close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Mollie Makes Germany - Nr.39 2018

код для вставкиСкачать
WEIHNACHTS
04
39
Deutschland € 5,90 | Österreich € 6,80 | BeNeLux € 6,90 | Frankreich € 7,50 | Italien € 6,90 | Estland € 6,80
Slowakei € 7,20 | Slowenien € 6,80 | Ungarn Ft 2200 | Tschechien Kc 174 | Schweiz SFR 11,70
DIY
PROJEKTE
Mit 8 Designpapieren
Ausgabe 39/2018
MAKE
IT!
SCHENKEN
NÄHEN HÄKELN STICKEN BASTELN STRICKEN
SCHÖN &
SELBSTGEMACHT
PAILLETTENCAPE
NÄHEN XMAS
DEKO NÄHEN
UND HÄKELN
ADVENTSKALENDER
WEIHNACHTS
karten Basteln
MOTIVKEKSE
&mehr
näh dir ei
n
Nikolaussen
tiefel
Willkommen in der welt der
Tamituzi
Mit
niedlich
Geschic er
hte
Vorlese zum
n
Kleine
Häkelfiguren im
Amigurmi-Stil
zum
An- und Umziehen
...Erhältlich im Buch- und Fachhandel
& unter www.oz-shop.de
€ [D] 9,99
ISBN 978-3-84106491-2
39
IN DIESER AUSGABE
BUNTE NIKOLAUSSOCKE FUNKELNDE HÄKELBAUMKUGELN
WEIHNACHTLICHE KEKSE STYLISCHER ADVENTSKALENDER
GLIZERNDES PAILLETTENCAPE NACHHALTIG SCHENKEN
Stricken
Basteln
26 MOLLIEMAKES 3
HAUPTFOTO: PHILIP SOWELS; STYLING: KIT CHEUNG UND MATILDA SMITH
Nähen
39
INHALT
20
WEIHNACHTSSTRUPF
COVERFOTO: PHILIP SOWELS; STYLING: KIT CHEUNG UND MATILDA SMITH; MODEL: ALEXANDRA FIA
52
Folgt uns auf den Social-Media-Kanälen:
facebook.com/Mollie.Makes.Germany
pinterest.com/molliemakesger oder
instagram.com/molliemakesger.
Fotos eurer Werke oder Anregungen schickt
uns an: molliemakes@oz-verlag.de.
4 MOLLIE MAKES 39
Plätzchen
INSPIRING
LIVING
Neue Trends, Themen &
Kreative vorgestellt
Inspirationen & Handgemachtes für zuhause
06 MITWIRKENDE/IMPRESSUM
42 HOME TOUR
Hayley Southwood lebt skandinavisch schick
14 WEIHNACHTSGEWINNSPIEL
Kreative Geschenke entdecken
48 BAMBUS-BECHER
Coffee-to-go-Becher gestalten
16 LOW WASTE
Nachhaltige Geschenke nähen
49 ADVENTSKALENDER
Genäht im Skandi-Look
20 WEIHNACHTSSTRUPF
Genäht, gefilzt und üppig dekoriert
52 SÜSSE PLÄTZCHEN
Rentier und Weihnachtsmann verzieren
24 INTERVIEW
Die farbenfrohe Musterwelt der
Australierin Cassie Byrnes
53 GLITZERKUGELN
32 WEIHNACHTSKARTE
56 KABELBEISSER
Dala-Pferde blumig bestempeln
Ein Schweinchen zur Kabelmarkierung
33 FÄUSTLINGE
58 LEUCHTBOX
Pinguin-Handschuhe stricken
Weihnachtlich leuchtende Deko
36 INSPIRIERENDE WORTE
60 WEIHNACHTSDEKO
Handgemachtes verschenken
Filz-Anhänger im Kawaii-Stil
Schlicht, glitzernd und schön gehäkelt
84
Nadelkissen
KEINE AUSGABE
MEHR VERPASSEN!
Abonnenten bekommen die
immer schon eine Woche früher und
dann auch noch frei Haus geliefert.
Die Abo-Infos gibts auf Seite 76.
KREATIV ZUM FEST
72
Paillettencape
53
Glitzerkugeln
LOVING
Projekte und Anleitungen zum Verlieben
Auch wenn es vor Weihnachten oft stressig
wird und die Beschenkten meist gar nicht
abschätzen können, wie viel Liebe, Zeit
und Material in selbstgemachte Geschenke
fl ießt – wir wissen ja, für wen wir es
machen, nämlich für die, die wir lieben.
In dieser Mollie haben wir viiiele kreative
Geschenkeprojekte für euch. Selbstgenähte
Alternativen zu Wegwerfprodukten
fi ndet ihr auf Seite 16. Die reich verzierte
Weihnachtssocke vom Cover fi ndet ihr ab
Seite 20. Die niedlichen Pinguin-Fäustlinge
von Seite 33 erfreuen Groß & Klein.
Bemalte Bambusbecher für den Coffee
to go gibts auf Seite 48 und die süßen
Plätzchen von Seite 52 sind fast zu schade
zum Wegknabbern. Mit dem Paillettencape
von Seite 72 ist der Star-Auftritt zur
Silvesterparty gesichert und die hübschen
Papiere von Seite 63 können gleich zum
Verpacken kleiner Geschenke (wie z.B. dem
Kabelbeißer-Schweinchen von Seite 56)
verwendet werden. Seid kreativ und habt
wundervolle Feiertage!
72 PAILLETTENCAPE
Festlich funkelnd und schnell genäht
78 HÄKELFIGUREN
Niedliche Amigurumi häkeln
84 NADELKISSEN
Gestrickt mit Fair-Isle-Mustern
49
Adventskalender
86 KINDERRÖCKCHEN
Anfängertauglicher Kinderrock
90 FILZRENTIER
Reich verziertes Rentier aus Filz
60
Weihnachtsdeko
92 VORSCHAU
Projektvorschau fürs nächste Heft
93 VORLAGEN
Alle Vorlagen zum Abzeichnen
98 VORGESTELLT
Papierkünstlerin Sarah Louise Matthews
Die acht Weihnachtsmotivpapiere gibts
ab Seite 63.
Mitwirkende dieser Ausgabe
Ausgabe 39/2018
erscheint in der OZ-Verlags-GmbH
Römerstraße 90, D-79618 Rheinfelden,
Tel.: + 49 (0)76 23/9 64-0, info@oz-verlag.de
www.oz-verlag.de
Christine Leech
Die Autorin zahlreicher Bücher ist Meisterin
fast aller Handarbeitstechniken – nur mit dem
Stricken will es (noch!) nicht so recht klappen.
Dass Pompons und Glitzer bei ihr stets mit
von der Partie sind, zeigt sich auch an ihrem
Weihnachtsstrumpf auf Seite 20.
www.sewyeah.co.uk
Cassie Byrnes
Die Textil- und Musterdesignerin kommt vom
anderen Ende der Welt, aus dem tropischen
North Queensland in Australien. Sie liebt die
leuchtenden Farben ihrer Heimat, Tierbabys
und (hinter vorgehaltener Hand) Reality-TV.
Wir lassen uns in ihre Welt entführen auf Seite 26.
www.cassiebyrnes.com
Herausgeber: H + E Medweth
Chefredaktion: Anja Brinkmann
Objektkoordination: Sarah Theresa Stöhr
Übersetzung: Lina Feske, Wiebke Krabbe
Schlussredaktion: Maria Böhly
Leserservice: service-hotline@oz-verlag.de
Geschäftsführung: Frances Evans (CEO)
Programmleitung: Cornelia Teigelkamp (V.i.S.d.P.)
Leitung Anzeigenvermarktung: Sandra Raith
(verantwortlich für den Anzeigenteil)
vermarktung@oz-verlag.de
Vertrieb: BPV Medien Vertrieb GmbH & Co. KG
Römerstraße 90, D – 79618 Rheinfelden
www.bpv-medien.de
Vertriebsleitung: Bernd Mantay
info@bpv-medien.de
Hayley Southwood
Hayley ist zielstrebige Unternehmerin. Bevor
sie die Wohnmarke Southwood Stores gründete, tingelte sie als Mrs Scoops mit ihrem
Cateringangebot aus einem Retro-Eiskremwagen heraus von Event zu Event.
Wir sind Gast bei ihr zuhause auf Seite 42.
www.southwoodstores.co.uk
Linda Tordoff
Die Malerin und Illustratorin aus England
gab ihre Position bei einem großen Kartenhersteller auf und arbeitet heute selbstständig.
Sie ist davon überzeugt, dass sich ein Wechsel
stets positiv auf die Kreativität auswirkt.
Ihre schönen Papiere gibts auf Seite 63.
www.paintlovestudio.co.uk
Abo-Service: abo@oz-verlag.de
Tel.: +49 (0)76 23/9 64-156
Abonnentenpreis EUR[D]: 47,20 einschl. Zustellgebühr
Erscheinungsweise: 8x pro Jahr
Einzelbestellservice: bestellservice@oz-verlag.de
Tel.: + 49 (0)76 23/9 64-155
www.oz-shop.de
Einzelversand zzgl. EUR (D) 2,20 Versandkosten
Auslandspreise auf Anfrage
Druck: NEEF + STUMME
premium printing GmbH & Co. KG
© 2018 by Immediate Media Company Limited
Printed in Germany
Immediate Media Company Bristol Limited (company number 05715415) is registered in
England and Wales. The registered office of Immediate Media Company Bristol Limited is at
Vineyard House, 44 Brook Green, London W6 7BT.
Die aus der englischen Originalausgabe stammenden Beiträge
wurden entnommen und übersetzt aus der Originalausgabe „Mollie
Makes“ Nr.85, 86 und 87 unterstehen dem Copyright und der
Lizenz von Immediate Media Company Limited.
Sosae Caetano
Sosae liebt Kaffee, Katzen und Ehemann
Dennis – für gewöhnlich in dieser Reihenfolge. Ihre Stickmuster vereinen Tradition und
Moderne und kommen bei ihr stets mit einer
Portion spielerischer Fröhlichkeit daher.
Filzanhänger von ihr gibts auf Seite 60.
www.trellisandthyme.com
Kirsty Neale
Die Designerin wohnt mit Partner und Katze
Albert in London. Sie lebt von ihrer Kreativität und beschäftigt sich nebenher mit Astronomie und skandinavischem Design, während
im Hintergrund der Seewetterbericht läuft.
Ihre gehäkelten Christbaumkugeln auf Seite 53.
www.kirstyneale.co.uk
Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Modelle stehen unter
Urheberschutz, gewerbliches Nacharbeiten ist untersagt.
Für unverlangte Einsendungen von Fotos, Zeichnungen und
Manuskripten übernehmen Verlag und Redaktion keinerlei Haftung.
Alle Anleitungen ohne Gewähr.
Die veröffentlichten Modelle wurden von Redaktion und Verlag
sorgfältig geprüft. Eine Garantie wird jedoch nicht übernommen.
Redaktion und Verlag können für eventuell auftretende Fehler oder
Schäden nicht haftbar gemacht werden.
Jede Menge Kreativideen gibt es auf unserem Blog: www.oz-verlag.de
Member of FIPP
6 MOLLIE MAKES 39
INSPIRING
39
NEUE KREATIVE PRODUKTE - HANDVERLESEN FÜR EUCH
Die Inspiration zur
plakativ-grafischen
Strick-Kollektion von Miss
Pom Pom‘s lieferte der abstrakte Maler Piet Mondrian. Wir
hätten gern jedes Teil dieser
Kollektion. Bitte, bitte lieber
Weihnachtsmann, bring uns
gestrickte Kunstwerke zum
Feste dann!
www.misspompom.com
39 MOLLIE MAKES 7
Kranzbinderei
Das ganze Jahr verbreiten selbst gestaltete
Kränze wohnliches
Ambiente. Von moderner Wohndeko bis zum
Blumen-Haarkranz
enthält das Buch detaillierte Anleitungen zum
Selbermachen von
20 Kränzen in modernem Stil zu jeder
Jahreszeit, gebunden
aus vielfältigen Blüten
und Zweigen.
www.emf-verlag.de
FOTO: ASH JAMES WWW.ASHJAMESPHOTOGRAPHY.COM
LESEFUTTER
Von Sleepy Doe gibts passende PJ-Sets für Mama
und Nachwuchs. So kann man am Weihnachtsmorgen im Partnerlook zusammen mit dem Minime nochmal die Geschenke durchsehen. www.sleepydoe.com
Unterschiedliche Muster und Farben
machen diese Strickkissen zu
kleinen Augenweiden auf dem Sofa.
Und dann auch noch mit Quasten!
www.anthropologie.com
AUF UNSERER WUNSCHLISTE
Altes Geschirr auszusortieren tut so gut.
Besonders, wenn man schon
die Nachfolger ins Auge
gefasst hat. Die Art Deco
inspirierte Serie von Memphis
Tableware ist ein Traum.
www.allthingswelike.com
Diese zuckersüße Lebkuchenkette von Tatty Devine hat garantiert null Kalorien, wird nicht
hart, bröselt nicht und es gibt
auch noch passende Ohrringe
dazu. www.tattydevine.com
8 MOLLIE MAKES 39
HEINDESIGN
Kreativität
mit Stempel
Ein Stempel
hat zwei Seiten.
Eine für‘s Bunte und
eine für‘s Schwarze.
Mit Stempeln können Sie
wunderbar einfach Bilder,
Karten, Umschläge,
Briefe, Servietten,
Textilien und
vieles mehr
gestalten.
Ganz besonderes Partyzubehör gibt es von Meri Meri.
Wie die Gold geprägten Partyteller; sie versprühen
festlichen Glanz. Und es gibt sie in vielen Farben für Plätzchen,
Knabbereien oder sogar als bunten Teller unterm Baum.
www.shopmerimeri.co.uk
WEBSITE TO WATCH
Schauen Sie mal rein:
Jack & Freda
Bei Jack & Freda hat man ein Herz für
gestresste Weihnachtsgeschenke-Shopper, denn hier gibt es großartigen
Schmuck in Hülle und Fülle. NeonDetails und unsere geliebten Tassels lassen das Herz höher schlagen. Da findet
man garantiert was für die Schwester,
die Mama, die beste Freundin oder einfach sich selber. Bleibt nur noch die Qual
der Wahl. www.jackandfreda.com
www.heindesign.de
HEINDESIGN
Eilper Straße 76 · 58091 Hagen
t 02331-72211 · info@heindesign.de
LESEFUTTER
Angepasst!
Elegant und
fantasievoll zugleich sind
die Mamor- und
Metallaccessoires
von Oliver Bonas.
Mit Kerzen- oder
Kuchenständer
wirds festlich auf
dem Tisch.
www.oliverbonas.com
Den Geruch von Weihnachten und
Schnee konservieren geht nicht?
Dann habt ihr den feinen Geruch,
den die Duftkerzen von Skandinavisk
verströhmen noch nicht gerochen.
Licht aus, Kerze an und schnuppern!
www.cloudberryliving.co.uk
10 MOLLIE MAKES 39
Kleidern, die nicht
mehr passen oder kleine Reparaturen benötigen, neues Leben
einhauchen: Diesem
Thema hat sich die
erfahrene Gewandmeisterin J. FrançoisCampbell gewidmet.
Die Lieblingshose ist
zu eng, die schönste Jacke im Kleiderschrank
nicht optimal tailliert,
eine Bluse braucht
einen neuen Kragen?
All das wird in klaren
Schritt-für-Schritt-Anleitungen anschaulich
erklärt. www.haupt.ch
Kuschelweich, mollig warm und in
unserer absoluten Lieblingsfarbe
Senf – klar, dass wir unsere Augen
nicht von dieser Jacke von ban.
do wenden können. Also hop-hop
ein paar dünne Jäckchen aus dem
Kleiderschrank verbannen, damit
dieses flauschige Lieblingsteil auch
genug Platz hat! www.bando.com
Auf der neuen weihnachtlichen Eigenkollektion Snow
House von stoffabrics tummeln sich viele, die es gern kalt
mögen: Schneemann, Rentier, Weihnachtsbaum oder Eisbär.
Die Baumwollstoffe eignen sich z. B. prima für Patchworkkissen.
www.stoffabrics.com
Mit Schneekristallen um
die Wette glitzern. Das
ist kinderleicht mit den
24 neuen IZINK-DIAMOND-Glitzerfarben von
efco. Durch ihre unvergleichlich hohe PaillettenKonzentration stellen
diese Farben alles in den
Schatten, was sonst so
auf dem Markt glitzert
und glimmert. Nach dem
Auftragen müssen die
Kunstwerke noch bügelfixiert werden. Später dann
immer auf links waschen.
www.efco.de
KREATIVIDEE
Makranäh
Für alle kreativen Selbermacher gibt es jetzt,
in Zusammenarbeit mit Robert Kaufman
Fabrics, bei Kurt Frowein „The Maker Collection“ gedruckt auf hochwertiger Baumwolle. Drei exklusive Designs in den angesagten Farben Rosé und
Grau sind perfekt geeignet für kreative Accessoires,
wie kleine Taschen, Turnbeutel oder Utensilos, in denen gleich Nähmaterialien
untergebracht werden können.
Ab sofort im Fachhandel
erhältlich oder unter
kurt-frowein.de.
Luxus für die Hände
addiSocks by Woolly Hugs.
Das neue Sockenstricker-Etui von addi.
» Etui mit 8 Bambusnadelspielen
von 2,5 – 4,0 mm
» aus nachhaltig wachsendem Bambus
ADDI.DE
» glatte, warme Oberfläche
» inklusive original addi-Zubehör
» Made in Germany
NEU
Anke von Cherry Picking hat
was Tolles ausgetüftelt: eine
Kombination aus Makramee
und Nähen – Makranäh. Anders
als beim Makramee wird die
Kordel hier nicht geknüpft oder
geknotet, sondern ganz einfach
nach übertragener Vorlage gelegt
und aufgenäht. Im praktischen
Starter -Kit-Komplettset: Vorlagenmappe, Buch, Pinzette,
Kordel. www.cherry-picking.de
INSPIRING Trends
DIE FEIERTAGE STEHEN
DIESMAL UNTER DEM MOTTO
THE NEW NORDIC
Gefeiert wird in einer
ruhigen, reduzierten
Umgebung mit vielen
natürlichen Details
Das natürliche Grün ist
ein schöner Kontrast zur
minimalistischen Farbpalette des Geschirr.
www.housedoctor.dk
12 MOLLIE MAKES 39
INSPIRING Trends
01
02
03
In einem geflochtenen
01
Korb kommt das
flauschige Kissen schön
zur Geltung. www.rose
andgrey.co.uk
02
Reduziert geometri-
sche Farbfelder. www.
wallandwonder.etsy.com
03
08
Geschenk fürs Bett:
eine neue Kuscheldecke.
www.finelittleday.com
04
Pompons und Streifen
04
gehen immer.
www.toast.co.uk
05
Kalte Schlafzimmer-
wände können einen
flauschigen Wandbehang
gut gebrauchen. www.
sunwovenstudio.com
06
09
07
07
Güldene Tannenbäume.
www.fermliving.com
Weihachtskerzen müs-
sen nicht rot sein. www.
southwoodstores.co.uk
08
05
Gefalteter Weihnachts-
baumschmuck. www.
hubsch-interior.com
09
Für den Weihnachts-
kakao. www.arhoj.com
06
39 MOLLIE MAKES 13
INSPIRING| Verlosung
Kreative Geschenke
Wir glauben nicht mehr an den Weihnachtsmann und nehmen die Beschaffung kreativer
Weihnachtsgeschenke lieber selbst in die Hand. Also flink ausfüllen & gewinnen!
Unter www.oz-verlag.de/weihnachten-mollie mitmachen. Stichwort „Mollie“.
Einsendeschluß ist der 6.12.2018.
Das Etui für alle Sockenstricker! In
Zusammenarbeit mit Veronika Hug
hat addi dieses tolle Etui entwickelt, es beinhaltet 8 Bambus-Nadelspiele in 2,5/3,0/3,5 und 4,0
mm in 15 cm und 20 cm Länge
und tolles nützliches addi-Zubehör. Das Sockenstrick-Set im
Wert von Rund 85 € gibt es zu
gewinnen. www.addi.de
indivigene Labels,
noch edler: ei
es
nfach
ht
ei
ac
nz
m
ga
ge
d
st
Geschenkban
So wirkt Selb
s
ne
ge
viele
ei
t,
er
er
ger od
er lasergravi
duellen Anhän
t, bedruckt od
X
E
eb
T
ew
R
G
O
D
n!
n
fe
Gewinn ist ei
online entwer
er
D
n.
lie
ia
Mater
x.de
hochwertigen
€. www.dorte
Wert von 50
Gutschein im
Zum nächsten Workshop
geht‘s mit dem Nährucksack von Prym, darin lässt sich das gesamte
Handarbeitszubehör
bequem tragen. Hochwertig verarbeitet bietet
et durch die komfortable Polsterung auf seiner
Rückseite einen hohen
Tragekomfort. Zu
gewinnen gibt es
einen Store &
Travel Backpack
(ohne Inhalt) im
Zuckerschrift und Fondant in
edlem Gold, Metallic-Farbpulver,
Glitzer-Flakes und Glitzer-Schnee
für funkelnde Backkreationen
sowie ein Modellier-Set für das
kreative Dekorieren. Der Gewinn
im Wert von 50 € ist ein weihnachtliches Backdeko-Paket
von decocino. www.decocino.com
Wert von Rund 60 €.
www.prym.com
TEILNAHMEBEDINGUNGEN: Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen. Gewinnspielclubs, automatisierte Einträge über Gewinnspiel-Robots sowie willentliche Falschein-träge und Einträge mit sog. „Wegwerf-E-Mail-Adressen“ sind ebenfalls unzulässig. Die vollständigen Teilnahmebedingungen unter www.oz-shop.de/teilnahmebedingungen. Alle Angaben ohne Gewähr. Die persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nach der Auslosung bei uns gelöscht. Teilnehmer sind da-
14 MOLLIE MAKES 39
Illustration: ©iStockphoto.com/Artulina1
Zu gewinnen gibt es eine tolle Bio-Stoffsammlu
ng von
C.Pauli mit 5 außergewöhnlichen Natur-Print
s auf GOTS
zertifizierter Biobaumwolle zum kreativen Nähen
. Stoffpaket im Wert von Rund 65 €. www.c-pauli.de
INSPIRING| Verlosung
Ein Buch direkt aus der Werkstatt
eines Schreiners: 20 Wohnobjekte,
die sich mit einfachen Techniken
fertigen lassen. Arbeiten mit Holz
ist im Trend – Handwerkskunst
für Umwelt- und Designbewusste.
Der Gewinn ist einmal das Buch
Holzarbeiten aus dem Haupt
Verlag es hat einen Wert von Rund
30 €. www.hauptverlag.com
Y-Nähset von
Wunderschönes DI
r nach dem
che
ma
ber
Sel
für
es
All
oh. Die
nfr
me
Design von for
teht aus 4
bes
e
ipp
Kr
te
let
komp
eils 3 Kisjew
t
mi
ts
einzelnen Se
komplette
e
ein
ist
n
win
Ge
.
sen
SelbernäKuschelkrippe zum
nd 45 €.
Ru
von
rt
We
im
hen
acher.de
www.alles-fuer-selberm
Nadeln - in den Farben der Natur: PONY PERFECT.
Drei Hölzer, perfekt zusammen verarbeitet, verleihen diesen Nadeln ihre erstaunlich attraktive Maserung. Sie sind
außerordentlich formstabil und haben eine wunderbar
glatt Oberfläche. Gewinn ist ein Perfect Nadel-Set im
Wert von rund 90 €. www.ponyneedles-europe.de
Die zeitlose Stola ist ein
Kuschelgarant für den Winter, abe
r auch
in kühlen Sommernächt
en leistet
sie gute Dienste. Die unv
ergleichliche Weichheit des Cashm
eres
macht sie zu einem abs
oluten
Lieblingsteil. Eine Cashm
erstola
im Wert von Rund 110
€ ist zu
gewinnen. www.eagle-pro
ducts.de
Der Gewinn: ein praktisches Werkzeug-Set
im Wert von Rund 100 €.
Es beinhaltet eine Bastelmatte, ein Schneide/
Falzbrett, Lineal, kleine
Schere, große Schere,
Falzbein, Kleberoller,
Prickelnadel, Messer,
großes Fazwerkzeug,
Mini Rollschneider.
www.cathleenkick.de
Die Weihnachtsthemenwelt JOLLY CHRISTMAS von Rico Design stimmt mit fröhlichen
Designs in Rot- und Grüntönen aufs Fest ein.
Die verspielten Prints verbreiten augenblicklich Weihnachtsatmosphäre. Zu gewinnen gibt
es ein großes Weihnachts-Set im Wert von
Rund 80 €. www.rico-design.de
Die Schoeller&Stahl Bio
Cotton ist GOTS
zertifiziert – sicher, fair
, kontrolliert. Die 100%
Bio-Baumwolle hat ein
en hohen Tragekomfor
t
und ist frei von Pflanze
nschutzmitteln. Sie ist
erhältlich in 19 Uni- und
9 Colorfarben. Der
Gewinn ist ein Bio-Cott
on-Woll-Set im Wert
von Rund 60 €. www.scho
eller-wolle.de
mit einverstanden, dass Ihre Adresse im Falle eines Gewinns zwecks Übersendung an das Unternehmen übermittelt wird, das den Gewinn bereitstellt. Es erfolgt keine
Weitergabe an Dritte. TEILNEHMEN: Unter www.oz-verlag.de/weihnachten-mollie mitmachen und Lösungwort „Mollie“ angeben sowie E-Mail und vollständige Postadresse eintragen oder eine ausgefüllte Postkarte an OZ-Verlags-GmbH, Römerstraße 90, 79618 Rheinfelden, Stichwort „Mollie“ schicken. Einsendeschluß: 6.12.2018!
39 MOLLIE MAKES A
Nachhaltig
Schenken
Geschenke, die helfen Müll zu vermeiden,
freuen nicht nur die Beschenkten,
sondern auch die Umwelt
Absc
p hmin
Säckads & kchen
e
tasch
n
e
f
i
Se
Einkaufssäckchen
16 MOLLIE MAKES 39
02
01
03
04
05
06
SO WIRD’S GEMACHT … ABSCHMINKPADS & SÄCKCHEN
MATERIAL
■ für 20 Wattepads:
1 altes Handtuch
(50 x 80 cm), Reste
Double Gauze oder
Frottee (insgesamt
ca. 50 x 40 cm)
■ für das Säckchen:
1 Fat Quarter
(53 x 50 cm) Baumwoll­
stoff, hier mit eigenem
Motiv bedruckt von
www.spoonflower.com/
de, 40 x 40 cm, Punkte­
stoff zum Schrägband
formen, für 50 cm Band
■ Prym Schrägband­
former, 25 mm breit
■ Prym Love Stoffschere
■ Prym, Flach­Elastic, 6mm
■ Kordel, 10 mm, beige
■ Dampfbügeleisen Mini
■ Stecknadeln
■ Lineal oder Maßband
■ Trickmarker
■ Nähgarn
■ Sicherheitsnadel
■ optional Sizzix Big Shot
mit Stanze „Circles”
Selbstgemachte Wattepads
sind eine super Möglichkeit im
Bad Müll einzusparen. Ein altes
Handtuch, Stoffreste und die
Nähmaschine reichen dafür. Nach
dem Abschminken die benutzten
Pads einfach bei mindestns 40 °C
waschen.
01 Für die wiederverwendbaren
Abschminkpads 20 Kreise mit
einem Durchmesser von 6 cm aus
Frottee und Double Gauze zuschneiden. Wer eine Big Shot hat,
kann das super easy mehrlagig
mithilfe der „Circles”-Stanze ausstanzen (fusselt auch weniger).
02 Für ein Abschminkpad jeweils
eine Lage Frottee und Double
Gauze mittig aufeinanderstecken.
Mit einer Stichbreite von 5 im Zickzackstich zusammennähen.
03 Beim Punktestoffquadrat zuerst
die Diagonale im 45-°C-Winkel zum
Fadenlauf anzeichnen, dann mit
48 mm Abstand parallel dazu die
zweite Linie. Den Stoffstreifen ausschneiden. Bügeleisen auf mittlere
Temperatur einstellen. Den Stoff
auf links mit der schrägen Spitze
durch den Schrägbandformer ziehen und am Ende mit dem Bügeleisen die Faltung hitzefixieren.
04 Aus dem Stoff für das Säckchen ein Rechteck von 25 x 16 cm
schneiden. Das Schrägband in
2 gleichgroße Hälften schneiden.
Ein Schrägband aufklappen und
an beiden Seiten 5 mm nach innen einklappen und feststeppen,
dieses Schrägband ist jetzt
24 cm lang. Das Band mittig zusammengefaltet rechts auf rechts
auf die obere Stoffkante legen
und knappkantig feststeppen.
Links und rechts ist der Stoff 5 mm
breiter als das Schrägband.
05 Den entstandenen Tunnel aufklappen. Die Nahtzugabe nach
unten zum Stoff hin bügeln und im
Nahtschatten feststeppen.
06 Am unteren Rand das
Stoffrechtecks das 25 cm lange
Schrägband zusammengefaltet
rechts auf rechts bündig auflegen und knappkantig feststeppen. Schrägband und Stoff sind
gleichbreit. Den entstandenen
Schrägbandtunnel aufklappen. Die
Nahtzugabe nach oben zum Stoff
hin bügeln und im Nahtschatten
feststeppen. Mit einer Sicherheitsnadel 30 cm Flach-Elastic-Band
durch den unteren Tunnel ziehen. Den Stoff mit den offenen
Seiten rechts auf rechts bündig
zusammenlegen. Mit 5 mm Nahtzugabe im Geradstich von oben
(direkt unter dem versäuberten
offenen Schrägbandtunnel) bis
ca. 5 cm vor dem Ende nähen, die
Nadel im Stoff versenken, damit
nichts verrutscht. Das Elastic-Band
straff anziehen, bis eine ca. 4 cm
große Öffnung bleibt und die
Naht bis unten durchnähen. Bis
oberhalb des Elastic-Bands nochmal nach oben und wieder runter
nähen. Das Band zurückschneiden.
Die Nahtzugabe ggf. von Hand
seitlich festnähen. Das Säckchen
auf rechts wenden. In den oberen
Tunnel 35 mm Kordel einziehen,
die Enden miteinander verknoten.
Die Abschminkpads von einfüllen,
die Kordel zuziehen und daran
aufhängen.
39 MOLLIE MAKES 17
02
01
03
04
05
06
SO WIRD’S GEMACHT … SEIFENTASCHE
MATERIAL
■ altes Frottee-Handtuch (11 x 27 cm)
■ 1 Fat Quarter
(53 x 50 cm) Baumwollstoff, hier mit eigenem
Motiv bedruckt von
www.spoonflower.
com/de
■ Bienenwachs-Pastillen,
Bio, Weiß
■ Jojoba-Öl
■ alte Konservendose
■ kleiner Kochtopf
■ Silikonpinsel
■ Backpapier
■ Küchenpapier
■ Prym Love Stoffschere
■ Prym Love Druckknöpfe Jersey, 8 mm,
in 6 Farben
■ Prym Love Vario-Zange
■ Dampfbügeleisen Mini
■ Lineal oder Handmaß
■ Stecknadeln oder
Stoffklammern
■ Nähgarn
■ Nähnadel und Garn
18 MOLLIE MAKES 39
Plastik lässt sich auch beim
Duschen und Haarewaschen einsparen, indem man Haar- oder
Körperseifen, am besten ohne Palmöl, verwendet. Da Seifendosen
auch meist aus Plastik sind, kann
man die Seifen doch viel schöner
in selbstgenähten Täschchen verstauen.
01 Um die Seifentasche wasserabweisend zu machen, zuerst den
Außenstoff mit Bienenwachs beschichten. In die ausgewaschene
Konservendose 3 EL Bienenwachspastillen füllen. Die Konservendose in den mit Wasser gefüllten
Kochtopf stellen. So lange erhitzen, bis das Wachs flüssig ist.
Nun 1 TL Jojoba-Öl für mehr Geschmeidigkeit in das heiße Wachs
geben. Nochmals umrühren. Den
auf 11 x 27 cm zugeschnittenen Außenstoff auf ein Stück Backpapier
legen und auf die Hälfte des Stoffs
heißes Wachs mit dem Silikonpinsel aufstreichen. Den Stoff rechts
auf rechts zusammenklappen,
Backpapier darüberlegen und bei
mittlerer Hitze bügeln.
02 Den Stoff auffalten und ein
Küchenpapier darüberlegen, dann
das Backpapier erneut auflegen
und bügeln. Das Küchenpapier
saugt überschüssiges Wachs auf
und der Stoff ist geschmeidiger,
aber trotzdem wasserabweisend.
03 Den beschichteten Stoff rechts
auf rechts auf das Frottee legen
und oben mit 5 mm Nahtzugabe
zusammennähen. Links auf links
falten und die Naht knappkantig
absteppen. Nun den zusammengenähten Stoffstreifen beidlagig
bei 11 cm nach hinten umklappen.
04 Nur den beschichteten Stoff
zurück nach vorn klappen. Die
Lagen vor dem Nähen mit Stecknadeln oder Stoffklammern gegen
Verrutschen sichern. Mit einer
Nahtzugabe von 5 mm nun alle
Lagen an allen Kanten bis auf die
untere zusammennähen. Dabei
oben mittig eine Wendeöffnung
von 4 cm lassen. Die Tasche durch
die Wendeöffnung stülpen und
die Ecken vorsichtig ausformen.
05 Mit Nähnadel und Faden im
Matratzenstich die Wendeöffnung
unsichtbar verschließen.
06 Um die Tasche zu schließen,
kleine Metalldruckknöpfe anbringen. In die Vario-Zange das
entsprechende Werkzeug einlegen. 2 vollständige weiße Druckknöpfe aus der Schachtel nehmen
(2 „Nasen”, 2 „Ringe” und
4 Zackenkränze). An der Klappe
beidseitig mithilfe der Vario-Zange mit 1 cm nach oben und zur
Seite je 1 „Druckknopfnase” einzwicken. Dann die Klappe fest auf
die Stoffvorderseite drücken, da
wo die Abdrücke der „Nasen” auf
dem Stoff zu sehen sind, die Ringe
einzwicken.
Die nasse Seife immer erst trocknen lassen, bevor sie in die Tasche
gesteckt wird, sonst kann sie am
Frottee festkleben und so Fussel
an der Seife hängenbleiben.
Da das Wachs schmilzt, wenn es
zu heiß wird, die Seifentasche
maximal handwarm von Hand
waschen.
03
01
02
04
05
SO WIRD’S GEMACHT … EINKAUFSSÄCKCHEN
MATERIAL
■ ein altes Küchenhandtuch oder einen Stoffrest, 40 x 30 cm
■ für das Zugband
dünnen Stoff, z. B. Voile, 60 x 9 cm
■ Prym Wende-Set
■ Prym Love Stoffschere
■ Dampfbügeleisen Mini
■ Stecknadeln
■ Metallhandmaß
■ Lineal oder Maßband
■ Nähgarn
■ Sicherheitsnadel
Den Löwenanteil von Plastikmüll verursachen Lebensmitteleinkäufe – praktisch alles
ist nochmal in Plastikfolien verpackt. Um so erfreulicher, dass
es immer mehr Möglichkeiten
gibt, Lebensmittel unverpackt
einzukaufen. Sei es auf dem
Markt, in Unverpackt-Läden
oder Bio-Märkten mit Selbstabfüllstationen. Doch wo packt
man Nudeln, Reis, Linsen & Co.
am besten ein? Für alles leere
Gläser mitschleppen erschwert
den Einkauf, da sind selbstgenähte Säckchen eine
hübsche und leichte Lösung.
01 Aus dem Küchenhandtuch
oder Stoff 2 Stücke á 20 x 27 cm
zuschneiden. An den Seitenkanten oben jeweils links und
rechts eine Ecke von 5 cm
Länge und 0,7 cm Breite auf
die linke Stoffseite bügeln und
mit einer knappkantigen Geradstichnaht fixieren; so sind die
Tunneleingänge versäubert
– der Stoff rutscht nicht raus.
Die Stoffoberkante 0,5 cm
nach innen schlagen und bügelfixieren. Dann den Stoff der
Bügelkante nochmals 2,5 cm
nach innen schlagen und
bügeln. Den entstandenen
Tunnel mit einer Geradstichnaht
knappkantig absteppen. Am
zweiten Stoffteil wiederholen.
Nun beide Stoffteile rechts auf
rechts legen, die Tunnel zeigen
nach oben. Mit einer Geradstichnaht 5 mm vom Rand entfernt ringsum die Seiten des
Säckchens schließen. Darauf
achten, dass oben die Tunnel
mindestens 2 cm offen bleiben.
Die Nähte verriegeln, oben
nochmal bis ca. 2 cm unterhalb
des Tunnels zurücknähen und
dort erst verknoten. So guckt
der Knoten nicht bei jedem
Auf- und Zuziehen des Beutels
am Rand heraus. Gegen
Ausfransen nochmal mit einer
Zickzacknaht außenherum
nähen. Das Säckchen wenden.
03 Den Voile-Stoffstreifen quer
halbieren. Einen der beiden
02
4,5 x 60 cm Streifen längs rechts
auf rechts falten und bügeln.
Mit einer knappkantigen Geradstichnaht zusammennähen.
Am Ende der Naht auch noch
die kurze Seite oben schließen.
04 Um so schmale Tunnel zu
wenden, gibt es das super
praktische Wende-Set von
Prym. Wir verwenden hier die
Variante M für Tunnelbreiten
von 19 mm bis 25 mm geeignet.
Das Plastikrohr in den Tunnel
schieben, dann das Holzstäbchen vorsichtig durchstecken;
so kommt das Band gewendet
heraus. Mit dem zweiten Stoffstreifen ebenso verfahren.
05 Das erste Band mit einer
Sicherheitsnadel von rechts
kommend durch beide Tunnel
einziehen. Das zweite Band
gegenläufig von der linken
Seite kommend durch beide
Tunnel ziehen. Wenn sie richtig
eingezogen wurden, schließt
sich der Beutel, wenn man an
den Bändern seitlich zieht. Die
Bänderenden verknoten.
39 MOLLIE MAKES 19
Santa
kommt!
FOTOS: PHILIP SOWELS, STYLING: KIT CHEUNG UND MATILDA SMITH
Statt in müffelnde Schuhe steckt der Nikolaus
Geschenke lieber in diesen toll verzierten
Weihnachtsstrumpf
20 MOLLIE MAKES 39
02
03
05
08
09
10
SO WIRD’S GEMACHT … WEIHNACHTSSTRUMPF
MATERIAL
■ weißer Filz, 50 x 100 cm
■ Filzwolle, Reste in Pink,
Rosa, Grün, Blau, Türkis
■ Pomponborte,
Zackenlitze und andere
Borten und Bänder
■ Nähgarn in Pink
■ Stickgarn in Gold, Hellgrün, Pink und Türkis
■ Häkelgarn in Pink, Rosa,
Dunkelblau, Hellblau,
Türkis und Hellgrün
■ Swarovskikristalle zum
Aufnähen
■ Karteikarte, DIN A6
■ Sticknadel
■ Wollnadel
■ Mehrfachfilznadel mit
Griff z. B. von Prym
22 MOLLIE MAKES 39
■ Filzmatte zum
Trockenfilzen oder eine
Schaumgummiplatte
■ Schere
An diesem Strumpf kommt kein
Nikolaus und kein Weihnachtsmann vorbei, ganz zu schweigen
von ihren weiblichen Stellvertre­
tern. Liebevolle Verzierung mit
Glitzersteinen, Quasten, Bommel
und Borten machen den Strumpf zu
einem farbenfrohen Hingucker, der
doppelt so gern befüllt wird.
Auch die Anfertigung ist ein
Riesenspaß, denn ohne aufwendi­
ges Zubehör ist fast jede Hand­
arbeitstechnik dabei. Die meisten
Zutaten, wie bunte Stick­ und
Häkelgarne, Woll­ und Bortenreste,
finden sich in jedem Handarbeits­
korb. An die Arbeit, Weihnachten
wartet nicht!
01 2 Strumpfteile und 1 Schaftum­
schlag mithilfe der Vorlagen auf
Seite 93 aus weißem Filz aus­
schneiden.
02 Ein Strumpfteil mit der rechten
Seite nach oben auf die Filzmatte
legen. Pinkfarbene Filzwolle so
über die Strumpfspitze legen, dass
die Außenkante einer gebogenen
Linie folgt. Nun die Filznadeln in
schneller Abfolge solange immer
wieder senkrecht von oben in die
Wolle stechen, bis sie sich mit dem
Strumpffilz verbindet. Ist noch
weißer Filz zu sehen, einfach eine
weitere Lage Filzwolle auffilzen.
03 Die Ferse wie in Schritt 2 mit
rosafarbener Filzwolle überfilzen.
Die überstehende Wolle weg­
schneiden.
04 Mit 1 cm Abstand die rosa­
farbene Ferse mit einer pinkfarbe­
nen Ziernaht im Zickzackstich
06
06
07
11
13
13
umranden. Blaues Bommelband in
1 cm Abstand zur roten Strumpf­
spitze aufstecken und mit Zickzack­
stich aufnähen.
05 Etwa 20 cm rosa Häkelgarn
zwischen die mittleren Zinken einer
Gabel legen. Einen Strang rosa
Filzwolle von etwa 3 cm Breite und
etwa 18 cm Länge um die Gabel­
zinken wickeln.
06 Die Wolle mit dem Häkelgarn
fest zusammenbinden. Das Bündel
von der Gabel abziehen und die
Seiten aufschneiden. Die Fasern in
Pomponform schneiden, dabei das
Häkelgarn zum späteren Aufnähen
hängen lassen. Diesen Schritt mit
andersfarbigen Garnen und Filz­
wollresten 4x wiederholen.
07 Die Bommel wie im Bild an den
Strumpf nähen.
Leere Stellen zwischen den
Bommel mit goldfarbenen Sternen
besticken. Hierfür Stickgarn in etwa
2 cm langen Spannstichen kreuz­
förmig aufsticken. Ein schöner
Funkeleffekt entsteht, wenn die
einzelnen Stiche unterschiedlich
lang sind.
09 Die Filzferse mit türkisfarbenem
Garn im Vorstich umranden, in die
Zwischenräume und den Filzrand
überlappend, senkrechte Stiche mit
Goldgarn setzen. Zwischen die
türkisfarbene Naht und die Zick­
zacknaht eine Ziernaht aus hell­
grünen Vorstichen einfügen.
10 Zum Verzieren der Spitze mit
hellgrünem Garn eine Ziernaht im
Vorstich zwischen Bommelband
und roter Filzkappe sticken, in die
Zwischenräume senkrechte Stiche
08
aus goldfarbenem Garn setzen.
Mit pinkfarbenem Garn den Rand
der Filzwolle mit Hexenstich über­
sticken und im Knötchenstich
kleine türkisfarbene Knötchen
zwischen die Zacken setzen.
11 An Ferse und Spitze je 5 Swa­
rovskikristalle verteilen.
12 Die beiden Strumpfteile links auf
links aufeinanderlegen und bis auf
die Oberkante mit Zickzackstich
zusammennähen.
13 Den Filzstreifen für den
Strumpfumschlag der Länge nach
mit unterschiedlichen Borten und
Bordüren verzieren. In der Mitte
5 cm Platz für einen Steifen Filz­
wolle lassen.
14 Den Filzstreifen längs in der
Mitte falten und die Bruchkante im
1 cm Abstand 1 cm breit ein­
39 MOLLIE MAKES 23
14
15
16
17
18
19
SO WIRD’S GEMACHT … WEIHNACHTSSTRUMPF
schneiden. und dann aufklappen.
15 Einen 1 cm dicken Faserstrang
Filzwolle auf eine große Wollnadel
fädeln und durch die Einschnitte
im Filz weben. Die Wolle locker
durchziehen, damit sie plastisch
hervorsteht. Den Wollstrang
gegenläufig zurück durch die
Schnitte führen, sodass eine
durchgehend gewebte Linie ent­
steht. Bei Bedarf neuen Woll­
strang auffädeln. Den Wollstrang
ein drittes Mal, wiederum gegen­
läufig durch die Einschnitte
zurückführen.
16 Den Filzstreifen mit der rechten
Seite nach außen so um das obere
Ende des Strumpfs legen, dass die
Schmalkanten hinten zusammen­
24 MOLLIE MAKES 39
stoßen. Feststecken und mit Zick­
zackstich an die Oberkante steppen.
17 Den Schaftumschlag hoch­
klappen. Die Schmalkanten von
links zusammennähen, über­
schüssige Filzwolle abschneiden
und den Umschlag wieder über
den Strumpf zurückklappen.
18 3 Fäden auf 30 cm Länge
schneiden und senkrecht an einen
Rand der DIN­A6­Karte legen.
Horizontal und vertikal zu den
3 Fäden die Karte mindestens 80x
mit Garn umwickeln.
19 Die 3 Fäden mit Doppelknoten
fest über den Wicklungen
zusammenbinden und das Garn­
bündel von der Karte nehmen.
3 weitere 30 cm lange Fäden
schneiden, 2 cm unterhalb des
oberen Knotens fest um das
Bündel wickeln und verknoten. Die
untere Bündelseite aufschneiden,
sodass eine Quaste entsteht. Die
3 oberen Fäden zu einer Kordel
flechten. Auf gleiche Weise 2 wei­
tere Quasten in unterschiedlichen
Farben herstellen und die Quasten
am oberen Ende der hinteren
Naht an den Strumpf nähen.
20 Für den Aufhänger einen 1,5 cm
breiten und 10 cm langen weißen
Filzstreifen zuschneiden. Der
Länge nach mit Zickzackstich ab­
steppen und den Streifen mittig
auf sich selbst falten. Die Enden
am hinteren Rand in den Strumpf
nähen.
Ihre Vorteile
im Abo
KreativAllrounderin
Mein Schnitt –
mein Style
Magazin mit
trendigen Strickstyles
Der leichte Einstieg
Thema Mode nähen
Junge, trendige
Häkelmode
✓ Bequem direkt nach
Hause geliefert
✓ Garantiert keine
Ausgabe verpassen
✓ Jeder neue Abonnent
erhält ein Geschenk
Jetzt Geschenk aussuchen:
www.wunsch-abo.de/OZ
Christine Leech
hat schon neun Bücher über
verschiedene Handwerkstechniken wie Papierschnitt, Filzen
und Sticken veröffentlicht. Ihre
heimliche Liebe aber gilt Pompons und Quasten. Mehr über
sie und ihre Multicolor-Arbeiten gibt es auf Instagram unter
@sewyeah und in ihrem Blog.
www.sewyeah.co.uk
Stricken - Häkeln - Sticken - Knüpfen - Basteln - Nähen
We
www.junghanswolle.de/welove
Telefon: 0241-109 271
Dein Stil in kurzen Worten?
Farbenfroh, fröhlich, sehr lebhaft.
Wer wachsen
will, muss lernen
CASSIE BYRNES
Die australische Designerin entwirft Mode, Haushaltswaren,
Bilder und Bücher mit heiteren Motiven der 1980er-Jahre.
Text: LARA WATSON Fotos: ANNETTE O’BRIEN
Die australische Textildesignerin Cassie
Byrnes ist auf einer Farm im Norden
von Queensland aufgewachsen. Eine
kreative Familientradition gab es nicht.
„Ich habe nie irgendwelche Kunstkurse
besucht“, erzählt sie, „Ventile für meine
Kreativität habe ich mir aber gesucht.
Das war mir damals allerdings nicht
klar.“
In ihrer Jugend hat Cassie alles Mögliche in Kurzfilmen und Tagebuchaufzeichnungen festgehalten. Ihr Zimmer
hat sie alle paar Monate neu gestrichen.
Nach einer Ausbildung zur Raum26 MOLLIE MAKES 39
designerin hat sie an der Universität
Melbourne ein Studium im Fachbereich
Textilien abgeschlossen. Heute ist sie
erfolgreiche Musterdesignerin mit einem
eigenen Label: Variety Hour.
Nach der Zusammenarbeit mit
bekannten Firmen wie Häagen-Dazs
und Penguin Books kam ein großer
Auftrag von Anthropologie, als sie gerade
ihre erste Einzelausstellung unter dem
Titel „Gondwanaland“ vorbereitete.
Wir haben sie zu einem Morgenkaffee
in London und zu einem abendlichen
Absacker im Melbourne getroffen.
Wie läuft ein typischer Arbeitstag ab?
Ich plane fast alles und ich halte mich
streng an meine Zeitpläne. Ich stehe auf,
trinke einen Kaffee und bin gegen 8 Uhr
im Atelier, das ich zuhause habe. Normalerweise stelle ich einen Wochenplan auf
und arbeite ihn ab. Dabei spielt auch die
Jahreszeit eine Rolle. Ich versuche, nicht an
zu vielen Projekten gleichzeitig zu arbeiten.
Aufträge als freie Designerin übernehme
ich etwa von April bis Juni, in der übrigen
Zeit bringe ich mein eigenes Label voran.
Weil ich auch male, sind manchmal Ausstellungen vorzubereiten. Weil ich dazu
neige, mich in Projekten zu verlieren,
musste ich lernen, mir die Zeit gut einzuteilen, damit alle auf ihre Kosten kommen.
Du arbeitest zuhause. Wie läuft das?
Ich lebe mit meinem Mann zusammen,
aber tagsüber habe ich das Haus meistens
für mich. Manchmal ist es schwierig, Beruf
und Privates zu trennen, zumal ich leicht
die Zeit vergessen kann. Auch an freien
Tagen bin ich gern im Atelier, weil ich dort
einfach gern werkle.
Ich wende Tricks an, um in den Arbeitsmodus umzuschalten. Ich habe zum Beispiel ein paar Hausschuhe, die ich nur zum
Arbeiten anziehe. Morgens ziehe ich mich
INSPIRING Interview
„Ich neige dazu,
mich in Projekten
zu verlieren.“
02
01
sorgfältig an, als würde ich ins Büro gehen.
Ich versuche mich so zu verhalten, als wäre
es ein „normaler“ Arbeitsplatz, nur ohne
Kollegen. Dass mir der typische Büroalltag nicht liegt, weiß ich schon lange, aber
Menschen um mich herum vermisse ich
manchmal. Bei Arbeiten, die sich ständig
wiederholen – zum Beispiel 10 Stunden
Photoshop – schalte ich immer den Fernseher ein. Ich schaue eigentlich gar nicht
hin, aber das Geplapper im Hintergrund
hilft mir, mich auf die monotone Arbeit zu
konzentrieren.
Gibt es Kollegen, die du bewunderst?
Ja, es gibt einige wirklich tolle australische
Designer aus den 80er-Jahren. Ich mag
zum Beispiel den Maler Ken Done. Auch
Jenny Kee und Linda Jackson inde ich
großartig. Sie sind sozusagen die Queens
des australischen Textildesigns. Spannend
inde ich auch Sonia Delauney, die französische Avantgarde-Künstlerin mit Wurzeln
in der Ukraine. Außerdem haben mich die
Frauen der Bauhaus-Bewegung nachhaltig
beeinlusst.
03
01
Für Cassie fängt
02
Dieses Geschirr
jedes Projekt mit
entstand in Zusam-
einem Moodboard
menarbeit mit An-
an. Hier eine kun-
thropologie.
terbunte Auswahl
03
Entwürfe von
für ihre neue Kol-
Blumenmustern
lektion Honey-
für die Honeymoon
moon.
Kollektion.
39 MOLLIE MAKES 27
INSPIRING Interview
02
Wie läuft der kreative Prozess ab?
Zurzeit faszinieren mich Sträucher und
Hecken am Straßenrand. Seit Monaten
fotograiere ich sie; und dann kam ich auf
die Idee, eine blühende Hecke als Ausgangspunkt für ein Muster zu verwenden.
Ich sehe meine Fotos durch, stelle ein
Moodboard zusammen und schaue, was
sich daraus ergibt. Ich produziere hunderte
von Skizzen, um Farben, Strichführung
und Komposition auszuloten. Oft genügen
einfache Striche, um eine Vorstellung zu
bekommen. Bei den Farben lasse ich mich
durchaus von Trends leiten, ansonsten eher
nicht.
01
03
01
„Lasercut und
handbestickt“ – für
Cassie ist diese Jacke
ein Ideengeber.
02
Cassie entwirft
Muster für die Kollektion „Honeymoon“.
03
Ein Tässchen mit
dampfendem Tee
findet sich in Cassies
Atelier immer.
28 MOLLIE MAKES 39
Wie wird aus der Idee ein Produkt?
Ich setze mich an den Computer und
entwickle 30 – 40 Muster. Daraus wähle
ich dann etwa zehn aus. Es ist nicht so
leicht, aus allen Varianten eine endgültige
Auswahl zu treffen. Wenn es ein Kundenauftrag ist, hört meine Arbeit hier auf. Für
meine eigenen Kollektionen muss ich mich
dann um die Produktion kümmern. Ich
arbeite allein, engagiere aber für Zuschnitt
und Fertigung Leute aus Melbourne. Als
Kleinunternehmerin muss man genau
überlegen, was man selbst erledigt und
wofür man andere bezahlt. Ich habe alles
selbst gemacht, bis ich mir leisten konnte,
jemanden zu bezahlen.
INSPIRING Interview
„Ich produziere hunderte Skizzen, um
Farben, Strichführung und Komposition auszuloten.“
01
Worauf bist du besonders stolz?
Meine erste Einzelausstellung im September vorigen Jahres. Ich hatte noch nie
auf Leinwand gemalt, bis mir eine renommierte Galerie den Vorschlag machte.
Also habe ich es versucht. Es war totales
Neuland, aber es lief wirklich gut. Um
die gleiche Zeit kam ein großer Auftrag
von Anthropologie. Ich musste mich also
um beide Projekte kümmern, und ich
hatte keine Ahnung, wie ich das schaffen
sollte. Aber am Ende hat es ja geklappt.
Manchmal muss man seine Grenzen über-
schreiten, um zu erkennen, was man leisten
kann. Wenn jetzt ein Großauftrag kommt,
weiß ich, wie ich ihn anpacken muss.
03
01
03
Skizzen von
Cassies Label
Blumen mustern
Variety Hour.
für die Kollektion
02
Woran arbeitest du gerade?
An meiner zweiten Muster- und Modekollektion „Honeymoon“. Sie hat mit meiner
Hochzeit und unseren Flitterwochen in
den USA zu tun, aber auch mit Liebe,
Freundschaft, Romantik. Außerdem habe
ich gerade ein Buchcover für Penguin entworfen. Ich bekomme viele Aufträge aus
dem Ausland – das gefällt mir.
Seidentops von
Für jedes Projekt
„Honeymoon“ und
zeichnet Cassie
ein genauer ausge-
hunderte von Ent-
arbeitetes Muster
wurfsskizzen.
mit Gouache.
39 MOLLIE MAKES 29
INSPIRING Interview
01
02
Welche Pläne hast du für das nächste
Jahr?
Ich plane eine Reise nach Europa. Im April
und Mai steht wieder eine Ausstellung auf
dem Programm. Außerdem möchte ich
eine Winterkollektion entwerfen, das ist
Neuland, und ich bin sehr gespannt, wie
meine Muster auf gestrickten Pullovern
wirken. Einige Entwürfe aus diesem Jahr
sollen präsentiert werden. Und ich hoffe,
als freie Designerin wieder abwechslungsreiche Aufträge zu bekommen, bei
denen ich mit Menschen aus aller Welt
zusammenarbeiten kann.
01
Cassie spielt gern
mit verschiedenen
bedruckten und
bestickten Stoffen.
02
Ein Stück Leinen
Mit dem Muster
„Galah“ neben
Schnittmustern und
Cassies Arbeitsschürze.
30 MOLLIE MAKES 39
Cassie Byrnes
Kreatives Know-how hat sich
Cassie Byrnes im Studium
(Raum- und Textildesign)
erworben. Unter ihrem Label
Variety Hour präsentiert sie
Kleidung, Haushaltswaren,
Bilder und Bücher, die mit
farbenfrohen Mustern den
Alltag aufheitern.
Instagram @cassbyrnes
www.cassiebyrnes.com
Dein bester kreativer Rat an andere?
Erstens, dass es keine Perfektion gibt. Man
muss die Dinge ausprobieren. Manchmal
klappt es, manchmal nicht. Fehler sind
aber wichtig, denn aus ihnen lernt man,
und nur so kann man besser werden. In
meinem letzten Jahr an der Uni fand ich
das Video „The Gap“ von Ira Glass hilfreich. Er erklärt, dass man Jahre braucht,
um die Diskrepanz zwischen dem eigenen
Geschmack und dem eigenen Können zu
überbrücken. Nur wer beharrlich dranbleibt, wird eines Tages seinen eigenen
Erwartungen gerecht. Und zweitens: Mut
zum Risiko. Glaube an dich und deine
Leidenschaft. Wenn schon scheitern, dann
mit Bravour!
INSPIRING Interview
Einfach besser, weil es Deins ist.
INNOVATION IST
UNSERE LEIDENSCHAFT.
Lass Dich von unseren ergonomischen
Nähwerkzeugen begeistern.
Besuche uns auf www.prym.com
01
02
03
04
05
06
Weihnachtskarte
SO WIRD’S GEMACHT … DALA-WEIHNACHTSKARTE
MATERIAL
■ von Pappe Mini-Dalapferd (16 Stk. pro Pappe)
■ Amadeo Karten, schön
Weiß, genutet für
15 x 15 cm, 6 Stk.
■ Amadeo Transparent
Kwadrat, 10 x 10 cm
■ Mini ColorBox: Frostweiß, scharfes Rot,
Robins Egg, Schwarz
■ Klares Embossing-Pulver: Sternenstaub
■ Embossingfön
■ Ministempel
„Blütenornament”
■ Tombow Klebestick
-> alles von heindesign.de
■ schwarzer Stift, Bleistift
32 MOLLIE MAKES 39
01 Die Karte zusammenklappen
und die Nut schön glattstreichen. Das Transparentpapier mittig auflegen und mit
dem Bleistift an den Ecken kleine zarte Markierungen setzen.
Das Transparentpapier zur Seite
legen. Mit dem roten Ministempelkissen nun innerhalb der
Bleistiftmarkierungen Farbe
direkt auf das Papier tupfen.
Zum Trocknen zur Seite legen.
02 Die Pferdchen noch in der
Pappe lassen. Von der Vorderseite (Pferd guckt nach links) ein
Pferd mit weißer Stempelfarbe,
ein anderes von der Rückseite
mit hellblauer betupfen. Trocknen lassen bevor's weiter geht.
03 Beim weißen Pferd mit dem
Ministempel am Rücken und
Hals 2 Blümchen mit roter
Stempelfarbe aufstempeln, beim
hellblauen Pferdchen mit
schwarzer Stempelfarbe. Den
Ministempel einfach zwischen
den Stempelungen mit klarem
Wasser abspülen und trockentupfen.
04 Mit dem Ministempel nun an
der Oberkante des Transparentpapiers gleichmäßig verteilt
5 Blümchen in Rot aufstempeln.
Dann ganz flink viel Embossing-Pulver auf die noch feuchten Abdrücke stäuben. Das
überschüssige Pulver vorsichtig
zurück in die Dose geben.
05 Mit dem Embossingfön das
Pulver schmelzen. Jetzt sehen
die Blümchen aus, wie gelackt.
Die Unterkante des Transparentpapiers in gleicher Weise mit
„Lack”-Blümchen verzieren.
06 Die Rückseite des Transparentpapiers mit dem Klebestift bestreichen und auf die rot bestempelte Fläche der Karte kleben.
07 Die Pferdchen aus der Pappe
herausdrücken, mit dem schwarzen Stift Augen, Halfter, Maul und
Hufe aufmalen. Mit dem Finger
rote Stempelfarbe als Wangen
auftupfen. Die Pferde aufkleben.
08 Mit dem schwarzen Stift noch
„God Jul” oder einen anderen
Weihnachtsspruch aufschreiben.
FOTOS: PHILIP SOWELS, STYLING: KIT CHEUNG, MATILDA SMITH, MODELL: ALEXANDRA FIA
handwarm
Nördlich des Äquators gibt es keine Pinguine?
Doch, und zwar besonders kuschelige!
SO WIRD'S GEMACHT ... PINGUINFÄUSTLINGE
MATERIAL
■ Strickwolle „Superfine
Alpaca DK” von Sublime (100 % Alpaka, LL
= 120 m/50 g), je 1x
Soft Grey (433) = A,
Tusk (430) = B,
Flannel (434) = C
■ Sockenwolle „Fabel 4
ply” von Drops (75 %
Wolle, 25 % Polyamid,
LL = 205 m/50 g), Rest
in Mustard (111) = D
■ 2 Rundstricknadel
Nr. 3,5
■ 2 Rundstricknadeln
Nr. 4
■ Nadelspiel Nr. 4
■ Garnreste
■ Maschenmarkierer
■ Wollnadel
GRÖSSE
Länge: ca. 23 cm,
Breite: ca. 9 cm
MASCHENPROBE
Glatt rechts mit Nadeln
Nr. 4: 22 M und 28 R =
10 x 10 cm
ABKÜRZUNGEN
folg folgende(n)
insges insgesamt
li links
M Masche(n)
34 MOLLIE MAKES 39
Rd Runde
re rechts
str stricken
verschr verschränkt
zun zunehmen
zus zusammen
BESONDERE TECHNIKEN
1 M li verschr zun (= nach
re geneigte M): Den
Querfaden zwischen den
beiden Nd mit der li Nd
von hinten aufgreifen und
den vorderen Faden re
verschr abstr
1 M re verschr zun (=
nach li geneigte M): Den
Querfaden zwischen den
beiden Nadeln mit der li
Nadel von vorn nach hinten aufgreifen und den
hinteren Faden re verschr
abstricken
2 M re verschr zusstr: 2 M
einzeln re abheben, auf die
li Nadel zurücklegen und
zus re verschränkt abstricken.
MUSTER
Glatt re: In Rd stets
rechte M str.
Rippenmuster: 1 M re,
1 M li im Wechsel str.
Ohne Handschuhe geht im Winter
nichts. Besonders, wenn sie so
niedlich sind. Sie passen zu jedem
Outfit und sind aus Alpakawolle.
Hinweise
Wir stricken mit Rundstricknadeln
in der Runde. Bis auf die Daumenansätze sind beide Handschuhe
gleich. Das Pinguingesicht mit
Maschenstich und Wollnadel auf
den fertigen Handschuh sticken.
Bündchen
42 M mit Nadel Nr. 3,5 und Garn A
anschlagen und zur Rd verbinden. 5
cm = 16 Rd im Rippenmuster str.
Untere Hand
Zu Nadel Nr. 4 wechseln und 8 Rd
glatt re str.
Daumenansatz, linke Hand
9. Rd: 14 M re, 1 M li verschr zun,
2 M re, 1 M re verschr zun, bis zum
Rd-Ende re str = 44 M.
10 und alle geraden Rd: re str.
11. Rd: 14 M re, 1 M li verschr zun,
4 M re, 1 M re verschr zun, bis zum
Rd-Ende re str = 46 M.
13. Rd: 14 M re, 1 M li verschr zun,
6 M re, 1 M re verschr zun, bis zum
Rd-Ende re str = 48 M.
15. Rd: 14 M re, 1 M li verschr zun,
8 M re, 1 M re verschr zun, bis zum
Rd-Ende re str = 50 M.
17. Rd: 14 M re, 1 M li verschr zun,
10 M re, 1 M re verschr zun, bis zum
Rd-Ende re str = 52 M.
19. Rd: 14 M re, 1 M li verschr zun,
12 M re, 1 M re verschr zun, bis zum
Rd-Ende re str = 54 M.
21. Rd: 14 M re, 1 M li verschr zun,
14 M re, 1 M re verschr zun, bis zum
Rd-Ende re str = 56 M.
23. Rd: 14 M re, 1 M li verschr zun,
16 M re, 1 M re verschr zun, bis zum
Rd-Ende re str = 58 M.
24. Rd: 14 M re, die folg 18 M auf
einem Extrafaden stilllegen und
stattdessen 2 M dazu anschlagen,
bis Rd-Ende re str = 42 M.
Daumenansatz, rechte Hand
9. Rd: 4 M re, 1 M li verschr zun, 2
M re, 1 M re verschr zun, bis zum
Rd-Ende re str = 44 M.
10 und alle geraden Rd: re str.
11. Rd: 4 M re, 1 M li verschr zun,
4 M re, 1 M re verschr zun, bis zum
Rd-Ende re str = 46 M.
13. Rd: 4 M re, 1 M li verschr zun,
6 M re, 1 M re verschr zun, bis zum
Rd-Ende re str = 48 M.
15. Rd: 4 M re, 1 M li verschr zun,
8 M re, 1 M re verschr zun, bis zum
Rd-Ende re str = 50 M.
17. Rd: 4 M re, 1 M li verschr zun,
10 M re, 1 M re verschr zun, bis zum
Rd-Ende re str = 52 M.
19. Rd: 4 M re, 1 M li verschr zun,
12 M re, 1 M re verschr zun, bis zum
Mustersatz Gesicht
Garn C
Garn D
Rd-Ende re str = 54 M.
21. Rd: 4 M re, 1 M li verschr zun,
14 M re, 1 M re verschr zun, bis zum
Rd-Ende re str = 56 M.
23. Rd: 4 M re, 1 M li verschr zun,
16 M re, 1 M re verschr zun, bis zum
Rd-Ende re str = 58 M.
24. Rd: 4 M re, die folg 18 M auf
einem Extrafaden und stattdessen
2 M dazu anschlagen, bis Rd-Ende
re str = 42 M.
Ein Loch zwischen Daumeneinsatz
und Hand kann ggf. beim Vernähen
der Fäden geschlossen werden.
Obere Hand
10 Rd re str.
11. Rd: Zu Garn B wechseln, 21 M
re str, M-Markierer an die 22. M
setzen (= 1. M des Pinguin-MS),
bis Rd-Ende re str.
11 Rd re str.
12. Rd: 21 M re str, M-Markierer (für
die Rundkappe) setzen, bis Rd-Ende
re str.
Rundkappe
1. Rd: 1 M re, 2 M re verschr zusstr,
bis zu den letzten 3 M vor dem
M-Markierer re str, 2 M re zus-str,
2 M re, 2 M re verschr zusstr, bis zu
den restl 3 M re str, 2 M re zus-str, 1
M re = 4 abgenommene M.
Die 1. Rd insgesamt 8x str; es bleiben noch 10 M. Faden 15 cm lang
abschneiden. Mit einer Wollnadel
das Fadenende durch die restlichen
10 M ziehen und zus-ziehen.
Das Pinguingesicht
Mit einem 130 cm langen Faden von
Garn C den Handschuh gemäß MS
in Maschenstich mit dem Pinguingesicht besticken. Die Maschen
an die Fadenspannung des Handschuhs anpassen. Die 1. M des MS
hatten wir mit einem MM markiert.
Den Kopf mit weiteren Fäden von
je 130 cm Länge von Garn C fertigstellen.
Für die Augen reichen zwei 30 cm
lange Fäden von Garn C und für
den Schnabel 35 cm von Garn D.
Daumen
Die 18 stillgelegten M auf Nadeln
Nr. 4 legen, Garn A anschlingen
und 12 Rd re str.
Nächste Rd: Stets 2 M re zusstr =
9 M.
Faden 15 cm lang abschneiden. Das
Fadenende durch die verbliebenen
9 M ziehen und zusammenziehen.
Handschuhkordel
Garn A 15 cm lang hängen lassen
und mit Nadel Nr. 4 und Doppelspitze 3 M anschlagen.
Die M re abstr, dann, statt zu wenden, die 3 M an das andere Ende
der Nadel schieben. Das Arbeitsgarn hängt nun links der M. Das
Arbeitsgarn auf der Rückseite zur
1. M von rechts führen, dabei genügend straffen, damit kein Loch entsteht, und die 3 M re abstr. Weiter
stets in Reihen re str, am Ende einer
Reihe die M ans andere Ende der
Nadel schieben und das Arbeitsgarn
so nach rechts ziehen, dass eine
geschlossene Strickkordel entsteht.
Nach 137 cm das Garn 15 cm lang
abschneiden und durch die letzten
3 M ziehen.
Mit den Fadenenden die Kordeln
mittig hinten in die Handschuhe
nähen. Alle Fadenenden mit der
Wollnadel vernähen.
Die Handschuhe mit Wasser benebeln, in Form ziehen, feststecken
und trocknen lassen.
Amy Philip
lebt in Brighton und ist sowohl Mutter von drei
Kindern, als auch von Button and Blue, womit
sie sich einen Namen mit Strickdesign in Naturwolle mit Pfiff und Herz gemacht hat. Verfolge
ihre Kreationen auf Instagram unter @buttonandblue oder www.buttonandbluestore.etsy.com.
39 MOLLIE MAKES 35
ILLUSTRATION: RUBY TAYLOR
INSPIRING Worte
HANDGEMACHTES VERSCHENKEN
Weihnachtseinkäufe können stressig sein. Es geht auch anders, wenn man die
richtigen Einkaufsquellen kennt
Text: SOPHIE BROWN Illustration: RUBY TAYLOR
W
eihnachtseinkäufe lassen sich kaum vermeiden. Sie können aber richtig viel Spaß
machen, wenn man sich bei den vielen
unabhängigen Designern und Kreativen umschaut. Ob
du zum Last-Minute-Typ gehörst, der erst kurz vor
dem Fest auf die Suche geht, ob du im Lauf des Jahres
Ideen notierst oder vielleicht sogar Geschenke „auf
Vorrat“ kaufst: In der DIY-Szene wird jeder fündig.
Und vielleicht entdeckst du sogar ein paar Dinge für
den eigenen Wunschzettel.
PERSÖNLICHE PRÄSENTE
Wie schön wäre es doch, wenn wir alle die Zeit hätten,
ganz persönliche Geschenke selbst zu machen. Die
Wirklichkeit sieht meistens anders aus, denn wir haben
viel zu viel auf der Agenda, um stundenlang zu basteln.
Es gibt aber eine wirklich gute Alternative: Handgemachtes kaufen. So unterstützt du einerseits die
unabhängigen KleinunternehmerInnen, und andererseits beschenkst du deine Lieben zu Weihnachten mit
handgemachten Unikaten.
Wer bei der Geschenkesuche nicht nur Kaufhausregale auf dem Radar hat, kann jede Menge individueller Kleinigkeiten entdecken. Online-Marktplätze
wie Etsy oder Not on the High Street machen es uns
leicht, bei Anbietern in aller Welt zu stöbern – und das
ganz bequem auf dem Sofa, ohne Gedränge und lange
Schlangen, dafür aber mit dem guten Gefühl, kleine
Betriebe zu unterstützen.
Annette Picardo, Geschäftsführerin bei Etsy UK,
sagt: „Zu Weihnachten sollten die Kunden einmal
überlegen, was sie kaufen, und bei wem. Gerade für
kleine und regionale Firmen sind die Einnahmen des
Weihnachtsgeschäfts sehr wichtig und viele haben
schöne und originelle Geschenke im Angebot.“
Derselben Meinung ist Nikki Strange (www.nikki
strange.co.uk), eine Designerin, deren Accessoires und
Papierartikel auch bei anspruchsvollen Beschenkten
garantiert gut ankommen. Nikki indet, dass man bei
unabhängigen Designern mehr bekommt als nur ein
Geschenk. „Man kauft Dinge, die eine Geschichte
haben. Das gibt ihnen einen höheren emotionalen
Wert. Und weil man oft erfährt, woher die Rohstoffe
stammen und wie die Produkte hergestellt werden, ist
es wesentlich einfacher, beim Einkauf auf Nachhaltigkeit zu achten.“
Wer Freude am weihnachtlichen Einkaufsbummel
hat, sollte sich auf den saisonalen Märkten umsehen.
Sie sind viel persönlicher als die riesigen Einkaufszentren, in denen sich die Massen drängen. Auf vielen
Märkten gibt es Stände, die Essen und Trinken anbieten, manchmal gibt es auch Livemusik. Man kann dort
nicht nur originelle Geschenke kaufen, sondern oft
auch mit den Herstellern ins Gespräch kommen.
Für die bekannte Designerin Sarah Hamilton (www.
sarahhamiltonprints.com) ist die Adventszeit auch eine
Gelegenheit, um ganz bewusst kleine Unternehmen
zu unterstützen und ihnen so über Durststrecken in
anderen Jahreszeiten zu helfen. Sie hatte eine Notiz
von Galeriebesitzern gelesen, die schließen mussten:
„Wenn jeder, der unsere schöne Galerie besucht hat,
nur eine Karte gekauft hätte, wäre sie noch geöffnet.“
Daraufhin startete Sarah die Initiative „Just a Card“
(www.justacard.org), um aufzuzeigen, wie wichtig
jeder noch so bescheidene Umsatz für kleine Betriebe
ist. „Kleine Beträge summieren sich“, sagt sie. „Nur
eine Karte, nur ein Kissen, eine Kette, ein Buch.“ Sie
betont aber auch: „Kaufhäuser sind nicht der Feind.
Was zählt, ist die Vielfalt.“
WEITERSAGEN
All das sind gute Gründe, dieses Jahr auf Weihnachtsmärkten oder Online-Marktplätzen einzukaufen.
Schau dich ausgiebig um, und überleg dir, ob du einige
Anbieter gezielt unterstützen möchtest.
Du könntest dich auch Sarahs Initiative „Just a
Card“ in den sozialen Medien anschließen. „Je mehr
Leute uns auf Instagram und Twitter @justacard folgen,
desto besser. Twittert uns weiter, teilt unsere Facebook-Posts, erzählt anderen von uns. Je mehr Menschen uns kennen, desto größere Überlebenschancen
haben die unabhängigen, kleinen Unternehmer auf
dem Kreativmarkt. Jede Karte zählt.
So einfach ist das.“
39 MOLLIE MAKES 37
#nähen
www.initiative-handarbeit.de
Die Adresse für alle, die das Nähen lieben. Freue Dich auf tolle
Anleitungen und jede Menge Inspiration!
LIVING
39
INSPIRATIONEN FÜR WOHN(T)RÄUME & IDEEN FÜRS ZUHAUSE
Der reduzierte
und pointierte
Feiertagslook mit nordischem Touch gelingt mit
Bloomingvills neuer Geschirrkollektion spielend
leicht. Zarte Goldakzente
bringen unaufdringlich
festliche Stimmung auf
den Feiertagstisch.
www.bloomingville.com
39 MOLLIE MAKES 39
Plakative Textbotschaften
machen sich immer gut an
der Wand. Als Perfect-Match eignet
sich dazu der "Love Rain"-Print
von Wonder & Rah prima. www.
southwood-stores.myshopify.com;
www.lullabuy.co.uk
Donna Wilsons Illustrationen – eher bekannt als Wolldesigns – gibt es jetzt auch auf
mundgeblasenen Vasen. Mit ein paar Tannenzweigen wirds weihnachtlich. www.donnawilson.com
40 MOLLIE MAKES 39
Jane Fosters markante
Illustrationen gibt es auch
als Weihnachtsedition.
Dieser Kissenbezug bringt
minimalistischen Weihnachtsflair auf die Couch.
www.janefoster.co.uk
NORDISCH
SCHWARZ-WEISS
Die obligatorischen
Glaskugeln am Weihnachtsbaum haben
wir dieses Jahr gegen
grafische Anhänger
im Skandistyle von
Hübsch getauscht.
www.hubschinterior.com
Weihnachten ohne den sanften Kerzenschein –
undenkbar! Die gezogenen Kerzen bilden wie
umgedrehte Eiszapfen ein hübsches Centerpiece auf
dem Esstisch. www.southwood-stores.myshopify.com
Gut aufpassen,
dass der Nikolaus
die stylischen Weihnachtssocken von House
Doctor, die es im Doppelpack gibt, nicht mitnimmt, statt sie randvoll
für unsere Liebsten mit
kleinen Geschenken zu
füllen. www.housedoctor.dk
Edle
Winterdeko
mit echtem Holzfurnier
Dieses Weihnachten glänzen Holzhäuser im Naturlook als Dekoelemente
auf den Tischen. Mit dem Dekostoff
Holzfurnier lassen sich hier edle
Akzente setzen.
Dekostoff Holzfurnier ist echtes
Holz, das sich vielseitig schneiden,
stanzen, nähen, kleben, bestempeln,
bemalen und beschriften lässt.
WEBSITE TO WATCH
Future and Found
Alle die vor Weihnachten nicht nochmal nach London kommen, können
die liebevoll zusammengestellte Auswahl von modernen Haushaltswaren
von Future and Found auch online
bestellen. Hier gibt es alles, von Beleuchtung, kleinen Geschenken über
zeitgenössische Möbel bis hin zu
besonderen Heimtextilien.
www.futureandfound.com
efco creative Produkte
finden Sie im Bastelfachgeschäft in Ihrer Nähe.
efco creative GmbH
76865 Rohrbach
info@efco.de | www.efco.de
LIVING Homestory
Hayley Southwood liebt es
schlicht, schick und
skandinavisch
Text: LARA WATSON Fotos: RACHAEL SMITH
Hayley Southwood, Gründerin der skandinavisch geprägten Southwood Stores und des Southwood Social Hub, sieht sich selbst als „Unternehmerin durch Zufall“. Weil sie so viel um die
Ohren hat, legt sie großen Wert auf ein ruhiges
Zuhause.
„Dies ist der erste Besuch einer Zeitschrift bei
mir“, verrät sie. Für uns ist diese Einladung eine
Ehre. Wir sind nicht überrascht, dass die Einrichtung ihres Hauses in Swanbourne ebenso
42 MOLLIE MAKES 39
FLORAL STYLING: JEMMA COX OF MARTIN AND COX WWW.MARTINANDCOX.CO.UK
Die interessanten Kränze
stammen von der Floristin
Jemma Cox von Martin &
Cox, die dem Southward
Social Hub angehört.
LIVING Homestory
39 MOLLIE MAKES 43
LIVING Homestory
DÄNISCHE KERZEN
Kegelförmige, nicht tropfende
Kerzen von Ester & Erik sind
um die Adventszeit ein Bestseller in Hayleys Geschäft.
Ester Møller und ihr Mann
Erik haben ihre Firma 1987
gegründet und knüpfen an die
dänische Tradition der
Kerzenherstellung an. Diese
handgezogenen Kegel brennen
schön gleichmäßig mit ruhiger
Flamme. Hayley zündet sie zu
besonderen Anlässen an.
01
02
sorgsam zusammengestellt ist wie das Interieur
ihres Showrooms, der nur ein paar Häuser ent­
fernt liegt. Sie hat einen Hang zu Schlichtheit
und zurückhaltenden Farben, aber aufgelockert
durch persönliche Details in fröhlichen Farben.
Teller mit Gesichtern von Donna Wilson
hängen an der Küchenwand, wo in anderen
Wohnungen vielleicht Familienfotos gezeigt
würden. An einem Regal im Wohnzimmer, auf
dem Bilder stehen, baumelt ein Spielzeugaffe.
Die Wohnung – und ihre Besitzerin – strahlen
Freundlichkeit aus. Hier fühlt man sich wohl.
Hayley wohnt seit elf Jahren in dieser Doppel­
haushälfte, zusammen mit ihrem Mann Paul,
den Söhnen Callum (20) und Jake (18) sowie
dem Schnauzer Sid.
„Wir hatten hier im Dorf ein Häuschen
gemietet“, erzählt Hayley, „haben uns aber nach
Eigentum umgesehen. Das Potenzial dieses
Hauses hat uns überzeugt.“ Vieles wurde saniert,
44 MOLLIE MAKES 39
„von der Elektrik bis zu den Decken“, dann
wurde frisch gestrichen und eingezogen.
Hayleys Firma Southwood Stores entstand im
Gartenhäuschen. Dort richtete sie einen kleinen
Showroom ein, und Lieferungen verpackte sie
am Küchentisch. Instagram und Twitter nutzte
sie von Anfang an, und so lief das Online­Ge­
schäft eine Weile recht gut.
„Ich hatte nichts zu verlieren“, sagt Hayley.
Sie machte sich selbstständig, nachdem ihre
Mutter früh an Krebs gestorben war. „Meine
erste Firma hieß Mrs Scoops and her Vintage Ice
Cream Van. Den Wagen habe ich in einem Anlug
von Wahnsinn auf eBay gekauft. Ich brauchte
eine Aufgabe, um die Trauer zu verarbeiten.“ Sie
vermarktete sich geschickt und wurde in über
100 Zeitschriften vorgestellt. „Damals habe ich
beschlossen, nie wieder unglücklich zu sein“,
erinnert sie sich. „So albern es klingt: Dafür ist
das Leben zu kurz.“
01
Teller von Donna
Wilson, Rob Ryan and
Fine Little Day sind
auf den Küchenregalen aufgereiht.
02
In Hayleys Laden
kann man neben skandinavischen Kerzen
auch Dekorationen
von Origami Est und
niedliche Weihnachtsbäume aus Holz
kaufen.
Die Holzstühle in der
Küche waren ein
LIVING Homestory
Geschenk von Hayleys
Vater: Modell Butterly,
original von Arne
Jacobsen.
75 MOLLIEMAKES.COM 45
LIVING Homestory
01
Southwood Stores wurde geboren, als Hayley
Bilder von schönen Einrichtungsgegenständen
auf Instagram teilte und die Leute fragten, wo es
sie zu kaufen gab. In jedes Stück, das man dort
indet, hat sie sich tatsächlich verliebt.
Auch bei der Adventsdekoration mag Hayley
es zurückhaltend. Geschmückt wird das Haus
erst zwölf Tage vor dem Fest. Im Geschäft fängt
Weihnachten – wie fast überall im Handel –
schon im Oktober an, darum lässt Hayley sich
zuhause mehr Zeit. „Meine Umgebung hat
großen Einluss auf meine Stimmung“, sagt sie.
„Ich liebe es einfach, nicht überdekoriert.“
Natürliche Dekorationen sind ihr am liebsten. „Zu Weihnachten gehören ein echter Baum
und Tannengrün“, sagt sie. Für Gemütlichkeit sorgen das Kaminfeuer im Wohnzimmer
und viele Kerzen im ganzen Haus. Am ersten
Weihnachtstag trifft sich ganz traditionell die
ganze Familie zum Essen. „Normalerweise
46 MOLLIE MAKES 39
02
steht bei uns Paul am Herd, und das inde ich
prima. Aber das Weihnachtsessen mag ich gern
kochen“, erzählt Hayley. „Es gibt einfach einen
großen Braten ohne viel Schnickschnack.“
Diese Freude an den einfachen Dingen des
Lebens bringt Hayleys ganze Lebenseinstellung
auf den Punkt. „Ich bin überzeugt davon, dass
jeder nach seinen eigenen Vorstellungen glücklich leben kann. Wir müssen uns nur den Raum
geben, es auch zu tun.“
01
Weih-
nachtspäckchen
wickelt Hayley
immer in braunes
Packpapier ein.
02
Tannenzapfen
und Fichtenzweige
gefallen ihr besser
als glitzerndes
Lametta.
Hayley Southwood
Hayley ist die Unternehmerin hinter Southwood Stores und dem Mitgliederclub Southwood
Social Hub. Sie kuratiert mit viel Feingefühl,
spürt Talente auf und bringt Menschen in
kreativer Umgebung zusammen.
www.southwoodstores.co.uk
Anzeige
MATERIAL
■ STAEDTLER Lumocolor permanent glasochrom, Trockenmarker, rot und weiß
■ verschiedene Keksausstecher
■ dünner Druckbleistift
■ Holzscheiben mit Loch
■ FIMO® soft in Weiß (8020-0)
■ FIMO® Acrylroller
■ FIMO® professional Modellierwerkzeug
■ Spitze zum Prägen
■ Acrylfarbe in anthrazit
■ Wattepads
■ Bäckergarn und Naturkordel
■ Buchstaben zum Prägen
01
02
Hübsch angehängt
Selbstgestaltete Anhänger machen sich nicht nur dekorativ am Weihnachtsbaum, man kann sie auch prima an Geschenke hängen. Die Kombination aus
rustikalem Holz und filigranen Prägemustern ist hier sehr reizvoll.
03
04
05
01 Die Holzanhänger werden mit
den Lumocolor® permanent glasochrom Trockenmarkern bemalt,
sie halten auf nahezu allen Oberflächen und sind wasserfest. Die
Motive entweder direkt frei Hand
auf die Holzscheibe malen oder
einen kleinen Keksausstecher als
Schablone nehmen – mit dem dünnen Druckbleistift außen herumfahren und im Anschluß mit den
Trockenmarkern ausmalen.
02 Auf einer glatten Arbeitsunterlage (Glas oder Keramik) weißes
FIMO soft mithilfe des Acrylrollers
zu einer 2 mm dicken Platte ausrollen. Dann partiell etwas Spitze
auf die Platte legen und nochmals
mit dem Acrylroller darüber rollen.
Die Spitze vorsichtig abnehmen.
Mit den Keksausstechern verschiedene Motive ausstechen.
03 Die Anhänger können auch mit
Worten oder Namen versehen
werden. Kleine Buchstaben zum
bestempeln von Keksen eignen
sich hierfür hervorragend. Die
Buchstaben des Wortes spiegelverkehrt in die Schiene einsetzen
und mit leichtem Druck in das
FIMO soft drücken. Mithilfe des
Kugelspitzen-Modellierwerkzeugs
oben in alle Anhänger Löcher
eindrücken. Die FIMO-Anhänger
im Ofen 30 Minuten bei 110 °C
härten. Auskühlen lassen.
04 Um die schönen Prägestrukturen noch zu betonen kann punktu-
ell anthrazitfarbene Acrylfarbe
aufgetragen werden. In den Vertiefungen bleibt mehr Farbe haften, als an der Oberfläche, so
ergeben sich kontrastreiche Muster. Acrylfarbe auf den entsprechenden Bereich auftragen und
direkt mit einem Wattepad oberflächlich wieder abwischen. Gut
trocknen lassen.
05 Um die Anhänger an Geschenken oder dem Weihnachtsbaum
zu befestigen noch ca. 20 cm lange Stücke Bäckergarn oder Naturkordel durch die Löcher fädeln
und oben verknoten.
Vorlagen und Videoanleitung gibt
es unter: www.staedtler.de
01
01
02
03
04
05
C of f ee t o g o
r
e
h
c
e
B
s
u
b
m
Ba
SO WIRD’S GEMACHT … BAMBUS-BECHER BEMALEN
MATERIAL
■ Bambus-Becher mit
Deckel, 500 ml Inhalt
■ Porzellan- & Glas-Marker in Schwarz, Hellblau und Gold
■ Chalky Finish,
Kreidefarbe in Rosé
■ Extreme Sheene, Acrylfarbe in Roségold, Pink
und Sterlingsilber
■ Deko-Abziehmotive
„Snowflake”
■ Schablonierschwamm
■ feiner Pinsel
-> alles von Rayher
■ Transparentpapier
■ Bleistifte, B und HB
■ Schere, Kreppband
48 MOLLIE MAKES 39
01 Die Becher mit Schwamm und
Seife gründlich reinigen und
trocknen, so dass die Farbe optimal haften kann. Die Vorlagen von
Seite 96 auf Transparentpapier
übertragen und dann von der
Rückseite noch einmal mit einem
weichen Bleistift nachfahren. Die
Motive richtig herum mit Kreppband am Becher festkleben. Mit
einem Bleistift HB alle Motive mit
etwas Druck nachmalen, um sie
auf den Becher zu übertragen.
02 Den schwarzen Porzellan-Marker vor dem Gebrauch gut schütteln. Dann pumpen, bis Farbe in
die Spitze fließt. Mit gerade aufgesetzter Mine ohne Druck die
Motive nachmalen. Beim Vogel
Teile mit dem goldenen und
blauen Marker nach- und ausmalen. Trocknen lassen.
03 Etwas Extreme Sheene in einen Deckel geben und mit dem
feinen Pinsel die Kaffeebohne
mit roségoldenen- und pinkfarbenen Details versehen, das Vögelchen mit Pink und Sterlingsilber. Farbe gut trocknen lassen.
04 Eine große goldene Schneeflocke grob ausschneiden und
halbieren, so dass eine Hälfte
4 Zacken hat und wie eine Krone
aussieht. Folie von der Vorderseite abziehen, für 2 Minuten in
ein Schälchen mit kaltem Wasser
legen. Dann vorsichtig herausnehmen und an der Stelle, an die
die Krone soll, vom türkisen
Trägerpapier schieben. Mit
Küchenpapier trocken tupfen.
05 Bevor das rosa Chalky Finish
aufgetupft wird, die Dose gut
schütteln. Mit einem sauberen
Schablonierschwamm rings um
die Kaffeebohne Farbe auftupfen.
Nur dort Farbe auftragen, wo es
keinen Lebensmittel- und Mundkontakt gibt. Trocknen lassen.
06 Mit dem schwarzen Porzellan-Marker über dem rosa Chalky
Finish ringsum kleine schwarze
Pünktchen verteilen. Gut trocknen lassen.
Die Becher später von Hand
oder bis 60 °C in der Spülmaschine spülen.
FOTO: PHILIP SOWELS; STYLING: KIT CHEUNG UND MATILDA SMITH
Wie lange noch?
Mit dem stylischen Adventskalender im Skandi-Look
fällt das Warten nicht mehr so schwer
39 MOLLIE MAKES 49
01
01
02
07
08
09
SO WIRD’S GEMACHT … ADVENTSKALENDER
MATERIAL
■ Baumwollcanvas in
Naturweiß, 100 cm
■ gemusterter Baumwollcanvas „Poco Black”
von Sevenberry, 50 cm
■ Bastelfilz in Blau, Grün,
Orange, Rosa und Gelb
■ farblich passendes
Nähgarn
■ Stoffband, (1 cm breit),
100 m
■ Rundholzstab (Ø 1 cm),
60 cm lang
■ Pauspapier oder
Bügeltransferfolie
■ Schneiderkreide
■ Textilkleber
■ Stoffschere
■ Nähmaschine
50 MOLLIE MAKES 39
Unser Adventskalender ist den
üblichen Adventskalendern aus
dem Supermarkt um Längen
überlegen. Klar, schon deshalb,
weil er liebevoll selbstgemacht
ist. Zum anderen aber macht er
sich mit seinem schicken Design
ausnehmend gut und lässt sich
auch noch jedes Jahr neu wieder­
befüllen. Die 24 Taschen bieten
Platz für Süßigkeiten und kleine
Geschenke. Für eine andere
Version einfach die Vorlage ver­
kleinern oder mit anderen Stoffen
individuell anpassen.
01 Die Zahlen 1 bis 24 nach der
Vorlage auf Seite 94 auf Paus­
papier abzeichnen, ausschneiden
und als Schablonen auf den Filz
legen, mit einem Stift umfahren
und ausschneiden.
02 Aus dem ungemusterten Trä­
gerstoff ein Stück von 56 x 93 cm
schneiden. Aus dem gemusterten
einen unteren Randstreifen von
56 x 14 cm und einen oberen Rand­
streifen von 56 x 16 cm schneiden.
Je eine Längskante der beiden
Randstreifen 1 cm breit zur Rück­
seite falten und bügeln.
03 Den Trägerstoff mit der rechten
Seite nach oben vertikal ausrich­
ten. 13 cm über der Unterkante
eine Linie ziehen, dann, Schnitt­
kante an Schnittkante, den unte­
ren Randstreifen mit der Muster­
seite nach oben darauflegen. Den
Randstreifen über seine einge­
schlagene Kante nach oben schla­
gen. Nun liegen beide Teile rechts
auf rechts. An der gefalzten Kante
und in Übereinstimmung mit der
gezeichneten Hilfslinie aufstecken
und im Falz annähen. Randstreifen
wieder zurückklappen.
04 Eine Hilfslinie 15 cm unterhalb
der Stoffoberkante ziehen und
Schritt 3 mit dem oberen Rand­
streifen wiederholen.
Stoff auf links drehen und bei­
de Längskanten sowie die Unter­
kante zu einem doppelten Saum
je 2x 1,5 cm breit nach innen
falten, feststecken und nähen. Die
obere Stoffkante 2x um 2,5 cm
einfalten, feststecken und 2 cm
vom Rand entfernt zum Tunnel
nähen.
06 Für die Taschen 6 Rechtecke
von 43 x 23 cm aus dem Trägerstoff
schneiden und ringsherum 1,5 cm
breit die Nahtlinie anzeichnen. Das
erste Rechteck mittig der Länge
nach falten, die Schnittkanten
aufeinanderpassen und an einer
Längs­ und einer Schmalkante
stecken und nähen. Die Nahtzu­
gabe einkürzen und die Tasche auf
rechts wenden. Die unversäuberte
Schmalkante um 1,5 cm nach innen
falten und bügeln. Die übrigen
Taschen ebenso vorbereiten.
07 Auf der rechten Seite des
Träger stoffs eine gedachte Linie
05
Ideen für kreatives
Gestalten & Design
03
05
06
09
10
11
20,5 cm unter der Oberkante
durch Punkte kennzeichnen. Die
erste Tasche zum Kennzeichnen
der Mitte längs in der Mitte falten.
Wieder lang ausgebreitet, mit der
rechten Seite nach oben die gesteppte Taschenunterkante an die
Markierungspunkte anlegen (dabei darauf achten, dass die Mitten
übereinstimmen), feststecken. Die
anderen Taschen untereinander
anordnen und ebenso aufnähen.
08 Die Taschen knappkantig an
Unterkante und Seitenkanten
aufnähen.
An allen Taschen zuerst eine
senkrechte Naht in der Mitte sowie
10 cm rechts und links parallel
dazu 2 weitere stecken und nähen,
die den Streifen in 4 gleichgroße
Fächer unterteilen. Bügeln.
10 Die Zahlen mit Textilkleber auf
die Taschen kleben und trocknen
lassen.
11 Den Holzstab an der Ober kante
durch den Tunnel führen, das
Stoffband um die Enden wickeln
und festnähen.
09
J. François-Campbell
Einfach Kleidung ändern
ISBN 978-3-258-60191-5
Das umfassende und praktische
Anleitungsbuch, damit die
Lieblingsstücke wieder optimal
sitzen.
So wird Ihren Kleidern neues Leben
eingehaucht.
Anna Alicia
lebt mit ihrer kleinen Familie in London. Sie
hat eine ausgeprägte Vorliebe für
handgemachte, ökologisch hergestellte
Schmuckwaren und Heimtextilien. Mehr
dazu in ihrem Buch „Make it Your Own: 25
Stylish Projects for Your Home“ und unter
www.aalicia.bigcartel.com
Leseproben auf
www.hauptverlag.com
A
C
B
C
C
Süße
Plätzchen
02
03
04
04
05
06
SO WIRD’S GEMACHT … SÜSSE PLÄTZCHEN
MATERIAL
■ Lebensmittelfarbpasten,
Rot und Schwarz
■ Zuckeraugen
■ Metallic-Farbpulver
■ Lebensmittel-Farbstifte
-> alles von Decocino,
www.decocino-shop.de
■ Ausstecher Kreis (8 cm),
Lebkuchenmann (wird
später umgedreht als
Rentierkopf genutzt)
■ Nudelholz
■ Butterbrotpapier
■ Schere
■ Messer
■ Backpapier
■ weicher Pinsel
■ 500 g Mehl
■ 250 g weiche Butter
■ 250 g Zucker
■ 250 g Puderzucker
■ 3 Eier
■ Zitronensaft
52 MOLLIE MAKES 39
01 Für den Plätzchenteig erst Zucker
und Butter in einer Schüssel mit dem
Rührgerät vermengen, dann 1 Ei und
1 Eigelb dazugeben, Mehl hineinsieben. So lange rühren, bis sich der
Teig von der Schüssel löst. Den Teig
1 Stunde kühl stellen. Teig nochmal
durchkneten. Halbieren und zwischen 2 Backpapierblättern die erste
Teighälfte ca. 4 mm dick ausrollen.
Oberes Backpapier abnehmen. Mit
dem Kreisausstecher die Plätzchen
direkt auf dem Backpapier ausstechen und aufs Backblech ziehen.
Plätzchen bei 180 °C in den vorgeheizten Ofen geben und goldbraun
backen. Mit der zweiten Teighälfte
und dem LebkuchenmannAusstecher gleich verfahren.
02 Statt selbstgebastelter Spritztütchen können auch fertige mit feiner
Tülle benutzt werden. Butterbrotpapier über Eck falten, das Quatrat
abschneiden und am Knick durch-
schneiden. Die Tüte formen: Ecke C
wird von innen auf A gelegt und
Ecke B außenherum von hinten auf A
legen. So nach oben ziehen, das die
Spitze unten geschlossen ist. Ecken
oben umknicken und ggf. festtackern. 6 Tütchen werden benötigt.
03 Für die Glasur das Ei trennen.
Eiweiß mit dem vom Teig verbliebenen verquirlen. Den Puderzucker in
eine Schüssel sieben und mit der
Hälfte der Eimasse und einem
Spritzer Zitrone 4 Minuten auf niedriger Stufe aufschlagen, bis die
Masse nicht mehr flüssig wirkt. Die
Masse in 3 Schüsselchen verteilen.
Die erste bleibt weiß, in die zweite
kommt eine halbe Tube Rot und in
die dritte die andere Hälfte Rot und
sehr wenig Schwarz für das Braun.
Gut durchrühren. Jeweils die Hälfte
in ein Türchen füllen, oben umfalten.
04 Tütchen unten 2 mm aufschneiden. Outlines wie auf dem Bild mit
sanftem Druck aus der Tüte aufspritzen. Durchtrocknen lassen.
05 Andere Hälfte der Glasuren mit
dem gleichmäßig verteilten Eiweiß
verrühren. In die Tüten geben. Die
Spitze 3 mm abschneiden. Innerhalb
der Outline die Glasur verteilen.
Kleine Luftblasen mit einem Zahnstocher auflösen.
06 Für Nasen und Bommel mit einem
Messer die schwarzen Punkte von
den Augen kratzen. Weihnachtsmannnasen mit rosa Lebensmittel-Farbstift bemalen und für das
Rentier mit Rot. Dann entweder in
die feuchte Glasur drücken oder mit
Klecksen weißer Glasur befestigen.
Gut durchtrocknen lassen. Mit einem
weichen Pinsel auf dem Rentierkopf,
der Weihnachtsmannmütze und den
Wangen kupferfarbenes Metallic-Pulver auftragen. Mit dem
schwarzen Lebensmittelstift die
Weihnachtsmannmünder aufmalen.
Glitzerpopitzer
FOTOS: PHILIP SOWELS, STYLING: KIT CHEUNG, MATILDA SMITH
Funkelnde Baumkugeln in
Pastellfarben häkeln
39 MOLLIE MAKES 53
SO WIRD'S GEMACHT ... GLITZERKUGELN
MATERIAL
■ Häkelgarn „Creative
Cotton Aran” von Rico,
(100 % Baumwolle,
LL = 85 m/50 g), je 1x
Weiß (80) = A,
Rosé (00) = B,
Hellblau (32) = C,
Silbergrau (22) = D
■ Metallicgarn „Gold­
fingering” von Twilley
(80 % Viskose, 20 %
Polyester, LL = 99 m/
25 g), 1x Gold (002) = E
■ Häkelnadel Nr. 4
■ 3 Styroporkugeln,
Ø 7,5 cm,
23,5 cm Umfang
■ Wollnadel
■ Schere
ABKÜRZUNGEN
Bg Bogen/Bögen
DStb Doppelstäbchen
hStb halbe(s) Stäbchen
54 MOLLIE MAKES 39
Kettm Kettmasche
Lm Luftmasche(n)
M Masche(n)
Rd Runde
Stb Stäbchen
U Umschlag
wdh wiederholen
TECHNIK
Fadenring: Das Fadenen­
de festhalten, das Arbeits­
garn 2x um den Zeigefin­
ger wickeln, den Ring vom
Finger nehmen und durch
ihn hindurch mit der Nadel
eine Schlinge = 1. M auf­
greifen, 1 Lm häkeln, dann
die geforderten M der 1.
Rd arbeiten und den Ring
am Fadenende zuziehen.
2er-Stb-Gruppe: [1 U,dann
in die angegebene M ste­
chen, 1 U durchzholen und
mit 1 erneuten U durch 2
Schlingen ziehen] 2x wdh,
dabei jeweils in dieselbe
Masche stechen; mit 1
erneuten U alle
3 Schlingen der Nadel
gleichzeitig abmaschen.
3er-Stb-Gruppe: [1 U, in
die angegebene Masche
stechen, 1 U durchholen
und mit 1 erneuten U
durch 2 Schlingen ziehen]
3x wdh, dabei jeweils in
dieselbe Masche stechen;
mit 1 erneuten Umschlag
alle 4 Schlingen der Nadel
gleichzeitig abmaschen.
GRÖSSE:
ca. Ø 8 cm; Passform beim
Häkeln immer wieder mit
der Kugel abgleichen.
Fehlt dem Weihnachtsbaum
noch etwas Glamour? Das geht
wirklich einfach: In Nullkommanix
entstehen stylische Christbaumkugeln mit festlich glitzernden
Akzenten. Natürlich auch ein tolles
Last-Minute-Geschenk. Wenn die
Pastellfarben z. B. durch dunkle
Burgunder- oder Petroltöne ersetzt werden, wirken die Kugeln
richtig edel.
Hinweise
Alle Kugeln bestehen aus 2 Häkelhalbkugeln, die über einer Schaumstoffkugel zusammengehäkelt
werden. Am Ende einer Häkelrunde jeweils mit einer Kettmasche
abketten.
Um das Vernähen der Fäden zu
vermeiden, die Garnenden in der
nächsten Runde einhäkeln.
Halbkugel (davon 2)
1. Rd: Mit Garn E einen Fadenring
bilden und 4 Lm (zählen als 1 DStb)
anschlagen, 11 DStb in den Ring,
dann festziehen und mit 1 Kettm
in die 4. Anfangs-Lm zur Rd verbinden = 12 M. Faden abschneiden
und durchziehen
2. Rd: Garn A zwischen zwei
beliebigen DStb der Vor-Rd
anschlingen. Die M dieser Rd
zwischen die DStb aus Rd 1 häkeln:
3 Lm, 2er-Stb-Gruppe in denselben
Zwischenraum, 1 Lm, [3er-StbGruppe in den nächsten Zwischenraum, 1 Lm] 11x, mit 1 Kettm in die
3. Anfangs-Lm zur Rd verbinden =
12 3er-Stb-Gruppen und 12 LmBg.
Faden abschneiden und durchziehen.
3. Rd: Garn B an einem beliebigen
LmBg anschlingen, 3 Lm (= 1 Stb),
2 Stb in denselben LmBg, [3 Stb
in den nächsten LmBg] 11x, mit
1 Kettm in die 3. Anfangs-Lm zur
Rd verbinden = 36 Stb. Faden abschneiden und durchziehen.
4. Rd: Garn A an einer beliebigen
M anschlingen. 3 Lm (= 1 Stb), je
1 Stb in alle M der Vor-Rd, 1 Kettm
in die 3. Lm des Rd-Anfangs. Faden
abschneiden und durchziehen.
5. Rd: Garn B an einer beliebigen
M anschlingen, 2 Lm (= 1 hStb),
1 hStb in jede M der Vor-Rd,
1 Kettm in die 2. Lm des RdAnfangs. Faden abschneiden und
durchziehen.
Fertigstellung
Garn E an einer beliebigen M der
letzten Rd einer Halbkugel anschlin-
gen. Mit der zweiten Halbkugel
zusammenlegen und von den letzten Rd jeweils eine M der einen und
eine M der anderen zusammenhäkeln: Mit 2 Lm (= 1 hStb) beginnen,
dann je 1 hStb. Auf halber Strecke
die Styroporkugel einlegen und
fortfahren. Mit 1 Kettm in die 2. Lm
des Rd-Anfangs enden. Faden lang
abschneiden, durch die M ziehen
und das Fadenende zum Aufhängen verwenden. Auf diese Weise
Halbkugeln verschiedener Farben
für 3 Kugeln häkeln, dabei Garn B
durch C bzw. D ersetzen.
Charlotte Gray
Für das Häkeln bleiben Charlotte oft nur die
späten Abendstunden nach dem Zubettgehen
ihrer Kinder. Das Häkeln hat sie sich selbst
beigebracht. Auf Instagram ist sie unter
@littlehappygorgeous zu finden. Ihre niedlichen
Kreationen verkauft sie über ihren Shop:
www.littlehappygorgeous.bigcartel.com
39 MOLLIE MAKES 55
Kabelbeißer
Das rosa Schweinchen sieht aus, als
würde es das Handy anknabbern
56 MOLLIE MAKES 39
04
01
02
03
05
06
07
SO WIRD’S GEMACHT … KABELBEISSER
MATERIAL
■ FIMO® soft in Weiß
(8020-0), Haut hell
(-43), Himbeere (-22)
Schwarz (-9)
■ FIMO® professional
Modellierwerkzeug
■ FIMO® Cutter
Alles von STAEDTLER
■ glatte Arbeitsunterlage
(Glas oder Keramik)
■ Lochschneider für Ton,
4 mm und 8 mm Ø
■ Backpapier
■ Ladekabel für das
Mobiltelefon
Tipp:
Um bei hellen Farben
kleine Fussel auf der
Oberfläche zu vermeiden,
vor dem Kneten Hände
gründlich waschen und an
einem Küchenpapier abtrocknen. Dann nichts
Fusselndes mehr anfassen. Bei Farbwechseln
wiederholen.
Ladekabel schwirren immer so
viele herum; einmal das richtige
greifen! So viel Schwein müsste
man haben! Gesagt, getan. Dank
Kabelbeißer-Schweinchen aus
FIMO gibt es keine Verwechslungen mehr.
Hautfarbenes FIMO mit etwas
himmbeerfarbenem zu einer
homogenen Farbe verkneten.
Daraus dann 1 Kopf, 1 Rumpf,
1 Rüssel, 4 Beine, 2 Ohren und
1 Schwanz formen.
02 Mithilfe des kleinen Lochschneidemessers den Rumpf etwas unterhalb der Mitte längs vorsichtig
durchbohren. Darauf achten, wirklich drehend zu schneiden und
nicht zu drücken, da sich sonst die
Rumpfform verändert.
03 Den Kopf ebenfalls im unteren
Bereich durchlöchern, hier aber
mit dem großen Lochschneidemesser. Wer kein Lochschneidemesser zur Hand hat, kann es auch
mit einem angespitzten Strohhalm
oder einer Stiftkappe versuchen.
04 Den Kopf am Rumpf befestigen.
01
Mit dem Kugelspitzen-Modellierwerkzeug das Loch im Kopf offen
und verformungsfrei halten. Den
Rüssel aufsetzen und mit dem
Glätter-Modellierwerkzeug
2 Nasenschlitze eindrücken. Damit
ebenfalls den Bereich für die
Augen flachdrücken, die Ohren
aufsetzen und verstreichen. Kleine
himmbeerfarbene Kügelchen als
Wangen aufdrücken und auch mit
dem Werkzeug verblenden.
05 Die Beine anbringen und mit
dem Nadelspitzen-Modellierwerkzeug die Klauen einkerben.
06 Für die Augen je 2 kleine
weiße und schwarze Kügelchen
formen, am flachen Bereich aufsetzen und festdrücken. Das
Ringelschwänzchen aufsetzen.
07 Zum Schluss vorsichtig das
Schweinchen komplett auf das
kleine Lochschneidemesser ziehen und mit dem Cutter auf der
Unterseite von vorn bis hinten
aufschneiden. Das Werkzeug
vorsichtig herausziehen.
08 Nun im Ofen 30 Minuten bei
110 °C härten. Nach dem Aus-
kühlen eventuell mit dem Lochschneider und dem Cutter vorsichtig nacharbeiten. Dann das
Ladekabel durch den Schlitz ins
Maul fädeln.
Noch mehr DIY Ideen und Anleitungen gibt es unter: www.staedtler.de.
39 MOLLIE MAKES 57
Your story
in a box
Selbstgestaltete Leuchtobjekte erzählen ganz
individuelle Geschichten
58 MOLLIE MAKES 39
01
04
06
05
SO WIRD'S GEMACHT ... LEUCHTBOX
MATERIAL
■ Holzrahmen,
30 x 21 x 5 cm
■ Holzmotive, Baum,
Hirsch und Reh
■ Holzstäbe-Set, 4-teilig
■ Chalky Finish,
Nachtblau
■ Chalky Finish, Weiß
■ Holzschrift „Winter
Wonderland”
■ Jutekordel auf
Holzkarte, 1,50 m
■ 3D-EffektfolieSternchen
■ Micro-LED-Lichterkette mit Draht
(ohne Batterien)
■ Crepla-Platte, Weiß
■ Doppelklebeband
■ Pinsel
■ Bastelmesser
■ Schneidematte
■ Mini-Heißklebepistole
Niedrigtemperatur
-> alles von Rayher
Besonders an nasskalten Tagen
sehnen wir uns nach wohliger
Wärme und stimmungsvollen
Dekorationen – und die sollen
schön kreativ sein! Beleuchtete
Szenerien laden zum Träumen ein.
Gestaltet eure ganz eigene Box
und füllt eure schönsten Momente
und Erinnerungen hinein.
Jede Szene lebt durch Farben,
Licht und Co. erst so richtig auf.
Natürlich dezent oder maximal
lebendig? Wie eure Story aussieht,
entscheidet ihr allein.
Mit etwas Holzleim die Leisten
des Holzstäbe-Sets hochkant
verbinden und den entstandenen
Innenrahmen gut trocknen lassen.
02 In der Zwischenzeit den
Holzrahmen und die Bäume mit
weißem Chalky Finish bemalen.
Der Hirsch und das Reh behalten
ihre Naturholz-Optik.
03 Den Holzschriftzug „Winter
Wonderland“ mit nachtblauem
01
Chalky Finish bemalen. Alle
Elemente gut trocknen lassen.
04 An der Oberkante des getrockneten Innenrahmens Doppelklebeband anbringen und die
Schutzfolie des Klebebands vollständig abziehen.
05 Nun die 3D-Effektfolie glatt
auslegen und den Innenrahmen
aufdrücken.
06 Mit einem Bastelmesser an der
äußeren Kante die abstehende
Folie abschneiden.
07 Nun die Crepla-Platte auf eine
Schneidematte legen, den Holzrahmen darauf positionieren und
mit dem Bastelmesser entlang der
Kante wieder zuschneiden.
08 Den bemalten Schriftzug und
die Bäume punktuell mithilfe des
Doppelklebebands an die Acrylglas -Rückseite des Rahmens kleben. Mit Doppelklebeband ebenfalls den Hirsch sowie das Reh
oben auf der Box festkleben.
09 Den mit der 3D-Folie bespann-
ten Innenrahmen im Holzrahmen
positionieren.
10 Dahinter den Draht mit den
Lichtern verteilen. Das Batteriefach der Lichterkette nach außen
laufen lassen.
11 Jetzt den Holzrahmen mit
Doppelklebeband und dem zugeschnittenen Crepla schließen.
12 Um die Box noch stimmungsvoll zu verzieren, einfach etwas
Jutekordel und Sterne daran anbringen.
Noch mehr tolle Bastelideen von
Rayher sowie komplette Einkaufslisten zum Bestellen der Materialien gibt es unter:
www.rayher.com/de/bastelideen
39 MOLLIE MAKES 59
Anhänglich
60 MOLLIE
39
Subscribe
atMAKES
molliemakes.com
FOTO: PHILIP SOWELS, STYLING: KIT CHEUNG UND MATILDA SMITH
Die entzückenden Filzanhänger verzieren
Geschenke oder den Weihnachtsbaum
01
02
04
05
03
06
SO WIRD’S GEMACHT … WEIHNACHTSDEKO AUS FILZ
MATERIAL
■ Stickgarn, schwarz
■ Füllwatte
■ Bäckergarn
■ Fineliner, schwarz
■ Stricknadel
■ Stoffschere
■ Bastelfilz in Braun,
Dunkelbraun, Pink,
Rosa, Weiß, Gelb,
Türkis und Blau
■ Stickgarn in Blau,
Braun, Pink, Weiß
und Gelb
In Japan ist Kawaii schon lange
Trend – alles ist niiiiiiiiedlich und
süß. In diesem sympathischen
Stil sind die Filzanhänger gehalten
und werden nicht nur japanische
Herzen höher schlagen lassen.
Egal, ob auf ein Weihnachtsgeschenk gebunden oder an
Baum oder Wand hängend, die
Strahlemänner werden auch den
brummigsten Weihnachtsmann
zum Schmunzeln bringen.
Zwei Tipps noch bevor es losgeht:
Die Ziernähte und Details kommen
am besten zur Geltung, wenn mit
3 Stickgarnfäden gearbeitet wird.
Und mit einer Stricknadel lässt sich
die Füllwatte ohne Probleme in
alle Ecken verteilen.
Stern
01 Mithilfe der Vorlagen auf
Seite 94 je 1 großen Stern aus gel-
bem und braunem Filz sowie
1 kleinen Stern aus weißem Filz
und 2 Bäckchen aus pinkfarbenem
Filz schneiden. Im weißen Stern,
entsprechend der Vorlage, mit
einer Stecknadel Linien für Augen
und Mund lochen und die Löcher
mit Fineliner leicht punktieren.
02 Den weißen Stern mittig auf
den gelben legen und mit weißem
Garn im Rückstich von Hand zusammennähen. Ebenfalls im Rückstich, aber mit schwarzem Garn,
Augen und Mund nachsticken
sowie mit pinkfarbenem Garn die
Bäckchen aufnähen.
03 Wie Zuckerstreusel auf einem
Keks mit blauem und pinkfarbenem Garn kleine Spannstiche auf
den Stern sticken.
04 Den gelben Stern mit dem
braunen hinterlegen und beide im
Langettenstich zusammennähen,
dabei an der oberen Spitze eine
Schlaufe aus Bäckergarn einnähen.
Außerdem eine kleine Öffnung
zum Ausstopfen lassen und diese
nach dem Befüllen mit Langettenstich schließen.
Fäustling
05 Mithilfe der Vorlagen auf Seite
98 je 1 großen Fäustling aus gelbem und braunem Filz, 1 kleinen
aus türkisfarbenem Filz, Bäckchen
aus pinkfarbenem und das Bündchen aus blauem Filz schneiden.
Die Löcher für das Gesicht und die
Bündchendetails perforieren und
mit Fineliner verdeutlichen.
06 Den türkisfarbenen Fäustling
mittig auf den gelben stecken, mit
blauem Faden im Rückstich aufnähen.
07 Das blaue Bündchen ebenfalls
mit blauem Faden und Rückstich
39 MOLLIE MAKES 61
07
10
08
09
11
13
SO WIRD’S GEMACHT … WEIHNACHTSDEKO AUS FILZ
aufnähen.
08 Im Rückstich Gesicht und die
Bündchendetails mit schwarzem
Garn nachsticken, die Bäckchen
mit pinkfarbigem Garn aufnähen.
Gelben und braunen Fäustling im
Langettenstich zusammennähen,
dabei eine Schlaufe aus Bäcker­
garn einnähen. Öffnung zum
Befüllen lassen. Ausstopfen und
schließen.
Kakaobecher
09 Mithilfe der Vorlagen von Seite
97 je 1x den Becher aus gelbem
und aus braunem Filz, 1 kleinen
Becher sowie den großen Henkel
aus pinkfarbenem Filz, den klei­
nen Henkel aus gelbem Filz, die
Kakaofüllung aus dunkelbraunem,
den Sahneklecks aus weißem Filz
und die Bäckchen aus pinkfarbe­
nem Filz zuschneiden. Mit einer
62 MOLLIE MAKES 39
Stecknadel Löcher für das Gesicht
und die Umrandungen stechen
und mit Fineliner nachtupfen.
10 Den rosa Henkel wie abgebildet
auf den gelben Becher legen und
im Rückstich mit pinkfarbenem
Garn aufnähen.
11 Den rosa Becher mit pink­
farbenem Garn im Rückstich mittig
auf den gelben nähen, den Kakao
mit braunem, die Schlagsahne mit
weißem Garn aufnähen.
12 Das Gesicht mit schwarzem
Stickgarn im Rückstich aufsticken,
die Bäckchen mit rosa Garn auf­
nähen und das gelbe Henkelin­
nenteil mit gelbem Garn aufnähen.
13 Die gelben und braunen Teile
des Bechers im Langettenstich
zusammennähen, dabei eine
Schlaufe aus Bäckergarn zum Auf­
hängen einnähen. Öffnung zum
Befüllen lassen, ausstopfen und
die Öffnung schließen.
Sosae Caetano
Sosae und ihr Ehemann Dennis leben und
arbeiten im sonnigen Kalifornien. Gemeinsam
entwerfen sie die farbenfrohen Motive für ihr
Label Trellis & Thyme, über das sie ihre Vorlagen und Anleitungen für ihre entzückenden
Stickbilder und Filzfiguren vertreiben.
www.trellisandthyme.com
MOTIVPAPIERE
Verleiht euren Weihnachts-DIYs mit unseren
süßen Motivpapieren noch mehr Cuteness.
Zeigt uns eure Kreationen unter #molliemakesger
Illustration: LINDA TORDOFF WWW.PAINTLOVESTUDIO.CO.UK
LOVING
39
OH, WIE HÜBSCH! PRODUKTE UND PROJEKTE ZUM VERLIEBEN
Das Prinzessinnen-Outfit kann vorerst getrost in den Schrank
wandern, denn dieser
superniedliche Rentierkopfschmuck von Meri Meri mit
seinen goldenen Glitzerdetails
und bunten Quasten entzückt
nicht nur die Verwandtschaft,
sondern bestimmt auch den
Weihnachtsmann.
www.shopmerimeri.co.uk
39 MOLLIE MAKES 71
FOTO: PHILIP SOWELS, STYLING: KIT CHEUNG UND MATILDA SMITH, MODELL: HELLANA MARDASIAN
72 MOLLIE
MOLLIEMAKES.COM
MAKES 39 85
Funkelstern
kels ern
Mit dem easy zu nähenden Glitzercape
ist der Starauftritt gesichert
39 MOLLIE MAKES 73
Radius
Halsausschnitt
d r
Durchmesser
Halsausschnitt
Capelänge
Capelänge
r = Radius Halsausschnitt
d = Durchmesser Halsausschnitt
01
02
04
07
08
09
SO WIRD’S GEMACHT ... PAILLETTENCAPE
MATERIAL
■ 100 cm Paillettenstoff
„Hanging Sequin
Tulle” Gold von www.
whitelodgefabric.com)
■ doppelt gefalztes
Schrägband, 100 cm
■ Gummikordel, 5 cm
■ 1 kleiner Knopf
■ Textilstift
■ Stecknadeln
■ Nähmaschine
■ farblich passendes
Nähgarn
74 MOLLIE MAKES 39
Glitzer geht immer! Das einfach
zu nähende Cape aus fließendem
Paillettenstoff schwingt mit im
Rhythmus der Partynacht und
macht durch die Lichtreflexe der
Pailetten eine Discokugel nahezu
überflüssig.
Wir finden den warmen Altgoldton
besonders festlich, auch Pailettenstoff in Silber, buntschimmernd oder
in irrisierenden Farbönen kann toll
aussehen – ganz nach Geschmack.
01 Zuerst den kreisförmigen Halsausschnitt berechnen: Dafür den
eigenen Halsumfang messen und zu
dieser Zahl 15 cm addieren. Das
Teilen der Summe durch 3,14 ergibt
den Durchmesser des Ausschnitts;
das Teilen des Durchmessers
durch 2, ergibt dann den Radius.
02 Für die gewünschte Capelänge
die Strecke zwischen Hals und einem Punkt zwischen Schulter und
Ellenbogen ausmessen. Die Länge
des Capes kann länger oder kürzer
gewählt werden, je nachdem ändert
sich dieses Maß.
03 Den Paillettenstoff mittig rechts
auf rechts falten und wie folgt die
Schnittlinien aufzeichnen:
04 Mit dem Halsausschnitt beginnen. Zuerst den Mittelpunkt der
Stoffbruchkante anzeichnen. Um
diesen Mittelpunkt den ermittelten
Radius des Halsausschnitts auf den
05
06
09
10
Stoff zeichnen: Dafür Punkte im
Abstand des Radius' um den Mittel­
punkt zeichnen und diese zu einem
Halbkreis verbinden.
05 Ebenso wie in Schritt 4 die
Gesamtlänge des Capes auf den
Stoff übertragen. Dafür ab dem
Halbkreis des Radius' messen und
die Länge halbkreisförmig auf­
zeichnen.
06 Den Stoff entlang der beiden
Halbkreise zuschneiden.
07 Für die vordere Capeöffnung den
Stoff in der Stoffbruchkante, in gera­
der Linie und nur an einer Seite der
Bruchkante zwischen Halsausschnitt
und Unterkante aufschneiden.
08 Am Halsausschnitt so viele Pail­
letten entfernen, dass rundherum
ein paillettenloser Stoffrand von
etwa 1 cm Breite entsteht, der dann
zum Umsäumen des Halsausschnitts
benötigt wird.
09 Den Rand des Halsausschnitts
mit dem Schrägband einfassen.
Feststecken und beim Nähen dar­
auf achten, dass keine Paillette
unter die Nadel gerät, da diese
sonst sehr leicht zerbrechen könnte.
10 An einem Ende des Schrägbands
einen Knopf annähen, am anderen
eine Schlaufe aus Gummikordel, die
groß genug ist, um den Knopf
durchzuführen.
The New Craft House
Gründerinnen und Betreiberinnen des erfolgreichen Labels sind die beiden Freundinnen
Hannah und Rosie, die in ihrem Ostlondoner
Studio mit viel Freude und Fantasie ihren
Näh- und Strickideen nachgehen und diese
auf ihrem Blog gern mit anderen teilen.
www.thenewcrafthouse.com
39 MOLLIE MAKES 75
Extra für dich:
Die Mollie MAKES
Vorteilswelt!
DIY
Deutschla
nd € 5,90
SOMMER-
04
37
| Österr
Slowakei € eich € 6,80 | BeNeL
7,20 | Slowe
nien € 6,80ux € 6,90 | Frankreich
| Ungarn Ft
€ 7,50 | Italien
2200 | Tschec
€
hien Kc 1746,90 | Estland € 6,80
| Schweiz SFR
11,70
PROJEKTE
Mit 8 Des
ign
papieren -
Hallo ihr Lieben,
HERBSTLICHE
38
04
PROJEKTE
MAKE
IT!
GEWMit EB
8
Ausgabe
37/2018
TES
papieren
STIFTEMÄP
PCHEN
SIE
Design-
BUNTERNZ
NÄHEN HÄKELN
STICKEN BASTEL
N STRICKEN
Für die Neugierigen gibt es
ein klitzekleines Probeabo bestehend aus zwei
Ausgaben. Einfach perfekt zum Reinschnuppern und Kennenlernen.
MAKE
IT!
DIY
BLÄTTERKRASTE
BASTELN STRICKEN
NÄHEN HÄKELN STICKEN
wer unsere Mollie MAKES
noch nicht regelmäßig nach
Hause bekommt, sollte nun
flink abonnieren, denn wir
haben für euch unschlagbare Angebote im Gepäck!
€ 6,80
6,90 | Estland
7,50 | Italien € | Schweiz SFR 11,70
| Frankreich €
174
| BeNeLux € 6,90 Ft 2200 | Tschechien Kc
| Ungarn
Österreich € 6,80
5,90 |
n € 6,80
Deutschland € Slowakei € 7,20 | Slowenie
ZERO WANGEN
BDRUCK-
KISSEN
LETTERING
8
Ausgabe 38/201
AUF ACHATPLATT
EN
MAKRAM
GÜRTELHäkel dirEEeinen
KELMusterschal
PATCHWORK-HÄ
KIS
SCANDI-STRISEN
CK
BA
BYMÜTZCHEN
VERPACKU
&mehr
KÜRBIS
BEMALEN
AMIGURUMI
KROKODIL
ING
RUG HOOKSSE
N
QUILT-KI
SELBERNÄHEN
&mehr
Richtige Mollie-Fans können sich zwischen
zwei tollen Jahresabo-Angeboten entscheiden
und verpassen ab sofort keine Ausgabe mehr!
Macht‘s hübsch, eure
liger
Kusche st
Herb
MOL37_S_00_co
ver_final.indd
2
SommerFreu(n)de
1
Ausgaben
testen
15.08.18 08:42
VORTEIL:
✓2 Ausgaben Mollie MAKES:
Sie bezahlen:
SIE SPAREN:
JahresAbo
+ Geschenk
11,80 €
8,90 €
25%
VORTEIL:
✓8 Ausgaben Mollie MAKES
+ coolerbag XS von Reisenthel®
Sie bezahlen: 47,20 €
Die kleine coolerbag von Reisenthel®
ist mit ihrer wasserabweisenden
Oberfläche und dem Thermo-Innenfutter aus hochwertiger Aluminiumfolie der perfekte Begleiter für ein
Picknick!
Maße: 27,5x15,5x12cm,
4 l Volumen
Die Vorteile des Mollie MAKES Abo
✓Keine Ausgabe verpassen! ✓1 Heft gratis bei Bankeinzug! ✓Portofrei bequem nach Hause!
1;Format
:(215.00
WE
JET
IHN
ZTAC
GA
HTNZ
LICHE
NEU
MIT 8 MO
Y-P
CODI
ROJEKT
TIV
OLE
SOM
PA
MER E MIT STYL
N
DIY ZU PIERE
x 265.00
mm);14.
Sep 2016
14:46:40
26 23
M FEST
ISCH
-PROJ
EN
EK TE
SOM
LINGMER
24 FRÜH
SFRIS
ENT-DIY
CHE
DECKEN
DIY-PRO
29 WINTE
RLICH
PRO
E EN
JEKT
JEK
TE
DIY-P
28
SELBERMKTE
JETZT
GANZROJE
NEU ACHEN
FERTIGEN
MIT 8 MOTIV23
ZAUBERHAFTE
PAPIEREN
DIY-PROJEKTE
30
D e u t s c h l a n d € 5 , 90
| Österreich € 6,80
Slowakei € 7,20 |
| BeNeLux
Slowenien € 6,80 € 6,90 | Frankreich € 7,50 | Italien
| Ungarn Ft 2200
€
| Tschechien Kc 1746,90 | Estland € 6,80
| Schweiz SFR 11,70
VORTEIL:
ENTDECKEN
Ausgabe 28/2017
✓11 Ausgaben Mollie MAKES: 64,90 €
stylische
Hakelclutch
Sie bezahlen:
g von
KRs-Socke
EUZS
Xma
chTIe CHGeo-Ba
o
sty
AUFlis
pattydo
TU
nä NE
he
nSISh
utc
CH
lcl
ln
ke
ke
GE
Ha
hä
tt
HÄ
Tunesisch
ntableKELTEM
olke
W
Fabric
MinihtsWeirhnac en
ba
Wasch ba
eumch
sc'huh steln
ck
nd
ri
st
Ha
ba
äkel'& ima
h
',
Näh eine pr a!
dir llerin
Ba
RB
AUF TUNESISCH
VE NOTEAR
chuheMRK
FuchsLTEM
GEHÄKE
T
ä
fantasievoll
verwoben
nne
en FA
gesHRRADTrstrickSKISSEN
LIEBLING
SATTchenke OUR
ein süss
es melone
nkissen häk
eln
ELTA
WUNDERBAR
SEhLBwebenSCHEN
Teppic
Glanz
VERKNO
TET ERNÄHEN
Folien
BOTSCHAFTEN
FAHRRAD
TOUR
AUF TELLER
SATTELT
ASCHEN
Ema
illema lerei N
SERVIE
wilde Part
SELBERN
ÄHEN
ooREN
ybär
chen
Aus Filz
nähen
AUF TELLERN
SERVIEREN
26
23
30
24
Erste Schritte
in
29
Mini-Mokassins
28
MOL26_S_0
1_buchhand
el_final.ind
MOL16023_
23
d 1
C_buchhand
MOL30_S_01_
buchhandel_fin el.indd 1
al.indd 1
MOL24_S_01_buch
handel_final_neu.ind
MOL29_S_01_buch
34
d 1
handel_final.indd
1
MOL28_S01_Zeitschrifte
nhandel_new.indd
MOL16023_C_buchhandel.indd
PROJEKTE
NEU!
Mit 8 Designpapieren
27%
SIE SPAREN:
Ausgabe 37/2018
MAKE
IT!
GEWEBTES
STIFTEMÄPPCHEN
SIEBDRUCK-
KISSEN
LETTERING
AUF ACHATPLATTEN
tering
Handleatsse
T
Warme Ohren mit
StrickHaarband
pattyd
Tasche nähen
BOTSCHA
FTEN
Interv
ori iew
Shib
Slowakei € 7,20 | Slowenien € 6,80 | Ungarn Ft 2200 | Tschechien Kc 174 | Schweiz SFR 11,70
SOMMER-
47,20 €
eine Schn
appende
Waschta
sche näh
en
LIEbast
eln
BLIN
GSKISSEN
KREUZSTICH
Wea
Wving
UNDE
Deutschland € 5,90 | Österreich € 6,80 | BeNeLux € 6,90 | Frankreich € 7,50 | Italien € 6,90 | Estland € 6,80
04
37
MAKRAMEEGÜRTEL HÄKEL-
M IT 8 TO
LL EN
BlüteHenrauMk
O TIVP
it
rnegraMnaAP
ENa
n&achzIkrechERentatib
stren
NEU!
Mit fis
8 tollen v west
Weih
rdeneln
Mit
| Öste rre ich
MOTIV
PAPIEREN
Zum
Verlieben!
ach
na ivpa
MIT 8 TOLLEN
ta
ch
Mot
tsppier
Mit
pien
eren
illu
stri8erte
n
grafische
n
HeraustrennenFrü
gspapie
&hlin
kreativ
werden
ren
Moti
vpapieren
36
04
n eu ! N
d € 6,80
€ 6,90 | Estlan
iz SFR 11,70
€ 7,50 | Italien
Kc 174 | Schwe
| Frankreich
Lux € 6,90 Ft 2200 | Tschechien
rn
€ 6 ,80 | BeNe
€ 6,80 | Unga
nd € 5,90 kei € 7,20 | Slowenien
Deutschla
Slowa
PATCHWORK-KISSEN
SCANDI-STRICK
8 DesignMitBABYMÜTZCHEN
papieren
16 SEITE
MEHR
&mehr
04
38
1
HERBSTLICHE
DIY
PROJEKTE
1
+
3 Gratis
Online bestellen:
Coupon ausfüllen und
an diese Adresse senden:
Kundenservice
Mollie MAKES
Römerstraße 90
79618 Rheinfelden
abo@oz-verlag.de
07623-96 41 56
07623-96 44 51
GENÄHTES
ILLE
ESPADR
NBOGEN
AUFNÄHER
Mit 8 Designpapieren
L
GARTENSTUH
SSehErN
KI&m
018
Ausgabe 36/2
Häkel dir einen
Musterschal
ZERO WASTE
PIÑATNAY
EIS GRAN
HÄKELJACKE
BUNTER
BLÄTTERKRANZ
ALPAKA-TASCHE
VERPACKUNGEN
KÜRBIS
BEMALEN
AMIGURUMI
Süße ixen
Baden
KROKODIL
RUG HOOKING
QUILT-KISSEN
SELBERNÄHEN
&mehr
10.04.18
09:31
Kuscheliger
Herbst
www.molliemakes.de/abo
JA, senden Sie mir bitte 8 Ausgaben Mollie MAKES + 3 Gratis-Ausgaben Mollie MAKES für 47,20 € zu.
JA, senden Sie mir bitte 2 Ausgaben Mollie MAKES zum Testen für nur 8,90 € zu.
JA, senden Sie mir bitte 8 Ausgaben Mollie MAKES + das Gratis-Geschenk coolerbag von Reisenthel® für 47,20 € zu.
Name/Vorname
Geburtsdatum
Straße
Hausnummer
PLZ
Ort
Telefonnummer
E-Mail
Ich bezahle
per Rechnung
Ich bezahle durch Bankeinzug. Dafür gibt’s 1 Heft gratis!
Informationen zu Widerspruchsrecht,
AGB und Datenschutz unter:
www.wunsch-abo.de/agb“
Slowakei € 7,20 | Slowenien € 6,80 | Ungarn Ft 2200 | Tschechien Kc 174 | Schweiz SFR 11,70
Ausgabe 38/2018
MAKE
IT!
Ihr Vertragspartner:
OZ-Verlags-GmbH,
Römerstraße 90,
79618 Rheinfelden
Deutschland € 5,90 | Österreich € 6,80 | BeNeLux € 6,90 | Frankreich € 7,50 | Italien € 6,90 | Estland € 6,80
MAKE
IT!
LN STRICKEN
N STICKEN BASTE
NÄHEN HÄKEL
8 Ausgaben
SommerFreu(n)de
IBAN
Bankleitzahl
Kontonummer
JA, ich möchte per E-Mail den kostenlosen OZ-Newsletter mit aktuellen Kreativ-Tipps erhalten!
Wenn ich nicht spätestens 6 Wochen vor Ablauf bzw. beim Probeabo 10 Tage nach Erhalt der 2. Ausgabe absage, beziehe ich Mollie MAKES weiterhin zum jeweils
aktuellen Jahresabopreis von derzeit 47,20 € (8 Ausgaben). Danach kann ich den Bezug jederzeit kündigen. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und Versand. Dieses Angebot
gilt nur in Deutschland. Auslandspreise auf Anfrage.
Datum
Unterschrift der Abonnentin
3722-3723-3724 / 110090 KO / N333
Schnee
gestöber
78 MOLLIE MAKES 39
FOTOS: PHILIP SOWELS, STYLING: KIT CHEUNG, MATILDA SMITH
Wolle und Häkelnadel schnappen –
rauf aufs Sofa und die niedlichen
Weihnachtsfiguren nachhäkeln
SO WIRD'S GEMACHT ... WEIHNACHTLICHE HÄKELFIGUREN
MATERIAL
■ Häkelgarn „Creative
Cotton Aran” von Rico
(100 % Baumwolle, LL =
85 m/50 g), je 1x in Weiß
(80) = A, Hellgrün (40) =
B, Rot (05) = C
■ Metallicgarn „Goldfingering” von Twilley
(80 % Viskose,
20 % Polyester,
LL = 100 m/25g),
1x Gold (002) = D
■ geringe Menge Häkelgarn in Grau = E
■ schwarzes Stickgarn
■ Füllwatte
■ Häkelnadel Nr. 3
■ Häkelnadel Nr. 4
■ Wollnadel
■ 6 schwarze Sicherheitsaugen, Ø 1 cm
■ Maschenmarkierer
■ Schere
GRÖSSE
8 – 10 cm Höhe
ABKÜRZUNGEN
arb arbeiten
feM feste Masche
folg folgende
Kettm Kettmasche
Lm Luftmasche(n)
M Masche(n)
R Reihe
Rd Runde
zus zusammen
TECHNIKEN
1 Abn(ahme) = 2 feM zushäkeln
1 Zun(ahme) = 2 feM in
1 M häkeln
Fadenring: Das Fadenende festhalten, das Arbeitsgarn 2x um den Zeigefinger wickeln, den Ring
vom Finger nehmen und
durch ihn hindurch mit der
Nadel eine Schlinge = 1.
M aufgreifen, 1 Lm häkeln,
dann die geforderten M
der 1. Rd arbeiten und
den Ring am Fadenende
zuziehen.
Ein Tannenbaum mit goldener
Spitze, ein eingemummelter Eisbär und ein Geschenkpäckchen
– das sind niedliche Weihnachts­
anhänger oder Geschenke, die
schnell von der Häkelnadel gleiten.
Hinweise
In der Regel wird in Runden ge­
häkelt; es ist daher sinnvoll, das
Rundenende jeweils mit einem
Maschenmarkierer zu kennzeich­
nen. Das Päckchen und den Schal
des Bärs in Reihen häkeln; das
Geschenkband mit einer anderen
Nadelstärke. Die Füllung darf
üppig ausfallen, damit die dralle
Form zustande kommt. Am Ende
den Faden zum späteren
Zusammennähen der Teile stets
lang hängen lassen. Fest genug
häkeln, damit die Füllung nicht
nach außen dringt. Es empfiehlt
sich eine kleinere Nadelstärke, als
auf der Garnbanderole angegeben.
Tannenbaum
Kegel
1. Rd: Mit Garn B 3 feM um einen
Fadenring arb und festziehen = 3 M.
2. Rd: In jeder M 1 M zun = 6 M.
3. Rd: [2 feM, 1 Zun] 2x = 8 M.
4. Rd: [3 feM, 1 Zun] 2x = 10 M.
5. Rd: [4 feM, 1 Zun] 2x = 12 M.
6. Rd: [5 feM, 1 Zun] 2x = 14 M.
7. Rd: [6 feM, 1 Zun] 2x = 16 M.
8. Rd: [7 feM, 1 Zun] 2x = 18 M.
9. Rd: [8 feM, 1 Zun] 2x = 20 M.
10. Rd: [9 feM, 1 Zun] 2x = 22 M.
11. Rd: [10 feM, 1 Zun] 2x = 24 M.
12. Rd: [11 feM, 1 Zun] 2x = 26 M.
13. Rd: [12 feM, 1 Zun] 2x = 28 M.
14. Rd: [13 feM, 1 Zun] 2x = 30 M.
15. Rd: [14 feM, 1 Zun] 2x = 32 M.
16. Rd: [15 feM, 1 Zun] 2x = 34 M.
17. Rd: [16 feM, 1 Zun] 2x = 36 M.
18. Rd: Je 1 feM nur in die vorde­
ren M­Glieder arb = 36 M.
Mit 1 Kettm in die 1. feM beenden.
Augen zwischen Rd 11 und 12 an­
bringen. Den Baum ausstopfen.
Boden
1. Rd: Mit Garn B 6 feM um einen
Fadenring arb und festziehen = 6 M.
2. Rd: In jeder M 1 M zun = 12 M.
3. Rd: [1 feM, 1 Zun] 6x = 18 M.
4. Rd: [2 feM, 1 Zun] 6x = 24 M.
5. Rd: [3 feM, 1 Zun] 6x = 30 M.
Mit 1 Kettm in die 1. feM beenden.
Faden lang hängen lassen.
Den Boden an Runde 17 in den
39 MOLLIE MAKES 79
SO WIRD'S GEMACHT ... WEIHNACHTLICHE HÄKELFIGUREN
Kegel nähen, dabei nur in die
hinteren M-Glieder einstechen.
Währenddessen weiter ausstopfen.
Fertigstellung
Den Baum mit Längsstichen in
Garn A und C besticken.
Einen Faden D an der Spitze anknoten, wie Lametta spiralförmig um
den Baum wickeln und zum Fixieren mit kurzen Stichen aus passendem Garn übernähen.
Einen Minipompon aus Garn D
an die Tannenspitze nähen. Das
Fadenende zur Aufhängeschlaufe
vernähen.
Mit schwarzem Garn wie in der
Abbildung einen Mund zwischen
die Augen sticken.
Eisbär
Körper
1. Rd: Mit Garn A 6 feM um einen
Fadenring arb und festziehen = 6 M.
2. Rd: In jeder M 1 M zun = 12 M.
3. Rd: [1 feM, 1 Zun] 6x = 18 M.
4. Rd: [2 feM, 1 Zun] 6x = 24 M.
5. – 9. Rd: je 1 feM = 24 M.
2 Augen zwischen Rd 6 und 7
anbringen.
10. Rd: [3 feM, 1 Zun] 6x = 30 M.
80 MOLLIE MAKES 39
11. Rd: [4 feM, 1 Zun] 6x = 36 M.
12. – 17. Rd: je 1 feM = 36 M.
Bis dahin ausstopfen und beim
Weiterhäkeln ergänzen.
18. Rd: [4 feM, 1 Abn] 6x = 30 M.
19. Rd: [3 feM, 1 Abn] 6x = 24 M.
20. Rd: [2 feM, 1 Abm] 6x = 18 M.
21. Rd: [1 feM, 1 Abn] 6x = 12 M.
22. Rd: Stets 2 M zus abmaschen =
6 M.
Mit 1 Kettm in die 1. feM beenden.
Die restlichen M zunähen und
Fäden vernähen.
Fadenring arb und festziehen = 4 M.
2. Rd: In jeder M 1 M zun = 8 M.
3. Rd: je 1 feM = 8 M.
Mit 1 Kettm in die 1. feM beenden.
Faden lang hängen lassen.
Schnauze
1. Rd: Mit Garn E 6 feM um einen
Fadenring arb und festziehen = 6 M.
2. Rd: In jeder M 1 M zun = 12 M.
Mit 1 Kettm in die 1. feM beenden.
Nase und Maul mit schwarzem
Faden aufsticken.
Schal
Mit Garn C 51 Lm anschlagen.
1. R: 1 feM in die 2. Lm ab Nd und
in jede folg Lm = 50 M.
Mit 1 Kettm in die 1. feM beenden.
Zur Verzierung einen Faden D
durch die Maschen weben. An den
Schalenden Quasten aus Garn D
anbringen.
Ohren (2x)
1. Rd: Mit Garn A 6 feM um einen
Fadenring arb und festziehen = 6 M.
2. – 3. Rd: je 1 feM = 6 M.
Mit 1 Kettm in die 1. feM beenden.
Faden lang hängen lassen.
Arme (2x)
1. Rd: Mit Garn A 4 feM um einen
Beine (2x)
1. Rd: Mit Garn A 6 feM um einen
Fadenring arb und festziehen = 6 M.
2. Rd: In jeder M 1 M zun = 12 M.
3. – 4. Rd: je 1 feM = 12 M.
Mit 1 Kettm in die 1. feM beenden.
Faden hängen lassen. Locker stopfen.
Fertigstellung
Schnauze mittig und etwas unterhalb der Augen aufnähen. Entsprechend der Abbildung die Ohren an
den Kopf und die Arme und Beine
an den Körper nähen. Den Schal
um den Hals wickeln und mit ein
paar Stichen annähen. Am Kopf
eine Schlaufe aus Garn A annähen.
Geschenkpäckchen
Vorder- und Rückenseite (2x)
Mit Garn C 13 Lm anschlagen.
1. R: 1 feM in die 2. Lm ab Nd und
in jede folg Lm = 12 M.
2. – 10. R: 1 Lm (zählt nicht als M),
weiter in feM, wenden = 12 M.
11. R: 1 Lm (zählt nicht als M),
weiter in feM.
Von R 11 aus das Rechteck mit feM
gleichmäßig umranden, in die
Eck-M jeweils 2 feM arb.
Mit 1 Kettm in die 1. feM beenden.
Abketten und Faden lang hängen
lassen. Zwischen R 4 und 5 die
Augen auf das Vorderteil nähen.
Seitenrand
Mit Garn C 6 Lm anschlagen.
1. R: 1 feM in die 2. Lm ab Nd und
in jede folg Lm, wenden = 5 M.
2. R: 1 Lm (zählt nicht als M), weiter
in feM, wenden = 5 M.
2. R stets wiederholen, bis das Teil
25 cm lang ist. Nicht abketten, falls
die Länge noch einmal angepasst
werden muss.
Geschenkband (2 x)
Mit Nd Nr. 4 und Garn B 43 Lm
anschlagen.
Zu Garn D wechseln.
1. R: Die Lm-Kette mit Kettm
behäkeln. Faden hängen lassen.
Schleife
Mit Garn B 11 Lm anschlagen.
1. R: 1 feM in die 2. Lm ab Nd und
in jede folg Lm, wenden = 10 M.
2. und 3. R: 1 Lm (zählt nicht als
M), weiter in feM, wenden = 10 M.
4. R: 1 Lm, weiter in feM.
Faden 50 cm lang abschneiden,
durch die letzte M ziehen. Den
Faden mit der Wollnadel zur Rückseite der Schleife stechen. Mehrmals um die Schleife wickeln und
sie dabei in der Mitte zusammendrücken. Den Restfaden lang
genug lassen, um die Schleife an
das Päckchen zu nähen.
Fertigstellung
Vorder- und Seitenteil zusammenlegen, mit dem lang hängenden
Faden und feM zus-häkeln; in den
Ecken 2 feM häkeln.
Mit Rück- und Seitenteil wiederholen, dabei das Päckchen Schritt für
Schritt ausstopfen. Den Seitenrand mit Schlingstichen zunähen.
Alle Fäden vernähen.
Die Geschenkbänder hochkant
und quer um das Päckchen wickeln
und festnähen. Die Schleife oben
aufnähen, mit dem hängenden
Faden eine Schlaufe bilden und
mit schwarzem Garn einen Mund
auf den Kreuzungspunkt der Bänder sticken.
Charlotte Gray
aus Melbourne hat sich das Häkeln selbst
beigebracht. Am liebsten häkelt sie bei Serienmarathons vor dem Fernseher. Inspiration findet sie auf der ganzen Welt und in der großen
Vielfalt ihrer Häkelgarnsammlung. Besucht
sie auf Instagram unter littlehappygorgeous und
unter www.littlehappygorgeous.bigcartel.com.
39 MOLLIE MAKES 81
Fotos: David Beniyaminov, Text: Britta Wieschenkämper
DAS PARADIES FÜR BLOGGER
TAG DER WOLLE
Einmal eine riesige Garn-Auswahl testen, sich nicht entscheiden müssen zwischen
Farben und Qualitäten verschiedener Hersteller, sondern einfach Wollknäuel
nehmen und losnadeln – wer träumt nicht davon? Für 37 Bloggerinnen wurde dieser
Traum beim Tag der Wolle des OZ Verlags wahr.
Das Programm
Zum dritten Mal hat der OZ Verlag erfahrene
Strick- und Häkelbloggerinnen eingeladen.
Garnproduzenten aus ganz Europa waren vor
Ort und präsentierten ihr aktuelles Sortiment:
Schoeller + Stahl, Lang Yarns, gründl, phildar,
Novita, Katia, Opal, Rosários4 und mit Knitting
Fever sogar ein US-Großhändler, der ein ganzes
Portfolio verschiedener Marken anbietet.
Für die Bloggerinnen begann der Nachmittag
mit einer Stadtführung durchs schöne Freiburg
im Breisgau. Dort lernten sie die Altstadt
kennen und knüpften auch schon Kontakte
untereinander. Denn die Bloggerinnen
waren aus ganz Deutschland angereist und
haben nur selten im Jahr die Gelegenheit,
82
MOLLIE MAKES
MAKES 36
39
52 MOLLIE
so viele „Kolleginnen“zu treffen. Nach der
Stadtführung ging es ins Ballhaus, einer
lichtdurchluteten, großzügigen Location der
Tanzschule Gutmann. Dort hatte sich das Team
des OZ Verlags mächtig ins Zeug gelegt, um
den schönen Ballsaal für das Bloggertreffen
herzurichten. Ein herzlicher Dank gilt dem
Blumengeschäft Blumigo, das die wundervollen
Sträuße beisteuerte. Die Firma Dortex hat
auch in diesem Jahr für alle Bloggerinnen
Namensschilder und Kofferanhänger zur
Verfügung gestellt. Die Bloggerinnen zückten
sogleich ihre Smartphones, um Fotos vom
reich gedeckten Woll-Buffet zu machen, denn
natürlich berichten sie auf ihren Blogs vom
Event und den Garnschätzen, die sie testen.
Die Nadeln
Nach einer kurzen Begrüßung durch Jaqueline
Böhm und Silvia Tarnowski vom OZ
Verlag wurde das Woll-Buffet eröffnet. Zum
Ausprobieren der Garne konnten die Kreativen
verschiedene Nadeln von Pony und Prym
einsetzen. Prym hatte seine prym.ergonomics
mitgebracht – ergonomisch geformte, leichte
Nadeln mit tropfenförmigen Spitzen, die das
Stricken erleichtern. Außerdem hatte Prym
noch Pompon-Schablonen und Mini-PomponSets dabei, die bei den Bloggerinnen sehr
gut ankamen. Pony stellte das Pony Perfect
Nadeletui mit austauschbaren Nadelspitzen
mit aus drei Hölzern gefertigten, handpolierten
Nadeln vor. Die Hölzer stammen allesamt
aus nachhaltiger Forstwirtschaft
und es werden keine künstlichen
Farbstoffe verwendet, wie
Geschäftsführerin Sabine Sexauer
erklärte.
Die Garne
Natürlich hatten die Wollhersteller
ein paar ganz besondereLeckerbissen mitgebracht. In superschönen Farben ist zum Beispiel
das Garn „Greta“ von Langyarns
gefärbt. Es besteht aus reiner
Schurwolle und ist mit seinem
Farbenspiel ein echter Gute-LauneGarant. Ein weiteres traumhaft
schönes Farbverlaufsgarn ist das
Paciic Lace von gründl – ideal für
kuschelweiche Accessoires. Phildar
hatte unter anderem ein StrickKordelgarn dabei, das ideal für
Homeaccessoires und für Makramé
ist. Ein reines Naturfasergarn ist die
„Kathmandu Aran“ von Queensland
im Programm von Knitting Fever.
Das Strukturgarn ergibt ein tolles
Maschenbild, die edlen Fasern
schmeicheln der Haut. Dem Wunsch
nach schadstofffreien Garnen
kommen die Hersteller gern nach.
So stellte Rosarios4 beim Tag der
Wolle unter anderem „Baby Love“
vor, das aus reiner Bio-Baumwolle
besteht. Das Garn „Fair Cotton“ des
spanischen Garnherstellers Katia ist
ebenfalls ein reines Baumwollgarn
mit dem GOTS – Siegel. Auch
bei Schoeller + Stahl/Austermann
ist die nachhaltige Produktion
ein wichtiges Thema. Die GOTSzertiizierte “Fey“ zum Beipsiel kann
mit 50 Metern Laulänge pro 50g zu
kuschelwarmer Mode verarbeitet
werden.
BLOGGERIN NEN
STIMMEN
Autorin Veronika Hug hat mit
einem pinkfarbenen OpalGarn mit Glitzerelementen
das perfekte Material für
Mädchensöckchen gefunden.
Opal-Garne bestechen
durch ihre wunderschönen
Farbkompositionen. Mit
ihrer Wolle unterstützt Opal
außerdem die deutsche
Wanderschäferei.
Kiki Haas (la wollbindung) war
von der Wolle des innischen
Herstellers Novita begeistert.
Novita feierte in diesem Jahr
sein 90-jähriges Firmenjubiläum.
Beim Tagder Wolle präsentierte
Novita unter anderem ihren
Sockenklassiker 7 Brothers,
ein Garn, das schnelles
Stricken dicker, warmer Socken
ermöglicht. Auch „Polar“, ein
Fake-Fur-Garn von Katia geiel
Kiki Haas sehr gut.
Lisa Sendelbeck (lisibloggt)
entdeckte für sich die
„WoolAddicts Fire“ von
Langyarns, eine extrafeine
Merionowolle. Lisa bevorzugt
möglichst schadstoffreie
Öko-Garne.
Sophia Wilk (StichFEST)
wollte unbedingt die
„Patagonia“ ausprobieren,
die Knitting Fever von
Juniper Moon Farm
mitgebracht hatte. Sie fand
den direkten Austausch
mit den Herstellern sehr
bereichernd.
D a s Fa z i t
Die Blogger innen waren
durchweg begeistert vom
Ta g d e r Wo l l e .H e r b s t u n d
Winter versprechen mit den
neuen Garnen eine tolle
Kreativ-Saison zu werden.
M a r i o n B a u s b a c h e r ,d i e a l s
Sabrina-Abonnentin eins der
b e g e h r t e n T i c k e t s fü r d e n Ta g
d e r Wo l l e g e w o n n e n h a t t e ,
brachte ihre Begeister ung
a u fd e n P u n k t :„ W i e
We i h n a c h t e n ,n u r b e s s e r “ ,
sagte sie.
Im OZ Blog indet Ihr im
B l o g b e i t r a g z u m Ta g d e r
Wo l l e 2 0 1 8 L i n k s z u a l l e n
Blogger innen und Blogger n,
die vor Ort waren und über
d i e Wo l l e b e r i c h t e n .
Kerstin Michlers Wahl iel auf
ein Noro-Garn von KnittingFever, deren besondere
Farbkombinationen
sie faszinierten. Kerstin
(Strickforum) will das Garn für
Winteraccessoires nutzen und
so für Farbtupfer in der grauen
Jahreszeit sorgen.
39
36 MOLLIE MAKES 83
53
Fehlt noch eine Kleinigkeit zum Nikolaustag?
Da kommen die hübsch gestrickten
Nadelkissen ja gerade recht
84 MOLLIE MAKES 39
FOTO: © CICO BOOKS 2017
Strickminis
10
9
8
8
8
7
7
6
6
5
5
4
4
5
4
3
3
2
2
7
6
3
2
1
1
1
6 5 4 3 2 1
4 3 2 1
4 3 2 1
Muster 1
Muster 2
Muster 3
Garn A
Garn D
Garn B
Garn E
Garn C
SO WIRD'S GEMACHT ... FAIR ISLE-NADELKISSEN
MATERIAL
■ „Baby Cashmerino” von
Debbie Bliss (55 % Wolle,
33 % Acryl, 12 % Kaschmir,
LL = 125 m/50 g),
für das weiße Kissen: je 1x
Silber (12) = A,
Pink (78) = B,
Blaugrün (59) = C,
Apfelgrün (02) = D,
Gelb (91) = E.
Für das grüne Kissen: je 1x
Apfelgrün (02) = A,
Gelb (91) = B, Pink (78) = C,
Blaugrün (59) = D,
Silber (12) = E
■ Stricknadeln Nr. 3,5
■ Wollnadel
■ Nähnadel
■ Füllwatte
GRÖSSE
etwa 9,5 x 9,5 cm
ABKÜRZUNGEN
li links
M Masche(n)
R Reihe
re rechts
str stricken
wdh wiederholen
Nadelkissen
Dieses Strickprojekt ist
dem Buch „Cute & Easy
Little Knits“ von Nicki
Trench entnommen, erschienen bei CICO Books.
Die grafischen Muster der Nadelkissen entstehen im Fair-IsleMuster, bei dem in einer Reihe
mit zwei Garnfarben gestrickt wird.
Die Strickschriften dafür sind so
übersichtlich, dass auch bei der
ersten Begegnung mit dieser Technik nichts schiefgehen wird.
Hinweise
Der Strickschrift von unten nach
oben folgen. In ungeraden Reihen
von rechts nach links, in geraden
von links nach rechts ablesen. Glatt
rechts, also in ungeraden Reihen
rechte Maschen, in geraden Reihen
linke Maschen stricken.
In zweifarbigen Reihen das ungenutzte Garn auf der Rückseite, der
links gestrickten Seite der Arbeit,
mitführen. Den Faden dabei eher
locker spannen.
Am Ende mit der Hauptfarbe in
einer linken Reihe rechts abketten.
Vorderseite
24 M mit Garn A anschlagen.
1. – 10. R: Gemäß Strickschrift 1.
11. – 18. R: Gemäß Strickschrift 2.
19. – 26. R: Gemäß Strickschrift 3.
Abketten und lose Enden vernähen.
Rückseite
24 M mit Garn A anschlagen.
1. R: Re str.
2. R: Li str.
1. – 2. R stets wdh (= gl re str). Nach
26 R abketten und lose Enden vernähen.
Fertigstellung
In Form ziehen, mit Wasser benebeln und trocknen lassen. Vorderund Rückseite rechts auf rechts
zusammenlegen. An 3 Seiten
zusammennähen, dann das Kissen
fest ausstopfen und schließen.
AVALANA JERSEY
by stoffabrics
by © stoffabrics.com Danish Design
FOTO: PHILIP SOWELS; STYLING: KIT CHEUNG UND MATILDA SMITH; MODEL: MATILDA LAING
Lieblingsteil
Bahnröckchen in Blautönen, das auch
Nähanfängerinnen easy gelingt
39 MOLLIE MAKES 87
03
05
06
07
10
10
11
12
SO WIRD’S GEMACHT … KINDERROCK
MATERIAL
■ Hauptstoff „Norrland Double Border“
von Dashwood Studios, mit Bordüre,
in Farbstellung Multi-Metallic, 100 cm
■ als Kontrast: “Norrland Ice” in Weiß-Metallic, 25 cm
■ Tüll, 100 cm
■ Gummiband, 2,5 cm
breit, 100 cm
■ passendes Nähgarn
■ Schere
■ Sicherheitsnadel
■ Nähmaschine
88 MOLLIE MAKES 39
Der mit Tüll unterlegte Rock wird
locker an einem Abend fertig und
hat Potential zum Festtagsfavoriten
einer jeden kleinen Elfe zu werden.
Er besteht aus geraden Stoff­
bahnen, weshalb er so einfach zu
nähen ist, und wobei ein quer über
die Stoffbreite verlaufendes Motiv
ideal zur Geltung kommt.
01 Zur Berechnung der Breite
der Rockbahn (Maß A) die Taille
ausmessen und die Hälfte dieses
Maßes plus eine Nahtzugabe von
3 cm hinzurechnen.
Misst die Taille z. B. 54 cm, beträgt
die richtige Stoffbreite 54 cm + die
Hälfte = 27 cm + 3 cm = 84 cm.
02 Zur Berechnung der benötigten
Höhe der Bahn (Maß B) ab der
Taille bis knapp über dem Knie
messen, eine Saumbreite von 3 cm
plus eine Nahtzugabe von 1,5 cm
hinzufügen.
Ergibt die Messung z. B. 20 cm,
wird wie folgt berechnet: 20 cm +
3 cm + 1,5 cm = 24,5 cm. Für einen
längeren Rock das Maß anpassen.
Anschließend den Hauptstoff in
den ermittelten Maßen A und B
zuschneiden.
03 Für den Bund eine Bahn aus
dem Kontraststoff mit einer Höhe
von 9 cm und Breite von Maß A
zuschneiden.
04 Für das Futter ein Stück Tüll in
Breite von Maß A und Länge von
Maß B minus 6 cm zuschneiden.
Im Beispiel haben wir eine einzige
Lage Tüll verwendet; mit mehreren
Schichten Tüll (alle in den gleichen
Maßen) erhält der Rock echtes Prin­
zessinnen­Volume.
05 Den Tüll, Oberkante an Ober­
kante, auf die Rückseite des Rock­
stoffs stecken, und mit einer Naht­
breite von 1,5 cm aufsteppen.
06 Die Schmalkanten des Tülls im
Abstand von 1 cm an die des Rocks
stecken und mit Overlock­ oder
Zickzackstich versäubern.
07 Den Kontraststreifen für den
Bund links auf links der Länge nach
in der Mitte falten und bügeln.
Eine der Längskanten 1,5 cm breit
zur Rückseite umbiegen und bü­
geln. Die ungefalzte Schnittkante
rechts auf rechts an die Oberkante
des Rocks legen; feststecken und
nähen. Den Bundstreifen hoch­
klappen, die Naht zum Bund hin
bügeln und die Nahtzugabe auf die
Hälfte kürzen.
08 Die schmalen Seitenkanten der
Rockbahn rechts auf rechts pass­
genau aufeinanderlegen, stecken
und nähen. Diese Rückennaht aus­
einanderbügeln.
09 Den Bund am ersten Bruch
aus Schritt 7 falten und dabei die
eingefaltete Schnittkante zur Rück­
seite legen. 2 – 3 mm unterhalb der
08
09
12
13
Verbindungsnaht von Bund
und Rockbahn feststecken.
Den Rock auf rechts drehen
und die Stecknadeln auf die
rechte Seite umstecken.
10 Den Bund genau auf der
Naht aus Schritt 7 festnähen,
dabei die Naht 4 cm neben
der Rückennaht beginnen
und beenden. Auf der Rückseite überprüfen, ob der
Bund in der Naht vollständig
mitgefasst ist.
11 Mit einer großen Sicher-
heitsnadel das Gummiband
durch den Bundtunnel ziehen.
12 Die beiden Enden des
Bands um 2 cm überlappen und im Zickzackstich
zusammensteppen. Die Verbindungsstelle in den Bund
einziehen und die Öffnung
zunähen.
13 Die untere Kante des
Rocks (= Saum) erst 1 cm breit
zur Rückseite falten, dann
erneut um 2 cm. Den Saum
1,5 cm breit festnähen.
Your story – in a box
In diesem Winter wird Geschichten erzählen noch schöner,
noch anschaulicher! Mit Your story – in a box kannst du dir
nun kleine, fantasievolle Welten in einer Box gestalten.
Erstelle deine Lieblingsszene ganz einfach aus einem fertigen
Bausatz oder einzelnen Elementen. Ob mit Effektfolien,
Lichterketten oder deinen Lieblingsfarben dekoriert – es
ist deine Story, deine Box!
The Fold Line
Rachel und Kate betreiben The
Fold Line, eine Netzgemeinschaft
von Nähbegeisterten. Hier findet
man alles, was nützlich ist, von
Schnittmustern, Anregungen und
Austausch bis zu Adressen und
Bezugsquellen. www.thefoldline.com.
ideen und anleitungen unter:
www.rayher.com
Die Deko des kleinen Rentiers erinnert an
hippe Alpakas und macht es zu einem
weihnachtlichen Eyecatcher
90 MOLLIE MAKES 39
FOTO: PHILIP SOWELS, STYLING: KIT CHEUNG UND MATILDA SMITH
Filzrentier
01
02
03
04
05
07
10
11
SO WIRD'S GEMACHT ... FILZRENTIER
MATERIAL
■ Filz in Braun, Beige,
Türkis, Pink
■ Nähgarn in Braun
■ Stickgarn in Braun,
Gold, Pink, Türkis,
Schwarz
■ Pomponborte
■ Füllwatte
■ Trickmarker
■ Textilkleber
■ Näh- und Sticknadel
■ Schere
■ ggf. Stricknadel oder
Essstäbchen
Hier kommt ein anfängertaugliches Projekt, was als kleines
Geschenk oder Weihnachtsdeko
genäht werden kann. Die Decke
und das Bommelhalsband sind klei­
ne Eyecatcher, die es besonders
liebenswert machen.
01 Die Rentierteile mithilfe der
Vorlagenschnitte von Seite 97
ausschneiden.
02 Die eine Hälfte des Rentierkör­
pers entsprechend den Markierun­
gen an der Stirn feststecken und
an der Nase beginnend mit Über­
wendlingstichen annähen. Ebenso
die zweite Körperhälfte annähen.
03 Die Abnäher der Beine anzeich­
nen, ein Bein entlang der markier­
ten Linien einfalten und den Ab­
näher durch beide Filzlagen nähen.
Ebenso an den übrigen Beinen
verfahren.
04 Bauch und beide Körperhälften
links auf links zusammenstecken,
dabei die Markierungen und die
Schnittkanten aneinanderlegen.
Überwendlich zusammennähen.
05 Mithilfe einer Stricknadel oder
einem Essstäbchen den Körper
fest ausstopfen und die Rücken­
naht überwendlich schließen.
06 Die Geweihteile zusammen­
nähen und wie abgebildet am
Kopf annähen.
07 Die Ohrmuscheln auf die Ohren
kleben; trocknen lassen. Am Ansatz
zusammendrücken und vor dem
Geweih annähen. Den Schwanz
annähen.
08 Im Plattstich, mit dreifädigem
schwarzem Stickgarn Nase, Mund
und Augen aufsticken.
09 Entsprechend den Markierun­
gen 8 V­förmige Locken auf die
Stirn sticken.
10 4 schmale Streifen türkis­
farbenen Filz schneiden und
gleichmäßig verteilt auf die pink­
farbene Satteldecke nähen.
2 passende Stücke Pomponborte
mit Goldfaden an die Schmal­
kanten nähen. Die Goldstickereien
aufsticken und die Decke am Ren­
tierrücken festnähen.
11 Einen Streifen türkisfarbenen Filz
mit pinkfarbenem Garn am Ren­
tierhals festnähen. Aus türkis­ und
pinkfarbenem Garn je eine Quaste
anfertigen und am Halsband fest­
nähen. 2 Bommelchen von der
Pomponborte abschneiden, oben
mit Goldfaden umwickeln und
ebenfalls an das Halsband nähen.
12 Für die Aufhängung eine Schlin­
ge aus Goldfaden mittig an der
Decke festnähen.
Jenny Blair
Die farbenfrohen Stick- und Filzkreationen
der Designerin Jenny Blair greifen die
verschiedensten Facetten der Natur ihrer
schottischen Heimat auf. Mehr zu Jenny und
ihrer Passion für Nadel und Faden sowie
viele Anleitungen und DIY-Kits gibt es auf
ihrer Homepage www.jennyblair.co.uk.
39 MOLLIE MAKES 91
EL19
D
N 20
HA.01.
IM 02
AB
IM NÄCHSTEN HEFT:
Wä rm fla sch en hü lle
str ick en
Pin nwan d
bas tel n
Ku sch eld eck e
häk eln
MAKE IT
TRENDIGE WANDDEKO FEDERLEICHTES MOBILE
KUSCHELIGE ZOPFSOCKEN GEKNÜPFTE GIRLANDE
BESTICKTES KISSEN WÄRMENDE PANTOFFELN
MIT BLUMENMUSTERMOTIVPAPIEREN
zum Einrahmen oder Basteln
92 MOLLIEMAKES 26
40
MAKES
VORLAGEN
Alle Vorlagen dieser Ausgabe zum Abzeichnen.Wenn nichts anderes dabei steht, sind die Schablonen
100 % abgedruckt. Alle Vorlagen in Originalgröße zum Download unter: www.oz-verlag.de/mollie-makes
WEIHNACHTSSOCKE
SEITE 20
AUF220 % VERGRÖSSERN
Socke
2x
Umschlag
1x
39 MOLLIE MAKES 93
MAKES
ADVENTSKALENDER
SEITE 49
ORIGINALGRÖSSE
FILZANHÄNGER
SEITE 60
ORIGINALGRÖSSE
Bündchen
1x
Wangen
2x
Kleiner
Handschuh
1x
94 MOLLIE MAKES 39
Großer
Handschuh
2x
MAKES
Heiße
Schokolade
1x
Kleiner
Henkel
1x
Sahne
1x
Großer
Henkel
1x
Tassenvorderseite
1x
Tassenrückseite
2x
Wangen
2x
Großer
Stern
2x
Kleiner
Stern
1x
Wangen
2x
39 MOLLIE MAKES 95
MAKES
BAUMBUSGESCHIRR
SEITE 48
ORIGINALGRÖSSE
96 MOLLIE MAKES 39
MAKES
FILZRENTIER
SEITE 90
ORIGINALGRÖSSE
Stirn
1x (HB)
Blauer Streifen
F
F
Blauer Streifen
Rückstich
Knötchenstich
Körper
2x (MB)
Rückstich
Rückstich
Decke
1x (Pink)
HB – Hellbraun
MB – Mittelbraun
DB – Dunkelbraun
Inneres Ohr Äußeres Ohr
2x (HB)
2x (MB)
Schwanz
1x (MB)
F
Geweih
2x jedes (DB)
Unterseite
1x (HB)
39 MOLLIE MAKES 97
Papierkünstlerin Sarah Louise
Matthews über Freud und Leid
der Weihnachtszeit
Name: Sarah
Louise Matthews
Beruf: Papieringenieurin
und -künstlerin
Weil ich die Weihnachtszeit so liebe, plane ich
sie lange im Voraus – so komme ich nicht in
Zugzwang und habe noch genug Zeit zum Genießen. Ich halte die Palette bewusst klein und
konzentriere mich auf eine Handvoll Produkte
und ein paar spektakuläre Ausstellungsobjekte.
Meine Ausstellungsstücke verkaufe ich nur selten, aber sie fungieren wunderbar als Türöffner,
um mit Kunden ins Gespräch zu kommen. Besonders gern bin ich auf der Renegade Craft
Fair. Die Standpreise sind zwar heftig, aber es
lohnt sich, weil die Messe eine Menge Spaß
Die Messen und Märkte bringen mir eine
Menge Spass und haufenweise Kontakte
Stücke wie der
Flamingo sind
Türöffner.
Rebhuhn aus
Sarahs „Papermas“-Projekt.
und haufenweise Kontakte bringt.Während der
Arbeit für mein Weihnachtssortiment gerät die
Netzwerkpflege etwas ins Hintertreffen. Daher
entstanden letztes Jahr die Kreationen für meinen Blog „12 days of Papermas“ weit im Voraus, getreu dem Motto: „Was du heute kannst
besorgen, das verschiebe nicht auf morgen“.
Sarahs Karten
und Geschenkanhänger sind
Verkaufsschlager.
Steckbrief
Mehr über Sarahs wunderbare Papierfiguren und Karten
auf ihrer Homepage www.sarahlouisematthews.com und auf
Instagram @_sarah_matthews.
98 MOLLIE MAKES 39
Lieblingsmusik: der Soundtrack
von „La La Land“
Lieblingsessen: Immer öfter
werden Sarah Matthews‘ göttliche
Schokokekse gebacken
Lieblingssound: der befriedigende Ton der „Wunderlist App“,
wenn wieder etwas abgehakt
wurde
We
Muster
Von
BestsellerAutorin
Veronika Hug
ISBN 978-3-8410-6522-3
ISBN 978-3-8410-6517-9
ISBN 978-3-8410-6518-6
ISBN 978-3-8410-6521-6
ele
Jetzt vi
NSAKTIOBOTE
ANGE ter:
n
online uwercs.de
-t
vorwerk
AN WEIHNACHTEN ETWAS SELBSTGEMACHTES SCHENKEN
FROHES FEST!
Liebe DIY-Freunde, wir laden euch zum kreativen Winter-Werken ein!
Auf unserer Internetseite könnt ihr über 100 tolle DIY-Sets und unzählig
viele frische DIY-Inspirationen entdecken. Darunter indet ihr auch schöne
Geschenkideen ürs Weihnachtsfest.
PS: Mit unseren vier leistungsstarken Powertools wird jede Handarbeit zum
Kinderspiel – so macht Schenken Spaß!
Документ
Категория
Журналы и газеты
Просмотров
1
Размер файла
28 549 Кб
Теги
Mollie Makes
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа