close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Ueber Fulnissproducte der Hefe.

код для вставкиСкачать
Ueber Polygonurn Sieboldi.
207
der Bestimmung der Phosphate in der Ackererde gegriindet werden, denn die natiirlichen Phosphate zeigen eine
enorme CohBsion, und das freie Eisenoxyd zersetzt wohl
in jedem Augenblicke Kalkphosphat, die Zersetzung geschieht aber langsamer als die Bildung. Dss Kalkphosphat kann aber auf diesem Wege nicht quantitativ bestimmt werden.
E s befindet sich in einem Uebergangszustande, wahrend dessen sich die Pflanzen seiner berniichtigen.
Dieser Uebergangsmoment dauert so lange als Silicate in Auflosung sind, was in allen Erden, wo Pflaneen
gedeihen, immer der Fall ist, weshalb dieselbe denn
auch fortwahrend niehr oder weniger grosse Mengen von
Phosphaten mit Protoxydbasen zu ihrer Disposition haben.
(Compt. rend. 1858. - Joum. fiir prakt. C'hem. Bd. 73. 6.)
13.
___ --
IJeber Polygonrm Sieboldi,
Diese Pflanze ist von v. S i e b o l d aus Japan mitgebracht und zeichnet sicli durch uppigen Wachsthum
aus. Sie gedeiht auf Thon-, Sand- und Kalkboden. Dr.
Q r o u v e n hat sie vergleichend mit Incarnat- und Kopfklee (letzterer nach der Bltithezeit) untersucht und gefunden im Heu von:
Pvlyg.
Sieb.
Kopfklee
14,53
13,63
32,45
32,'LO
7,19
Incarnatklee
17,352
11,52
33,92
31,92
5,92
Wasser .....................
16,OO
Proteinstoffe ................ 16,98
Stickstoff freie Verbindungen. 42,55
Holzfaser
18,13
Asche ......................
6,32
(Amstein's Allgem. Land- u. Forstwirthsch.- Ztg. 1857.
.
...................
Chem. Centralbl. 1857. No. 43.)
-
B.
IJeber Fiulnissyroductt! der Hefe.
Dr. A. M i i l l e r hat in einer friiheren Mittheilung
(E.H. 1858, X.138) angegeben, dass in faulender Rierliefe
sich phosphorsaure Ammoniaktalkerde, Leucin, Milchsaure,
Ammoniak und fliichtige fette Sauren finden. Mu1 1e r hat
gemeinschaftlich mit M i t t e n z w e y und H e s s e die Faulnissproducte der Hefe weiter verfolgt und gefunden: 1) an
Siiuren: die Essigsaure, in grosster Menge, dann Butteressigsaure und Buttersaure in bedeutender Menge, Caprylsaure, Pelargonsaure und Caprinsiiure; 2) an Basen: Trimethylamin, Amylamin, Aethylamin und Caprylamin, in
208
Miscellen.
deren Platin- und Goldchloridsalzen der Gehalt an Platin
und Gold mit den nach den Formeln derselben berechneten Procenten stimmt. (Journ.fiirprakt. Chem. Bd. 70.)
B.
4
.
o
.
p
-
Ein einfacher Apparat zur Untersuchung der Tabacke
auf ihren Gehalt an Nicotin.
Der Schiel’sche Apparat besteht aus zwei starken enghalsigen
Glisern, die durch eine doppelt,-knieformig gebogene Rohre mit einander verbunden sind.
In A wird der zerschnittene Taback mit ammoniakhaltigem
Aether ausgezogen, das Glas steht in einem GeAsse rnit kaltem
Wasser. Nimmt man nach einiger Zeit A aus dem kalten Wasser
heraus und stellt B hinein, indem man A in ein Schalchen rnit
warmem Wasser bringt, so treibt der gebildete Aetherdampf die
Nicotinlosung durch die mit einem feinen wollenen Lappchen verbundene, bis auf den Boden des GlasesA reichende RShre nach B.
Stellt man alsdann B in das warme und A in kaltes Wasser, SO
destillirt der Aether nach A zuruck und das Nicotin bleibt in B.
Durch wiederholtes Wechseln kann man den Taback in kurzer Zeit
vollstandig erschopfen und das Nicotin nach der Titrirmethode bestimmen. Die beiden Korke werden durch einfache Champagnerknoten festgebunden. (Ann. der Chem. u. Pharm. X X I X . 257-258.)
G.
L a m o n t iiber die Erscheinungen der magnetischen
Erdkraft.
I n einem Schreiben an die Royal Society in London theilt
der grosse Munchener Astronom als Ergebniss seiner neuesten Untersuchungen mit, dass sich die Linien der horizontalen Intensitiit auf
unserm Festlande von Sudwest nachNordost bewegen, und zwar in
einem Winkel mit dem magnetischen Meridian von 200 Oeffnung,
also in einer Richtung, welche rnit der Declinationslinie zusammenfallt. Die Linien der magnetischen Neigung (Inclination) bewegen
sich wahrscheinlich in der namlichen Richtung, und ebenso scheint
das Fortrucken der Declinntionslinie vemuthlich zusammenzufallen
rnit den Linien der horizontalen Intensitat. (Ausland. 1859. No. 2.)
Bkb.
-
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
2
Размер файла
138 Кб
Теги
ueber, der, fulnissproducte, hefe
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа