close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Schmelzpunkttabellen organischer Verbindungen von Walther Utermark. 572 Seiten. Berlin 1951 Akademie-Verlag. Preis brosch. DM 60 В Э geb. DM 63 В Э

код для вставкиСкачать
-
~-
107
Buchbesprechungen
~-
lithe Anwendung Voraussetzung. Rei den Hulfonamiden sei darauf hingewiesen, dalJ die
SO-Bindung keine h p p e l b i n d u n g ist, sondern eine semipolare Bindung darstellt, so daLI
eine I+hnlisation niclit in Frage kommt. Revidiert werderi mussen die Angaben uber die
Ihslichkeit ties Morphin, von dem es heiDt, daO es in C'hloroform und Tetrachlorlrolilenstoff schwer loslich, in den ubrigen organischen Losungsrnitteln ( !) loslich sei. Jeder
Pharmazeut ist daruber unterrichtet, daO Atlier, Essigbther und Henzol vom Morphin
so gut wie nichts lbsen, so daU die Aiisschiittluiigsmethode, abgesehen von der BaggpsgardRasmussen-Rfetlicide (C'hloroform-Isopropanol-~~ischung)
nicht anwendbar ist.
Gewonnen hat das Werk durch die Einbezielrurig eines Kapitels iiber Mikro-Methoden
aus der Feder L. f i o f l p w , deren IGinfiigung in ,,Die organische Analyse" sehr zu hegruWen ist.
c. B~iichhct~tsen
Chemisehe Uutersuehuug VOII Arritrigemischea, Arzneispedalitiiten und Giltstoffoil von
Rarnann-Ullmann. 1951. Ausliefernng durch : Ruchhandlung hfuller & Steinickr, Miinchen 15, Lindwurmstrane 21. Preis I)M 15,-.
Gu$amw sagt in seinem Lehrbuch der cliemischen Toxikologie an einer Stelle : h h
kann die Toxilrologie nieht lehren, man kann sie hbchstens lernen; und doch hat er den
Mut gehaht, ein Lehrbuch der Toxikologie zu schreiben, das znr Weltliteratur zahlt.
Verwandt und gewill nicht minder schwierig ist die Untersuchung von Arzneimittelgemischen und Spezialitaten, und es gehdrt Mut dazu, den Biicliern dieser Art ein weiteres
hinzuzufdgen. Ich glaube vorwegnehnien zu diirfen, dalJ das Werk mit liebevoller Hingahe 11earl)eitet nnd ausgesprochen padagogisches Geschick verrlt, so daB es eine freundliclie Aufnalime verdient unrl dieser sicher sein kann.
Der allgemeine Teil bringt das Icapitel Vorprohen und die Abscheidung der Wirkstofte
au s dem indifferenteri Material. Heide, die \'orprnben, die die grol3e Bedeutung haben,
der Untersuchung eine gewisse Richtung zii geben, und d a s eminent wichtige Kapitel
der Isolierung der Wirkstoffe aus dem Substrat sind im Gegensatz zu anderen Werlcen
gleicher Zielsetzung rrfreulicherweise besonders ausgiebig und zweckentsprerhend behandelt.
Der spezielle Teil giht dber die einzelnen Stoffe verlaflliche Auskunft, und ihre Heqrecliung erfolgt in einer Cruppeneinteilung, die tler Isolierung der Stoffe aus deni Sobstrat zugrunde liegt, mit einer Reihe physikalischer ICnnstanten und chemischer Reaktionen, woran sich als Besonderheit Hinweise auf die Anwendung und die Indikation,
auf die physiologische Wirkung und die Dosierung anschlielJen, die insgesamt wiederum
die liebevolle Einstellung der Verfasser dolrurnentieren. Besonders erwilhnenswert ist die
ausfiilirliche Wiedergabe der Literatur bis in die jungste Zeit, die dem jungen Adepten
die Mijglichltrit des Studiums der Originalliteratur gibt und ihn an diese heranfiihrt.
Im Ariliang findct man Tabellen rnit Angnhen iiher Sclimelzpunkt, der Lbslichkeit in
d e n wichtigsten Bolventien, beide selir nutzlich und wichtig, ebenso wie die tfl~ersicht
iiber die Hauptgruppen organischer Stoffe und ihre Treiinungsverfaliren.
Voni Standpurikte des Toxikologen mbchte ich statt der Bangschen Zerstbrung niit
Schwefelskure und Salpetersaure der Denigrsschen Methode den Vorzug geben, die die
umgekehrte Reihenfolge vorschreibt ; bei Oegenwart von C'1-Ionen wird so die Verfliiclitigung von Arsen als Trichloricl verhindert.
Fur eine Neuauflage miichte ich anregen, hei den Ringfornieln die Kern-<'-Atome, wie
allgemein iiblich, nicht anzufuhren, die Formeln wiirden a n ubersirhtlichlreit gewinnen.
v. Brurh haitsrn
Hohmclzpu~~kttabelle~~
orgauisrher Verbindangeu von Walther Uternmrk. 572 Seiten.
Berlin 1961, Akademie-Verlsg. Preis brosch. DM GO,-;
geb. DM 63,-.
Es gibt kaum ein Werk, das sich fur den analytisch arbeitenden Pharmazeuten und
Chemiker an Bedeutung mit dem Werk von Wulther UterwLurk messen konnte. Die Schmelzpunktbestimmung ist von gleich hoher Redeutung fur die Identifizierung, wie fur die
Reinheitskontrolle, und das marht diese Mcthode grracle fur die Pharmazie, die in groAem
8*
Mane mit organisclien Substanzen organischer synthetischer Herkunft zu tun hat, so
unentbehrlich, da sie eine exakte Kontrolle der Reinheit und die Erkennung dieser neuen
Stoffe ermiigliclit.
Die Tabelle der Schmelzpunkte ist nach steigenden C'elsiusgraden angeordnet. 13s
folgen weitcre 1 1 Spalten niit der Summenformel, and was man besonders danlthar hervorheben darf, fizst hei allen Verbindungen auch eine mit Strnkturforrneln. Es folgen
Rfolgewicht, Aggrepatzustand, spez. Gewicht, Siedepunkt, Beilsteinzitat, physilralische
lionstanten, Liislichkeit, und bei vielen Verbindungen sowuhl Farhrealrtionen und Konstanten von Derivaten der Suhstanz.
Das ist einc Fiille von Material, das Respelrt vor der groljen Arheit des Verfassers
einfliillt.
Stichprohen ergabeii die Sorgfult der Arheit, die nochmals dankbar begriilk werderi
soll, d a sie eineni sehr fuhlharen Mangel abgeholfen hi&
to. Bitrchhn t i w
~
Ltio yh ysiologisaheii uiid pharmakologisehoii Wirkiiiigeii cter atherisclieri Ole, Rieah~llofleiuid verwaiidfcii l'rodukte von &no Mtiller, Genf. 2 , Aufl. Heidelherg 1950. Tjr. A .
Hiithig Verlag.
Ilieses kleine Werlc auf Clem Ciebiete der Btherischen ole sollte nach Absicht des Verfassers ein Spiegelbiltl der sog. ,,Aromattierapie" sein und auch iiher die I'rufung v o ~ i
Riealistoffen zwecks Verwendung in der Kosmetilc orientieren. - Die ,,VollstBndigkeit"
ist zum Teil erstaunlicli, wie die Anfiihrung des Klsegeruchs als ,,vorziigliches Heiluntl Vorbeiigumgsmittel gegen Kopfschmerzen" und des iitherisclien Oles der Colombowurzel als Wurmmittel zeigt. Man mulj diese Art der Vollstlndiglreit als unkritisch heieichnen. Andere Angaben sind so unvollstiindig (('henopodiurniil !), verscliiedenartig
(Wurmniittel gegen ,,Matlenwurmer" und gegen ,,Oxyiiren"), ungenau irn Ausdruck
(,,Oxyuris statt ,,lhterobius", Anclerung des ,,Hlutfarbstoffes" im Methinioglobin !) oder
gewagt (Uenzylalltohol als Anllsthetikum, der izn anderer Stelle als Ursachr: von Vergiftiingsfiillen angefuhrt wird), cIaR das in niancher Hinsicht wohl anregendc l3ucli allen.Awe
f;tlls in der Hand erfahrener Fachlente einigen Nutzen stiften lrann.
Bioeliemie deu Axiiiaouuiire-8tollweehsels, hearbeitet von W . Irludolp,h, Karlsruhe.
160 Seitcn. Bern 1950, Medizinischer Verlag Hans Huber.
In dieser Abhandlung ist der reprodulrtiv erfolgreiahe und in der Ahfassung derartiger
kleiner Werlre erfahrene Scliriftsteller bestrebt, voi- allem die in den letzten Jaliren in
di:n angelsiiclisisclien Liindern zur Biochemie des Stoffweclisels der AminosBuren erscliienenen Beitriipe in deutsclier Sprache zusammenzufassen. Auch verwandte Stoffgruppen werden IxAicltsichtigt. Deutmlie Beitrllge sind nur vereinzelt erwiihnt. Die Aus.3 we
st;bttang cles Buclirs ist vorziiglich.
Abgeschlossen am 18. I W x x ~ r1952.
Verantwr~rtliclifiir die ltedaktioii : Prof. Dr. Fr. v. Bruohhausen, Braunsohweig, Pharm.-chcm. Timtitiit der
Tectini~chenHochachnle :fiir denA nzelgentcil :AntonBurger,Weinheim/Bergs tra0e.-VeriagChemie,GrniiH.,
(Gewhiiftsftihrer Eduard Kreozhage), Weinheim lBergstra13e.
Printed in Qermany.
Alle Rechte, insFotomechanischc Wiedergabe nur mit ausdrucklicher Ge.
beRondm die clar Uberset~snnp,vorbrhaltm.
~ic~liniinnng
des Verlages. -- 111!18/127/KB!Z 045.
-
-
-
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
3
Размер файла
164 Кб
Теги
akademik, verbindungen, walther, organischen, brosch, 572, preis, geb, schmelzpunkttabelle, 1951, verlag, seiten, utermark, von, berlin
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа