fur die chemische
Konstitutionsermittlung neu herausgestellt worden. Ferner sind auch biochemische Fragen mit aufgenommen und bearbeitet worden.
326
Bucherschau
So stellt auch die zweite Auflage des ,,Riesenfeld" ein Waerk dar. das
sowohl fur den Unterricht an der Hochschule als aber auch fur den Chemiker und andere Interessenten aufs beste geeignet ist, Lehrbuch und Nachschlagewerk der anorganischen Chemie zu sein.
Der Ultraschall und seine Anwendung in Wissenschaft und Technik.
Zweite, vollig uberarbeitete und erweiterte Auflage. Von Prof. Dr. L. B e r g n i a n n . 370 Seiten mit.225 Bildern. Berlin 1939. VDI-Verlag GmbH. Geb.
25.- RM. - Besprecher: 0. S c h a f e r.
Die Tatsache, da8 die erste Auflage dieser ausgezeichneten Enzyklopadie
in kurzer Zeit vergriffen war, macht eine weitere Empfehlung iiberfliissig. Der
erste Abschnitt (Methoden zur Erzeugung und Messung des Ultraschalles)
ist nach der technischen und theoretischen Seite hin wesentlich gegenuber der
vorigen Auflage erganzt unter besonderer Berucksichtigung der piezoelektrischen Schallgeber und der optischen MeBverfahren. In dem zweiten
Hauptabschnitt (Anwendungen) ist den Methoden zur Bestimmung physikalischer Konstanten fester, fliissiger und gasformiger Korper ein breiter
Raum gewidmet. Von den Anwendungen, die technische Physiker interessieren, sind besonders die Materialpriifung und Signaleinrichtung zu erwahnen. Eine wesentliche Erweiterung haben die Abschnitte uber die Einwirkung von Ultraschall auf organische und anorganische Stoffe, insbesondere
Kolloide und Schmelzen erfahren. In Verbindung mit dem sehr reichhaltigen
Schrifttumsverzeichnis (700 Arbeiten, zum groBten Teil aus den letzten funf
Jahren) ist das Buch ein unentbehrlicher Ratgeber fur jeden, der auch nur
mittelbar mit den angeschnittenen Fragen zu tun hat. Ein besonderer Vorteil
1st zweifellos die durch vorzugliche Abbildungen erganzte breite Darstellung
der ungewohnten Untersuchungsverfahren, die vor Fehlschlagen bewahrt und
geeignet ist, die Anwendung des Ultraschalls in den verschiedensten Gebieten der Naturwissenschaften zu fordern.
Der Tabakrauch. Seine Entstehung, Beschaffenheit und Zusammensetzung. Von Dr. A. W e n u s c h . Verlag Arthur Geist, Bremen, 1939.
89 Seiten, 5.- RM. - Besprecher: E. G e y e r , Frankfurt a. M.
In diesem Buch bringt der Verfasser eine umfassende Bearbeitung der
mit dem Tabakrauch zusammenhangenden Fragen. Nach einer allgemeinen
Retrachtung folgen in klarer Sprache die bis jetzt bekannten und gerade durch
neueste Forschungsergebnisse erweiterten Erkenntnisse iiber die Entstehung,
Art, Zusammensetzung und physiologische Wirkung des Tabakrauchs. Ohne
personlich zu dem Problem Stellung zu nehmen, tragt der Verfasser alles
Wissenswerte zusammen und bietet so durch diese ob jektive Bearbeitung dem
Arzt, Chemiker und auch Laien vie1 Neues und Interessantes. Durch eine
englische und franzosische Inhaltsiibersicht diirfte das Buch auch im Auslande nur an Beliebtheit gewinnen.
Der Apothekerpraktikant. Le'hrbuch fur die Ausbildung des deutschen
Apothekerpraktikanten nach der neuen Prufungsordnung vom 8. Dezember
1934. IBearbeitet von Pharmazierat Dr. P h. F i s c h e r, Apothekendirektor des
Stadtischen Krankenhauses in Niirnberg, Pharmazierat Dozent Dr.-Ing. habil.
H a n s K a i s e r , Apothekendirektor 'des Stadtischen Katharinenhospitals in
Stuttgart und Anstaltsapotheker a. D. W a 1t h e r 2 i m m e r m a n n , Leiter
der Abteilung Reichsjugendwaltung der Deutschen Apothekerschaft in Berlin.
Mit einer Anlage: G e I s e t z e s k u n d e f i i r d i e P h a r m a z e u t i s c h e
V o r p r ii f u n g. Bearbeitet von Oberregierungsrat i. R. E. M ii 11 e r , Stuttgart. Zweite, verbesserte Auflage. 812 und 62 Seiten. Preis in Leinwand
gebunden 45.- RM. Verlag der Siiddeutschen Apotheker-Zeitung, Stuttgart
1939. - Besprecher: W. M e y e r , Leipzig.
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
1
Размер файла
176 Кб
Теги
1939, prof, der, zweiter, anorganische, riesenfeld, wien, lehrbuch, frankfurt, frank, besprechere, chemie, geb, abb, deuticke, verlag, geyev, auflage, von, neubearbeitete
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа