close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Progress in Medicinal Chemistry. Band 1. Herausgegeben von G. P. Ellis und G. B. West. 262 Seiten. В Э Butterworth u. Co. London 1961. In englischer Sprache

код для вставкиСкачать
284./66. Bd.
1961, Nr. 9
Buehbesprechungen
599
InternationaleeBiguanid-Symposium.Von F. Bertram und Ct. Michael. 167 Seiten, 43 Abbildungen. Georg Thieme Verlag, Stuttgart, 1960. DM 16,SO.
Am 12. und 13. Mai 1960 fand in Aachen eine eingehende Aussprache statt uber die
Bedeutung der Biguanide in der Therapie des Diabetes mellitus. Nachdem schon das Diguanid, SynthalinB, und die Sulfonylharnstoffpraparate durch ihre orale Anwendungsweise bestimmten Patienten eine Erleichterung (Einschrankung der Zahl der Insulininjektionen) brachten, hoffte man, in den Biguaniden noch vielseitiger venvendbare orale Mittel
zur Kormalisierung des Zuckerstoffwechselszur Verfugung zu haben. Bei dem Symposium
in Sachen wurden nun von den Klinikern die bisher rnit den Biguaniden gemachten Erfahrungen mitgeteilt.und diskutiert. Einleitend wurde uber die Chemie und Pharmakologie
der Biguanide gesprochen. In erster Linie interessieren Phenyltithylbiguanid (W 32, Phenformin, DBI) und n-But!dbiguanid (W 37). nber den Wirkungsmechanismusder Biguanide
ist noch nichts Genaueres bekannt. Im Gegensatz zu den Sulfon,vlharnstoffpraparaten
wirken die Biguanide unabhkngig vom Funktionszustand der /3-Zellen. Ini zweiten Abschnitt der Berichte wird uber die sehr umstrittene Frage der Toxikologie und Nebenwirkungen der Biguanide berichtet. Tn zwei Referaten werden im dritten Abschnitt die
Erfahnmgen mit Biguaniden in den USA mitgeteilt. AnschlieDend folgen 11 Referate uber
das besonders interessante (4.)Kapitel der Klinik der Biguanide. Erganzt und erweitert
werden diese klinischen Referate durch 18 Diskussionsbeitrage. Aus der Vielfalt der
Beobachtungen mit den Biguaniden beim Diabetes 1aBt sich herauslesen, daR die therapeutische Anwendung - dem Wirlrungsmechanismus der Stoffe entsprechend - bei jeder
Form des Insulinmangeldiabetes angezeigt ist. Stets ist bei der Anwendung dieser Stoffe
groBte Vorsicht geboten. - Das Buch bringt dem Arzt, insbesondere dem Internisten,
manche wertvolle Anregung. Bei den meisten Referaten ist auch die einschligige Literatur
aufgefuhrt (leider stimmen bei der Arbeit von Sadow die Zahlenhinweise im Text nicht niit
den Kummern der Arbeiten im Verzeichnis uberein).
H. Weigmann, Braunschweig
Praktikum der Papierchromatographie. Von H . F. Linskens und L . Stange. Anleitung zu
tfbungen in der papierchromatographischen Untersuchung pflanzlicher Inhaltsstoffe.
51 Seiten, mit 27 Abbildungen, VIII, Gr. .
'
8 Springer-Verlag, Berlin - Gottingen
Heidelberg. 1961. Preis: Spiralheftung DM 9,80.
Die vorliegende Anleitung sol1 den Studenten mit der Praxis des papierchromatographischen Arbeitens vertraut machen. Sie enthalt 12 tfbungen mit sehr genauen Arbeitsvorschriften, Reagentien- und Geriiteverzeichnis, sowie Angaben uber den fur die Untersuchung erforderlichen Zeitaufwand. Von den verschiedenen Techniken werden die eindimensionale auf - und absteigend, die zweidimensionale und die Rundfiltermethode
durchexerziert, zur Sichtbarmachung aul3er der Anfiirbung durch Reagentien das Photogramm-, Bioautographie- und Autoradiographieverfahren angewandt.
Die Anleitungen und Erlguterungen sind so ausfuhrlich und klar, darj ein Anfanger a d
diesem Arbeitsgebiet ohne weiteres danach arbeiten kann. Es ist dabei zum Erlernen der
Methodik belanglos, daB die ubungen aus dem botanischen Arbeitsgebiet stammen. Substanzen aus folgenden Gruppen werden aus Pflanzenmaterial gewonnen und getrennt :
Alkaloide, Aminosiiuren, Flechtensauren, Nucleinsiiuren, Pflanzenfarbstoffe und Zucker.
Auf theoretische Erorterungen wird in dieser tfbungsanleitung verzichtet.
Dem Pharmazeuten, der sich mit der papierchromatographischen Technik vertraut
machen will, sei dieses praktische Biichlein trotz seines verhaltnismiiBig hohen Preises
wiirmstens empfohlen.
J . Knabe
-
Progress in Medicinal Chemistry. Band 1.Herausgegeben von G. P. Ellis und G. B. West.
262 Seiten. - Butterworth u. Co., London 1961. I n englischer Sprache.
Das vorliegende Buch ist der erste Band einer geplanten Sene von tfbersichtsreferaten
uber Arzneimittelgruppen. Es ist in erster Linie fur Chemiker und Pharmakologen ge-
600
Buchbesprechungen
Archiv der
Phannazie
schrieben. Die Autoren der einzelnen Artikel sind englische Wissenschaftler aus Hochschulund Industrielaboratorien. Band 1 enthalt folgende 6 ubersichtsreferate: 1. G. Smith,
Allgemeine pharmakologische Teste, 33 Seiten ; 2. R. Wien, Blutdrucksenkende Mittel,
39 Seiten; 3. M. W . Parkes, Tranquillizer, 60 Seiten; 4. H. Heller und M . Cinsburg, Diuretika, 78 Seiten; 5 . J . D. H . Slater, Orale Antidiabetika, 33 Seiten; 6. E. P. Taylor und
P. F. D'Arcy, Antifungale Substanzen, 44 Seiten.
Das Schwergewicht wird bei der Darstellung auf die pharmakologischen und therapeutischen Eigenschaften der Snbstanzen gelegt. Die rein chemischen Angaben sind im allgemeinen kurz, so da13 das Buch den Titel ,,Medizinische" Chemie zu Recht tragt und ein
Lehrbuch der pharmazeutischen Chemie nicht ersetzen kann. Zur Orientierung iiber den
heutigen Stand der Kenntnisse auf den beriicksichtigten Gebieten ist das Werk sehr gut
geeignet.
H . Auterhoff
Butazolidm@-Phenylbutazon.Von H . K . v. Reckenberg. Zweite, vollig neu bearbeitete und
erweiterte Auflage mit 16 Abbildungen, XII, 200 Seiten. Georg Thieme Verlag, Stuttgart
1961. Preis kartoniert DM 12,80.
Der Titel des Buches ist von ,,Phenylbutazon-Butazolidin" in der ersten Auflage in
,,Butazolidin-Phenylbutazon" abgeiindert worden, denn der Herausgeber befiirchtet
eine Verwechslung des bekannten Praparates mit dem weniger gebrauchlichen Mono phenylbutylpyrazolidin. Dieses Vorgehen symbolisiert die Schwierigkeiten,, die man mit
der Schaffung yon Bezeichnungen fur immer zahlreicher werdende Arzneistoffe hat. Auch
im Text des Buches taucht dieses Problem auf, wenn z. B. PyramidonB bei uns ungebriiuchlich ,,Dipyrin" genannt wird.
Der Hauptteil des Ruches ist der klinischen Wirkung des Butazolidins gewidmet, recht
ausfiihrlich wird auch die Pharmakologie abgehandelt, kiirzer sind dagegen die Kapitel
zur Chemie und Biochemie. Der Herausgeber hat eine Reihe von Mitarbeitern fur die
einzelnen Gebiete zu gewinnen verstanden und die einzelnen Abschnitte geschickt koordiniert, so daB man den Eindruck einer einheitlichen Bearbeitung gewinnt. Der Inhalt ist
auf den neuesten Stand gebracht. Das Ruch kann als Nachschlagewerk fur alle das Butazolidin betreffenden Fragen dienen, denn es sind 1690 Arbeiten zitiert und beriicksichtigt
worden.
H , A uterhof f
Abgeschlossen am 18. Juli 1961
@) Verlag Chemie, GmbH. 1961 -Printed in Germany
Verantwortlich fur die Rmedaktion: Prof. Dr. Dr. h. c. Fr. v. Bruchhausen und Prof. Dr.
Harry Auterhoff, Braunschweig, Imtitut fur Phannaz. Chemie und Lebensmittelchemie der
Techn. I-lochschule; f u r den Anzeigenteil: W. Thiel, WeinheimiBergstr. - Verlag Ch,emie,
GmbH. (Geschiiftsfuhrer: Eduard Krauzhage), Weinheim/Bergatr. - Das ausschlienliche
Recht der Ven'ielflltigung u n d Verbreitting des fnhalts dieser Zeitschrift sowie seine Verwendung ftir iremdsprachige Ausgaben behalt sich dcr Verlag vor. - Die Herstellung einzelner fotomechanischer Vervielfaltigungen zum i n n e r betrielblichen o'der b e r u f 1i c h e n
Gebrmch ist n u r nach MaDgabe des zwischen dem Bijrsenverein des Dmeutschen Buchhandels und dem Btin'desverband 'der Deutschen Industrie abgeschLossencn Rahmenab,kommens
195s und des Z zi s a t z a b k o m m e n s 1960 erlaubt. Nahere Auskunft hieruber wird auf
Wunsch vom Verlag erteilt. - Die Wied,ergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen u. dS1. in dieser Zeitschrift berechtigt nicht zu der Annahme -13
solche
Namen ohne weiteres von je'dermann banutzt werden dtirfen. Es handelt sit.& haiufig m
gesetzlich eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie in dieser Zeitschrift nicht als solche
gekennzeichnet sind. - Druckort Leipzig. 11~-18-127-KB-5~~/245
/55
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
4
Размер файла
182 Кб
Теги
london, band, progress, englisch, medicina, butterworth, west, 1961, sprachen, ellis, und, 262, chemistry, herausgegeben, seiten, von
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа