close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

ANGELA MERKEL

код для вставкиСкачать
Ангела Меркель
Королёва Татьяна Александровна,
ГБОУ СПО «Чайковский техникум промышленных
технологий и управления», гр.1-2608А (профессия
«Повар-кондитер»)
руководитель: Гудкова Елена Сергеевна
INHALT
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
KINDHEIT
LERNEN
STUDENTENLEBEN
EHE
WIEDERVEREINIGUNG DEUTSCHLANDS
DEUTSCHE EINHEIT
BUNDESTAG
BUNDESTAG
UN-KLIMAGIPFEL
CHRISTLICH DEMOKRATISCHE UNION
DIE WERTEN DER CDU
KANZLERIN 2005
KANZLERIN 2013
KRIM
RUSSLAND
Angela Dorothea Merkel wurde in Hamburg geboren, am 17.
Juli 1954. Von Hamburg aus zog ihre Familie nach Quitzow
und später nach Templin in Brandenburg. In Templin hat sie
eine schöne Kindheit verbracht. Die christlichen Werte und die
Weltoffenheit in ihrer Familie sind für Merkel bis heute sehr
prägend.
KINDHEIT
Bis zur 8. Klasse besuchte Angela
Merkel die Goethe-Schule in
Templin. Danach dort die
Erweiterte Oberschule, an der sie
1973 ihr Abitur ablegte. Im
gleichen Jahr begann Angela ihr
Studium der Physik in Leipzig.
Die Naturwissenschaften waren
ihre Sache, auch weil sich die
DDR-Führung in Naturgesetze
wenig einmischen konnte.
LERNEN
Das Studentenleben war für Angela Merkel eine ganz neue
Erfahrung. Mit neuen Möglichkeiten, aber auch mit mehr
Verantwortung für sich selbst. Nach dem Studium arbeitete
sie am Zentralinstitut für Physikalische Chemie der
Akademie der Wissenschaften in Berlin und machte 1986
dort ihren Doktor in Physik.
STUDENTENLEBEN
In Berlin lernte Angela Merkel ihren Ehemann Joachim
Sauer kennen. ... weiterlesen Sie haben 1998 geheiratet. Ihr
Mann forscht in der physikalischen Chemie. Wenn sie
freihaben, sind sie so oft wie möglich in der Natur – im
Sommer beim Wandern und im Winter beim Langlaufen.
Sie beide mögen klassische Musik, besonders Opern.
EHE
Die Wiedervereinigung Deutschlands hat auch das Leben
von Angela Merkel sehr verändert. Die neue Freiheit und
die vielen neuen Möglichkeiten weckten die Neugier und
den Wunsch, die Veränderungen aktiv mitzugestalten.
WIEDERVEREINIGUNG
DEUTSCHLANDS
Angela Merkel wurde 1989 Mitglied des Demokratischen
Aufbruchs, der sich 1990 mit der CDU zusammenschloss. Als
stellvertretende Regierungssprecherin der ersten frei gewählten
Regierung der DDR konnte sie 1990 den Prozess bis zur
deutschen Einheit ganz nah begleiten. Das war eine intensive
und spannende Zeit, weil so vieles in kurzer Zeit entschieden
werden musste.
DEUTSCHE EINHEIT
Bei den ersten gesamtdeutschen Bundestagswahlen 1990
bewarb sich Angela Merkel um einen Sitz im Deutschen
Bundestag für den Wahlkreis Rügen, Stralsund, Grimmen.
Der Nordosten Deutschlands nennt sie bis heute ihre
politische Heimat, und sie fühlt sich den Menschen hier
ganz besonders verbunden.
BUNDESTAG
1991 wurde Angela Merkel Bundesministerin für Frauen
und Jugend in der Regierung von Helmut Kohl, 1994 dann
für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.
REGIERUNG
Ein prägendes Erlebnis war für Angela Merkel der UNKlimagipfel mit Teilnehmern aus aller Welt, den sie 1995 in
Berlin geleitet hat. Am Ende haben sie ein Berliner Mandat
zur weltweiten Reduzierung der Treibhausgase
beschlossen. Hier hat Angela Merkel gelernt, dass man mit
Beharrlichkeit und Überzeugungskraft auch in schwierigen
Situationen zu guten Ergebnissen kommen kann.
UN-KLIMAGIPFEL
Von 1993 bis 2000 war Angela Merkel Landesvorsitzende
der CDU in Mecklenburg-Vorpommern. Nach der
Bundestagswahl 1998 wurde sie auf Vorschlag von
Wolfgang Schäuble zur Generalsekretärin der CDU
gewählt. Seit 2000 ist Merkel Vorsitzende der Christlich
Demokratischen Union Deutschlands.
CHRISTLICH
DEMOKRATISCHE
UNION
CDU – das heißt für Angela Merkel, das zu bewahren, was
ihnen stark macht, und in die heutige Gesellschaft zu
übertragen. Das bedeutet, mit diesen Werten und
Überzeugungen gemeinsam nach dem Besten für
Deutschland zu streben. Die unterschiedlichen Interessen
der Menschen im Land in einen fairen Ausgleich bringen das ist für Merkel wichtig.
DIE WERTEN
DER CDU
2005 wurde Angela Merkel zum ersten Mal
Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland gewählt.
Vier Jahre später sprachen ihr die Deutschen erneut ihr
Vertrauen aus. Merkel empfindet diese Aufgabe als große
Ehre. Sie versucht jeden Tag, die Dinge so gut wie möglich
zu entscheiden und das Leben der Menschen in
Deutschland ein Stück besser zu machen.
KANZLERIN 2005
2013 wurde Angela Merkel zum dritten Mal
Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland gewählt.
2014 steht Deutschland gut da, im europäischen und
weltweiten Vergleich sogar sehr gut. Angela Merkel meint,
dass es auch noch viel zu tun gibt. Sie will ihre Erfahrung
und ihre Kraft weiter dafür einsetzen, dass die Menschen in
Deutschland ihre Ideen und Ziele verwirklichen können.
KANZLERIN
2013
Bundeskanzlerin Merkel hat Moskau vor der
Unionsfraktion scharf kritisiert: „Das Vorgehen auf der
Krim ist eine Annexion, die man Russland nicht
durchgehen lassen kann“. Aber sie ist sehr vorsichtig: wenn
es Sanktionen gebe, müsse man sich auch auf Nachteile
einrichten.
KRIM
Russland war den Deutschen zu keiner Zeit Nachbar nach
Wunsch und das wird auch in Zukunft so bleiben. „Nicht
Konfrontation bewirkt Veränderung, sondern Kooperation“meint Merkel.
RUSSLAND
Quellen
1.
2.
3.
4.
5.
6.
tagesschau.de
enyvironmental-watch.com
welt.de
epochtimes.ru
nnm.me
euronews.com
Автор
gudkova.lena2010
Документ
Категория
Презентации
Просмотров
652
Размер файла
1 689 Кб
Теги
angel, merkel
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа